Autor Thema: Lohnt sich der Angestelltenlehrgang 1 noch?  (Read 6486 times)

SunshineR

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
Lohnt sich der Angestelltenlehrgang 1 noch?
« am: 03.12.2023 15:14 »
Hallo,

mir liegt ein Jobangebot inkl. nebenberuflicher Qualifikation Angestelltenlehrgang 1 vor.

Hinsichtlich des immer größeren Personalmangels:
Lohnt sich „die Erarbeitung“ des Abschlusses noch?

Ich habe eine kaufmännische Ausbildung.
Denkt ihr, dass ich damit nicht zukünftig auch auf Sachbearbeiterebene eine Stelle im öffentlichen Dienst finden kann?

Schrecke halt etwas zurück, weil ich von einigen Kollegen gehört habe, die während des Kurses ganz schön gestrauchelt bzw. sogar abgebrochen haben …

Freue mich über euer Feedback! 🙂

clarion

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,934
Antw:Lohnt sich der Angestelltenlehrgang 1 noch?
« Antwort #1 am: 03.12.2023 22:40 »
Im TV-L lohnt es sich monetär. Der erfolgreich  abgeschlossene AL1 qualifiziert Dich als gleichwertig  zu Menschen mit abgeschlossener Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r. Wenn Du ihn nicht machst, wirst Du schlechter bezahlt.

brian

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 365
Antw:Lohnt sich der Angestelltenlehrgang 1 noch?
« Antwort #2 am: 04.12.2023 08:35 »
DAs gilt auch für den TVÖD in den Ländern mit Prüfungspflicht.

SunshineR

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
Antw:Lohnt sich der Angestelltenlehrgang 1 noch?
« Antwort #3 am: 04.12.2023 08:49 »
Vielen Dank für eure Antworten.

Es handelt sich (vorerst) um eine Teilzeitstelle mit nebenberuflicher Qualifikation.
Das heißt vorerst finanzielle Einbußen, da aktuell in Vollzeitstelle beschäftigt.
Aber mehr Zeit zum Lernen.
Muss man alles abwägen.

Wie schwer ist die Fortbildung denn einzuschätzen?

Fragmon

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 694
Antw:Lohnt sich der Angestelltenlehrgang 1 noch?
« Antwort #4 am: 04.12.2023 11:20 »
Im TV-L lohnt es sich monetär. Der erfolgreich  abgeschlossene AL1 qualifiziert Dich als gleichwertig  zu Menschen mit abgeschlossener Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r. Wenn Du ihn nicht machst, wirst Du schlechter bezahlt.

Das ist Quatsch. Nenne mir bitte eine Eingruppierung, wo eine Person mit AL1 besser vergütet wird als ohne?

clarion

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,934
Antw:Lohnt sich der Angestelltenlehrgang 1 noch?
« Antwort #5 am: 04.12.2023 12:16 »
Ohne AL 1 keine Erfüllung der Voraussetzung in Person, also eine EG weniger und im Fall von E 8 sogar 2 EG weniger, weil es in der allgemeinen Verwaltung keine E 7 gibt.

SunshineR

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
Antw:Lohnt sich der Angestelltenlehrgang 1 noch?
« Antwort #6 am: 04.12.2023 12:24 »
Ohne AL 1 keine Erfüllung der Voraussetzung in Person, also eine EG weniger und im Fall von E 8 sogar 2 EG weniger, weil es in der allgemeinen Verwaltung keine E 7 gibt.

Bis zur Vorlage des erfolgreichen Abschlusses soll ich in E7 eingruppiert werde, danach in E8 TvöD.

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,892
Antw:Lohnt sich der Angestelltenlehrgang 1 noch?
« Antwort #7 am: 04.12.2023 12:48 »
Ohne AL 1 keine Erfüllung der Voraussetzung in Person, also eine EG weniger und im Fall von E 8 sogar 2 EG weniger, weil es in der allgemeinen Verwaltung keine E 7 gibt.
Woher hast du denn diese Aussage? Das ist doch Falsch!
Eine weniger ist eine weniger und nicht die nächst niedrigere im gleichem Kapitel der EGO.

Daher ist eine weniger die 7

DoB

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Lohnt sich der Angestelltenlehrgang 1 noch?
« Antwort #8 am: 04.12.2023 13:30 »
Vielen Dank für eure Antworten.

