Autor Thema: [RP] Besoldungsrunde 2023-2025 Rheinland-Pfalz  (Read 40079 times)

Mark 5

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:[RP] Besoldungsrunde 2023-2025 Rheinland-Pfalz
« Antwort #15 am: 19.12.2023 12:31 »
Ihre Wertschätzung bringt die Landesregierung ihren Beamtinnen und Beamten doch bereits seit langem durch eine der niedrigsten Beamtenbesoldungen deutschlandweit - je nach Besoldungsgruppe gar durch die niedrigste überhaupt - zum Ausdruck! Garniert wird das Ganze noch mit einer Kostendämpfungspauschale und unverhältnismäßig langen Wartezeiten bei der Beihilfe. Noch Hoffnungen in Sachen Wertschätzung?

LehrerinRLP

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
Antw:[RP] Besoldungsrunde 2023-2025 Rheinland-Pfalz
« Antwort #16 am: 19.12.2023 14:16 »
Die Kostenerhöhungspauschale ist wirklich ein katastrophales Konstrukt!



Admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 556
Antw:[RP] Besoldungsrunde 2023-2025 Rheinland-Pfalz
« Antwort #19 am: 19.12.2023 15:58 »
Prognose-Tabellen RLP kommen heute abend "nach Dienstschluß".

Schmitti

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 883
Antw:[RP] Besoldungsrunde 2023-2025 Rheinland-Pfalz
« Antwort #20 am: 19.12.2023 16:20 »
Zitat
Ein entsprechender Gesetzentwurf wird nun zügig erarbeitet. Er soll zu Beginn des Jahres 2024 durch das Kabinett gebilligt und dann den gewerkschaftlichen Spitzenorganisationen zur Beteiligung zugeleitet werden. Die Einbringung in den rheinland-pfälzischen Landtag schließt sich unmittelbar an.
Gut, mit meiner Befürchtung das es Richtung Kommunalwahl geht lag ich (vielleicht) daneben, aber anhand der Landtagstermine und der "zügigen Erarbeitung" die man von Landesdienststellen zuletzt so mitbekam kann man wohl immerhin noch vermuten: Frohe Ostern!

LehrerinRLP

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
Antw:[RP] Besoldungsrunde 2023-2025 Rheinland-Pfalz
« Antwort #21 am: 19.12.2023 19:43 »
Tja, wie erwartet: Wir bleiben im Vergleich zu Hessen, BaWü und Bayern und in A13 sogar im Vergleich zum Saarland in Erfahrungsstufe 1 hintendran. Dann ciao!

Schmitti

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 883
Antw:[RP] Besoldungsrunde 2023-2025 Rheinland-Pfalz
« Antwort #22 am: 21.12.2023 08:39 »
Der DBB RLP schreibt in einem Rundschreiben von einer Videokonferenz mit Dreyer und Ahnen:
Zitat
Es kommt definitiv zur zeit- und systemgerechten Übertragung des Tarifergebnisses auf Be-soldung und Versorgung im Landes- und Kommunaldienst.
Das Tarifergebnis wird ohne Änderungen übernommen.
...
Laut Finanzministerium sollen die Zahlungen im Tarifbereich nach Möglichkeit Ende Januar starten.
Im Bereich Besoldung und Versorgung wird es wegen nötiger Programmierarbeiten womöglich Ende März 2024 werden, bis die (rückwirkenden) Zahlungen auf der Basis von Vorgriffregelungen ausgekehrt werden können.

LehrerinRLP

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
Antw:[RP] Besoldungsrunde 2023-2025 Rheinland-Pfalz
« Antwort #23 am: 21.12.2023 11:18 »
Mich wundert einfach, wie der dbb das loben kann und in keinem Wort darauf verweist, dass RLP völlig abgehängt ist. Der Abschluss bleibt hinter dem zurück, was Hessen letztes Jahr außertariflich draufgelegt hat und richtig greifen tut er erst in 13 Monaten. Man sollte die Konkurrenzsituation zwischen den Bundesländer auch für die Beamten nutzbar machen - will sagen, Wechsel sollten leicht möglich sein!

RLP91

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:[RP] Besoldungsrunde 2023-2025 Rheinland-Pfalz
« Antwort #24 am: 28.12.2023 23:28 »
Weiß jemand zufällig, ob ein Verwaltungswirt, der bei der Stadt arbeitet, ebenso von der Tariferhöhung des Landes oder des Bundes profitiert ? Oder ist das nochmal gesondert geregelt ?

Heftklammernhefter

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:[RP] Besoldungsrunde 2023-2025 Rheinland-Pfalz
« Antwort #25 am: 29.12.2023 08:32 »
Weiß jemand zufällig, ob ein Verwaltungswirt, der bei der Stadt arbeitet, ebenso von der Tariferhöhung des Landes oder des Bundes profitiert ? Oder ist das nochmal gesondert geregelt ?

Als städtischer Beamter bist du mittelbarer Landesbeamter, weshalb für dich (bei entsprechender Übertragung des Ergebnisses auf Beamte) das Tarifergebnis der TV-L maßgeblich ist.
Als Angestellter hast du bei der Kommune i.d.R. Eine Eingruppierung nach TVöD weshalb dann für dich das andere Tarifergebnis maßgeblich ist, nämlich das des Bundes.

RLP91

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:[RP] Besoldungsrunde 2023-2025 Rheinland-Pfalz
« Antwort #26 am: 29.12.2023 10:30 »
Weiß jemand zufällig, ob ein Verwaltungswirt, der bei der Stadt arbeitet, ebenso von der Tariferhöhung des Landes oder des Bundes profitiert ? Oder ist das nochmal gesondert geregelt ?

Als städtischer Beamter bist du mittelbarer Landesbeamter, weshalb für dich (bei entsprechender Übertragung des Ergebnisses auf Beamte) das Tarifergebnis der TV-L maßgeblich ist.
Als Angestellter hast du bei der Kommune i.d.R. Eine Eingruppierung nach TVöD weshalb dann für dich das andere Tarifergebnis maßgeblich ist, nämlich das des Bundes.

Vielen Dank!

CurryPommesMayo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:[RP] Besoldungsrunde 2023-2025 Rheinland-Pfalz
« Antwort #27 am: 02.01.2024 14:43 »
Da der Landtag RLP planmäßig erst am 24. und 25. Januar tagt, ist nun die Frage, wann der Stichtag für Anpassungen/Änderungen der Besoldung ist. Ich rechne mit einer Auszahlung der IAP frühestens zum März.

Schmitti

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 883
Antw:[RP] Besoldungsrunde 2023-2025 Rheinland-Pfalz
« Antwort #28 am: 02.01.2024 15:31 »

Da der Landtag RLP planmäßig erst am 24. und 25. Januar tagt, ist nun die Frage, wann der Stichtag für Anpassungen/Änderungen der Besoldung ist. Ich rechne mit einer Auszahlung der IAP frühestens zum März.

Der DBB RLP schreibt in einem Rundschreiben von einer Videokonferenz mit Dreyer und Ahnen:
Zitat
...Im Bereich Besoldung und Versorgung wird es wegen nötiger Programmierarbeiten womöglich Ende März 2024 werden, bis die (rückwirkenden) Zahlungen auf der Basis von Vorgriffregelungen ausgekehrt werden können.

CurryPommesMayo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:[RP] Besoldungsrunde 2023-2025 Rheinland-Pfalz
« Antwort #29 am: 02.01.2024 16:48 »
Danke. In RLP hält man es halt gern gemächlich.