Autor Thema: Die Freude über die Jahressonderzahlung war auch mal größer  (Read 777 times)

Hauruck

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Hey,

geht es wen ähnlich gemäß Betreff?

Fühl mich so ge*ickt von der Dezember-Besoldung. Ich habe zirka 500,00 Euro mehr als im Montag davor. Vor der Beförderung und als Angestellter war es deutlich mehr.

Kann mir jemand realistische Argumente nennen, warum man mit höherer A-Besoldung weniger Jahressonderzahlung benötigt? Das wäre mir gerade echt ein Trost ;)

Danke und
Schönes Wochenende!


Tagelöhner

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 852
In BaWü gibt es für Beamte keine Sonderzahlung mehr, da sie in den monatlichen Sold überführt wurde.

Außerdem steht es dir ja frei zurück ins Angestelltenverhältnis zu wechseln, wenn die psychologische Wirkung einer Sonderzahlung für dich so euphorisierend ist. Für mich ist sie nichts weiter als Augenwischerei, da sie dem Arbeitgeber beim Einsparen von Personalkosten hilft und aufgrund der horrenden Steuer-/Sozialabgaben bei Angestellten stark im Netto dezimiert wird.