Forum Öffentlicher Dienst

geschlossene Benutzergruppen => geschlossene Benutzergruppen => Thema gestartet von: Pseudonym am 21.01.2019 19:53

Titel: Was tun wir hier...
Beitrag von: Pseudonym am 21.01.2019 19:53
...in den geschlossenen Benutzergruppen?
Titel: Antw:Was tun wir hier...
Beitrag von: Admin am 21.01.2019 20:50
hier soll künftig die Möglichkeit bestehen, geschlossene Foren für interne Diskussionen einzurichten.
z.B.:
  * Personalrat X
  * Betriebssportgruppe Y
  * Abteilungsgemeinschaft Z

Allerdings: die Einrichtung wird voraussichtlich 40 EUR einmalig kosten, damit wir nicht von einer Flut von später dann ungenutzten Gruppen überschwemmt werden.
Die Einrichtung jeder Gruppe ist leider viel Handarbeit. Jede Gruppe hat einen Moderator (derjenige der diese beauftragt und bezahlt hat) und dieser bestimmt die weiteren Regeln und nimmt neue Mitglieder in die Gruppe auf.
Titel: Antw:Was tun wir hier...
Beitrag von: BMIOberbehörde am 23.01.2019 17:54
Hi,

kenne mich mit der Moderation von Foren aus, komme aber nicht aus dem Bereich der IGA.
Wollte nur anbieten, dass ich gerne unterstützen kann wenn Bedarf in dem Bereich Besteht.

Viele Grüße aus Bonn
Titel: Antw:Was tun wir hier...
Beitrag von: Admin am 01.02.2019 14:48
Danke für das Angebot!
Aber der Moderator einer geschlossenen Benutzergruppe sollte jeweils auch aus deren Bereich kommen.
Titel: Antw:Was tun wir hier...
Beitrag von: TV-Ler am 11.10.2019 06:46
hier soll künftig die Möglichkeit bestehen, geschlossene Foren für interne Diskussionen einzurichten.
...
Das Interesse tendiert seit mehr als einem halben Jahr gegen Null.
Da es keine Kunst ist, kann es wohl weg, oder?  8)
Titel: Antw:Was tun wir hier...
Beitrag von: Admin am 09.11.2019 23:54
Interesse war durchaus vorhanden. Allerdings sind wir an einem "Problem" hängen geblieben:

* erlauben wir jedem "einfach so", Gruppen zu eröffnen, wird das dann ganz schnell ein Tote-Gruppen-Grab
* deswegen wollten wir eine "Schutzgebühr" von 20 EUR erheben für die Einrichtung einer internen Gruppe. Dann überlegen sich die Kollegen eher, ob die jeweilige Gruppe wirklich nötig ist.
* allerdings: wenn wir das tun, müßten wir anfangen, Mehrwertsteuer abzuführen. Und auf die ganze Bürokratie damit hatte keiner der Admins Lust.
Titel: Antw:Was tun wir hier...
Beitrag von: WasDennNun am 10.11.2019 10:46
* allerdings: wenn wir das tun, müßten wir anfangen, Mehrwertsteuer abzuführen. Und auf die ganze Bürokratie damit hatte keiner der Admins Lust.
Ui, soviel Umsatz macht ihr mit der Seite, dass ihr USt pflichtig seit. Respekt.
Titel: Antw:Was tun wir hier...
Beitrag von: BMIOberbehörde am 11.11.2019 16:59
Naja selbst wenn keine abgeführt werden muss aufgrund der Höhe, so muss aber mindestens eine EÜR gemacht werden um zu belegen, dass die Freigrenze nicht erreicht ist.
Völlig verständlich, dass man sich sowas nicht antun möchte ohne entsprechende Gegenleistung
Titel: Antw:Was tun wir hier...
Beitrag von: WasDennNun am 12.11.2019 11:36
Das braucht es doch nicht, wenn man darlegen kann, dass das Liebhaberei ist und man kein Geld verdient.
Den dreizeiler müssen sie ja eh machen, weil sie ja Werbeeinnahmen haben.
Drum meine Überraschung.
Titel: Antw:Was tun wir hier...
Beitrag von: Legends277 am 18.12.2019 21:38
Was darf ich hier schreiben? Oder meine Meinung sagen? Oder wie geht es hier richtig? Danke