Autor Thema: Tarif- und Besoldungsrunde Hessen 2024  (Read 10582 times)

Hessenbub

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Tarif- und Besoldungsrunde Hessen 2024
« am: 08.11.2023 13:09 »
Zunächst geht es bis November 2023 um die Höhe der Forderung.
Die Tarifkommission wird die Forderung am 8. November beschließen und veröffentlichen.



DerWalker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Antw:Tarif- und Besoldungsrunde Hessen 2024
« Antwort #3 am: 10.11.2023 09:06 »
Und die 3.000€ Inflationsprämie sind schon Schnee von gestern?

FearOfTheDuck

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,441
Antw:Tarif- und Besoldungsrunde Hessen 2024
« Antwort #4 am: 10.11.2023 09:31 »
Die hat Verdi weder bei TVÖD noch bei TVL gefordert. Eher sogar sich vehement dagegen gestellt und dann (TVÖD) als ganz ganz supi verkauft.

blondie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
Antw:Tarif- und Besoldungsrunde Hessen 2024
« Antwort #5 am: 10.11.2023 11:06 »
Und die 3.000€ Inflationsprämie sind schon Schnee von gestern?

Eine Inflationsprämie wird nicht in einer Tarifverhandlung gefordert. Das die gezahlt werden kann, braucht man nicht erstreiken, das ist schon festgelegt.

Bauernopfer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 315
Antw:Tarif- und Besoldungsrunde Hessen 2024
« Antwort #6 am: 11.11.2023 13:42 »
Und die 3.000€ Inflationsprämie sind schon Schnee von gestern?

Eine Inflationsprämie wird nicht in einer Tarifverhandlung gefordert. Das die gezahlt werden kann, braucht man nicht erstreiken, das ist schon festgelegt.
Wobei die Betonung auf "kann" liegt und die IAP von den AG gern in die Tarifverhandlungen als ein Baustein mißbraucht wird. Macht viel her, ist aber nicht tabellenwirksam und für den AG billig da abgabenfrei.

LehrerinRLP

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
Antw:Tarif- und Besoldungsrunde Hessen 2024
« Antwort #7 am: 12.11.2023 10:46 »
Bin mal gespannt, ob Hessen, wenn es ähnlich abschließt wie die anderen Ländern, den Abschluss auch auf die Beamten umlegt. Das wäre der Wahnsinn. Wir haben jetzt schon (ab 2024) eine Differenz von monatlich 300 € bei A13 zwischen RLP und Hessen! Lohnt sich bald gar nicht mehr in RLP als Lehrkraft zu arbeiten: Dezentrales Abitur (angeordnete Mehrarbeit ohne Bezahlung), Stundenkürzungen in der Oberstufe, G8,5 statt anständiges G9, ... und dann schlechtere Bezahlung! Seid froh, wenn ihr in Hessen seid!

TVBürgergeld

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Antw:Tarif- und Besoldungsrunde Hessen 2024
« Antwort #8 am: 14.11.2023 10:25 »
Anbei die Verdiforderung (+500€, respektive +10,5%) im Vergleich zur derzeitigen Entgelttabelle dargestellt:

https://pasteboard.co/SzsF43ASpIxV.png

InternetistNeuland

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Antw:Tarif- und Besoldungsrunde Hessen 2024
« Antwort #9 am: 18.11.2023 20:41 »
Bin mal gespannt, ob Hessen, wenn es ähnlich abschließt wie die anderen Ländern, den Abschluss auch auf die Beamten umlegt. Das wäre der Wahnsinn. Wir haben jetzt schon (ab 2024) eine Differenz von monatlich 300 € bei A13 zwischen RLP und Hessen! Lohnt sich bald gar nicht mehr in RLP als Lehrkraft zu arbeiten: Dezentrales Abitur (angeordnete Mehrarbeit ohne Bezahlung), Stundenkürzungen in der Oberstufe, G8,5 statt anständiges G9, ... und dann schlechtere Bezahlung! Seid froh, wenn ihr in Hessen seid!

