Beamte und Soldaten > Beamte der Länder und Kommunen

[MV] Besoldungsrunde 2023-2025 Mecklenburg Vorpommern

(1/24) > >>

Studienrat:
Moin,

hat jemand von euch Infos hinsichtlich der zeitgleichen und systemgerechten Übertragung der gestrigen Ergebnisse auf den Beamtenbereich in Mecklenburg Vorpommern?

Cop of MV:
https://www.gdp.de/gdp/gdp.nsf/id/de_gdp-mv-landesregierung-legt-gesetzesentwurf-zur-besoldung-und-versorgung-vor

Letzter Punkt. Ist aber erstmal nur der Entwurf. Am 19.12.2023 wird final darüber entschieden.

EinMecklenburger:
Das ist das 3-2-1-Gesetz. Das ist neben den Tarifverhandlungen

SH4MP:
Dennoch haben sowohl GdP MV und dbb MV mehrfach im Zuge des 3-2-1 Gesetzes berichtet, dass die Landesregierung den Gewerkschaften zugesichert hat, dass der Tarifabschluss zeit- und systemgerecht auf die Beamten übertragen werden soll. Systemgerecht kann natürlich einiges heißen.

"Im Übrigen hat die Landesregierung im zurückliegenden Besoldungsdialog immer wieder betont, dass sie sich dem Koalitionsvertrag verpflichtet fühlt, wonach künftige Tarifabschlüsse mit der TdL zeit- und wirkungsgleich auf die Beamtinnen und Beamten sowie die Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfänger des Landes und der Kommunen übertragen werden sollen."
https://www.dbb-mv.de/aktuelles/news/knecht-zunaechst-eine-verfassungsgemaesse-alimentation-dann-die-einkommensrunde-mit-der-tarifgemeinschaft-der-laender-tdl/

"Die Landesregierung hat den Gewerkschaften die zeitgleiche und systemgerechte Übertragung des Tarifergebnisses auf die Besoldung und Versorgung im Rahmen der Gespräche erneut zugesagt."
https://www.gdp.de/gdp/gdpmp.nsf/id/DE_GdP-MV--Amtsangemessene-Alimentation-Besoldungsstrukturgesetz-wird-im-Dezember-im-Kabinett-besc?open&ccm=000

Studienrat:
Danke euch!
Ich gehe davon aus, dass hinsichtlich der Übernahme des gestrigen Ergebnisses eine definitive Zusage erst am 19.12. erfolgt.

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

Go to full version