Autor Thema: Anderer Dienstort (4 Monate) // Kosten  (Read 1570 times)

Pommes123

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Anderer Dienstort (4 Monate) // Kosten
« am: 25.02.2024 16:21 »
Hallo

ich muss 2x2 Monate von Hamburg an eine Schule nach Berlin.
Die Entfernung beträgt ca. 300km.
Dazu habe ich einige Fragen:

1. Gibt es für die Unterkunft eine Pauschale oder werden die reellen Kosten erstattet?
Was passiert wenn die Höhe per Pauschale nicht ausreicht?
2. Gibt es eine tägliche Verpflegungspauschale?
3. Ist die Fahrt von Zu Hause zur Schule Arbeitszeit?
4. Wie oft darf ich auf Kosten des Arbeitgebers nach Hause fahren? Ich habe eine Freundin und wir führen einen gemeinsamen Hausstand.
5. Kann ich die täglichen Kosten von der Unterkunft zur Schule ebenfalls als Fahrkosten (oder Auslagen für ÖPNV) erstattet bekommen?
6. Wird die Fahrt von zu Hause zur Schule nach km berechnet oder Pauschal nach einer Bahnverbindung?



Vielen Dank

Eukalyptus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 225
Antw:Anderer Dienstort (4 Monate) // Kosten
« Antwort #1 am: 25.02.2024 20:41 »
Frage deinen Dienstherren. Normalerweise wirst du für diese Zeit abgeordnet. Bis du am morgigen Montag zum Telefonhörer greifen kannst, könntest du ja schon mal "Abordnung" googeln.

2strong

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,539
Antw:Anderer Dienstort (4 Monate) // Kosten
« Antwort #2 am: 25.02.2024 23:45 »
Unter der Voraussetzung, dass es sich um eine Anordnung handelt (und nicht um eine Dienstreise), dürfte gelten:

zu 1.
Grundsätzlich werden die angemessenen Kosten einer Unterkunft vollständig erstattet.

zu. 2
Grundsätzlich nicht. Stattdessen dürdtest Du Anspruch auf Trennungsreisgeld haben.

zu 3.
Grundsätzlich nicht. Dir wird aber die regelmäßige tägliche Arbeitszeit gutgeschrieben.

zu. 4
1x pro Monat

zu 5.
Nein

zu 6.
Die Erstattung richtet sich nach den reisekostenrechtlichen Bestimmungen. Hier wird grundsätzlich nur ÖPNV erstattet. Wegen der Dauer der Abwesenheit und entsprechendem Gepäck könnte ausnahmsweise auch eine Kilometerpauschale für das private Kfz infrage kommen.