Autor Thema: Tarifverhandlungen und Elternzeit  (Read 3169 times)

Labrador

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
Tarifverhandlungen und Elternzeit
« am: 30.03.2023 09:34 »
Guten Morgen zusammen,

kann mir jemand sagen, ob eine evtl. Einmalzahlung auch denjenigen zusteht, die sich in Elternzeit befinden?
Konkret in meinem Fall: Mutterschutz ab 15.05.2023.
Bisher bin ich im Beschäftigungsverbot, bekomme ja aber mein "normales" Gehalt weiterhin ausbezahlt.
Falls eine Einigung erzielt wird, bekomme ich dann rückwirkend zum 01.01. Die Gehaltserhöhung noch nachbezahlt?

Danke schonmal und allen einen schönen Tag!

FearOfTheDuck

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,604
Antw:Tarifverhandlungen und Elternzeit
« Antwort #1 am: 30.03.2023 13:16 »
Was letztendlich bei den Tarifverhandlungen herauskommt ist noch offen. Welche Bestimmungen zu den einzelnen Punkten festgelegt werden auch.

Demzufolge kann dir wohl leider kaum jemand eine valide Antwort geben. Sollte es rückwirkende Zahlungen geben für die Zeit deines "normalen" Gehaltes, dürftest du diese auch erhalten. Falls du Elterngeld beantragt hast, wäre es natürlich super für dich, wenn rückwirkend etwas kommt. Aber das bleibt abzuwarten.