Es handelt sich (vorerst) um eine Teilzeitstelle mit nebenberuflicher Qualifikation.
Das heißt vorerst finanzielle Einbußen, da aktuell in Vollzeitstelle beschäftigt.
Aber mehr Zeit zum Lernen.
Muss man alles abwägen.

Wie schwer ist die Fortbildung denn einzuschätzen?

Ja es lohnt sich eigentlich immer. Denn wie schon geschrieben landet man sonst eine EG tiefer. Und das macht auf die Jahre schon eine ordentliche Summe aus.

Ich selbst habe von 2019-2021 den AL I in Niedersachsen gemacht und ich habe es nicht bereut. Mit einer Vollzeitstelle war das manchmal schon nicht so einfach, zumal ich damals auch täglich 2h gependelt bin und es für die einzelnen Tage währende des Unterrichts keine Vertretung gab. Zusätzlich musste ich, als Lehrgangssprecher, recht viel organisieren da es zu Corona nicht immer so einfach war.

Generell solltest du drauf achten das Lehrmittel (DVP) vom AG gezahlt werden.
Auch würde ich einen der Hauptstandorte empfehlen, bei uns gab es manchmal Chaos miot den Dozenten weil die sich nicht richtig abgesprochen haben.

Wir haben übrigens mit 25 Leuten angefangen und waren am Ende 20 von den 19 die Prüfung geschafft haben.
Bei unseren Teilzeit war das Problem oft das die Lehrgangszeit die reguläre Arbeitszeit überschritten hatte und die nicht als Arbeitszeit anerkannt wurde.

clarion

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,934
Antw:Lohnt sich der Angestelltenlehrgang 1 noch?
« Antwort #9 am: 04.12.2023 13:31 »
EGO zum TV-L, Teil 1, Allgemeine Verwaltung,  es gibt keine E7. Jedenfalls sehen unsere HR das so und zahlen unseren Rechtsanwalt- und Notargehilfen und Bürokaufleuten E6 statt E8, die unsere Verwaltungsfachangestellten bekommen. Geklagt hat bisher keiner

Das finden unsere E6er doof, die meisten machen auch den AL1.

Und mal davon ab, die einzigen Stellenausschreibungen mit guten Bewerberpool sind E6 Ausschreibungen.

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,892
Antw:Lohnt sich der Angestelltenlehrgang 1 noch?
« Antwort #10 am: 04.12.2023 14:41 »
EGO zum TV-L, Teil 1, Allgemeine Verwaltung,  es gibt keine E7. Jedenfalls sehen unsere HR das so und zahlen unseren Rechtsanwalt- und Notargehilfen und Bürokaufleuten E6 statt E8, die unsere Verwaltungsfachangestellten bekommen. Geklagt hat bisher keiner

Das finden unsere E6er doof, die meisten machen auch den AL1.

Und mal davon ab, die einzigen Stellenausschreibungen mit guten Bewerberpool sind E6 Ausschreibungen.
Ist mir schon klar das es dort keine EG7 gibt.
Aber trotzdem ist man dann in der EG7.
Aber wenn man es mit sich machen lässt, und es nur doof findet, weil der Ag eine andere falsche Rechtsmeinung vertritt, ok, selber Schuld.

RsQ

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Antw:Lohnt sich der Angestelltenlehrgang 1 noch?
« Antwort #11 am: 04.12.2023 19:39 »
Braucht man den AL 1 wirklich zwingend (also inhaltlich)? Gerade wenn jemand gewisse Vorkenntnisse hat (kaufmännisch oder ähnliches) sind doch Stellen in E6/E7/E8 durchaus mit Einarbeitung und "Gesetze lernen" zu schaffen?!

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,892
Antw:Lohnt sich der Angestelltenlehrgang 1 noch?
« Antwort #12 am: 04.12.2023 22:15 »
Fragst du inhaltlich oder triflich?

RsQ

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Antw:Lohnt sich der Angestelltenlehrgang 1 noch?
« Antwort #13 am: 04.12.2023 22:46 »
Fragst du inhaltlich oder triflich?
Inhaltlich.

clarion

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,934
Antw:Lohnt sich der Angestelltenlehrgang 1 noch?
« Antwort #14 am: 04.12.2023 23:54 »
Ja und nein. Das meiste geht nach Einarbeitung auch ohne den AL1. Manchmal ist es in der Verwaltung aber doch hilfreich  zu wissen was ein Verwaltungsakt und eine Rechtsbehelfsbelehrung ist, wie man Fristen berechnet  etc.