Hessischer VGH Beschluss vom 30.11.2021 - 1 A 863/18

LarryLacroix

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Antw:Tarif- und Besoldungsrunde Hessen 2024
« Antwort #10 am: 20.11.2023 10:16 »
Der aktuelle Tarifvertrag geht ja bis voraussichtlich 31.01.2024. Die hessische Einkommensrunde beginnt am 14. Februar 2024 und endet am 14./15. März 2024.

Läuft der aktuelle Tarifvertrag dann weiter sofern noch keine Einigung erzielt wurde?

burnoutWerner

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
Antw:Tarif- und Besoldungsrunde Hessen 2024
« Antwort #11 am: 20.11.2023 12:10 »
Der aktuelle Tarifvertrag geht ja bis voraussichtlich 31.01.2024. Die hessische Einkommensrunde beginnt am 14. Februar 2024 und endet am 14./15. März 2024.

Läuft der aktuelle Tarifvertrag dann weiter sofern noch keine Einigung erzielt wurde?

Das läuft einfach weiter - im Prinzip wird weitergearbeitet ohne Erhöhung. Dann gibt es irgendwann eine Einigung und die Monate bis zur Erhöhung sind in der Regel 0-Runden. Gibt vlt. ne Einmalzahlung und dann geht die Erhöhung im Jahr 2025 los für 2 Jahre. Die Forderung von 10% für ein Jahr wird dann auf +2 Jahre gedehnt.

Hinzu kommt, dass der TV-H die komplette Inflation bisher nicht abgedeckt hat. Für eine (reale) Erhöhung müsste Verdi eigentlich mit 20% ansetzen.
Zeit ist Geld. Deswegen bin ich im öD.
Arbeite sehr gerne von Zuhause aus.
Hobbykampfsportler, sieht man mir aber nicht an.

Nerostar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 92
Antw:Tarif- und Besoldungsrunde Hessen 2024
« Antwort #12 am: 01.12.2023 19:33 »
Hallo, ich habe auch mal eine Frage hinsichtlich der bevorstehenden Tarifrunde.
Ich komme aus dem TVöD und werde Mitte nächsten Jahres eine Stelle unter dem Geltungsbereich des TV-H antreten.

Wie sieht denn erfahrungsgemäß die Umsetzung der Erhöhung aus?
Insofern die Tarifrunde eine Entgelterhöhung beschließt, ist dann mit einer sofortigen Erhöhung zu rechnen, oder dann erst ab 2025?

Mir ist schon klar, dass niemand in eine Glaskugel schauen kann. ;D
Jedoch würde ich mich über einige Erfahrungen und Aussagen dahingehend, wie dies in der Vergangenheit gehandhabt wurde, freuen.

kl61279

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Antw:Tarif- und Besoldungsrunde Hessen 2024
« Antwort #13 am: 10.12.2023 19:48 »
Die Blaupause haben wir ja jetzt erhalten.

Ich rechne mit folgender, eigentlich auf der Hand liegender Einigung, und könnte es überhaupt nicht nachvollziehen, wenn auch die Runde über 3 geht.

24 Nullrunde + 3000€ IAP Netto
25 200€ Sockel für alle
26 +5,5%

Fertig.

36 Monate Laufzeit. Weil Hessen sowas zuletzt auch gern langfristig regelt. 👀🤷🏻‍♂️😉

Nerostar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 92
Antw:Tarif- und Besoldungsrunde Hessen 2024
« Antwort #14 am: 11.12.2023 18:19 »
Die Blaupause haben wir ja jetzt erhalten.

Ich rechne mit folgender, eigentlich auf der Hand liegender Einigung, und könnte es überhaupt nicht nachvollziehen, wenn auch die Runde über 3 geht.

24 Nullrunde + 3000€ IAP Netto
25 200€ Sockel für alle
26 +5,5%

Fertig.

36 Monate Laufzeit. Weil Hessen sowas zuletzt auch gern langfristig regelt. 👀🤷🏻‍♂️😉

Glaube kaum, dass die Erhöhung auf 2025 und 2026 gesplittet wird.
Wenn überhaupt sind 200€ Sockel + 5,5% in 2025 realistisch.