Forum Öffentlicher Dienst

offene Foren => Beamte der Länder und Kommunen => Thema gestartet von: Amadillo12 am 22.02.2021 07:19

Titel: [BY] Stellenausschreibung mit mög. Übernahme ins BV bei Vorraussetzungen
Beitrag von: Amadillo12 am 22.02.2021 07:19
Hallo zusammen,

ich hatte zwar im Forum gesund und einige Einträge durchforstet, aber so richtig passende Antworten konnte ich leider nicht finden. Vor allem, da ich mich im Zusammenhang mit dem Beamtenrecht nicht so wirklich auskenne.

Derzeit bin ich Sachgebietsleiter in einer nachgelagerten "Behörde" eines bayrischen Ministeriums und in E12 eingestuft. (Masterabschluss Wirtschaftsingenieur). In meinem Bereich hier ist karrieretechnisch leider kaum noch mehr erreichbar, da alle Führungspositionen nur mit Beamten besetzt werden. Ich bin nach ca. 10 Jahren in der Wirtschaft quasi ein Quereinsteiger in den ÖD.

konkreter Sachverhalt:
Es gibt Stellenausschreibungen zB aus Ministerien die mit E13 + Zulage ausgeschrieben sind. Dann steht da dann noch folgender Satz dabei:
"Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis (A13) möglich".

konkrete Frage:
Was wären diese Voraussetzungen (ich hab natürlich kein Referendariat zu bieten)?
Ist sowas aus eurer Erfahrung realistisch oder nur ein "Bauernfänger"?
Ich hatte auch mal was von einer Sackgasse bei Übernahme gelesen?

Hoffentlich war die Frage konkret genug, da ich doch eine mögliche Bewerbung in Erwägung ziehe.
Danke für eure Hilfe
Amadillo12