Forum Öffentlicher Dienst

offene Foren => TVöD Kommunen => Thema gestartet von: Cake am 26.04.2019 13:11

Titel: Zulage nach § 14 Abs. 3 TVÖD / Stufenaufstieg
Beitrag von: Cake am 26.04.2019 13:11
Hallo zusammen,
wenn jemand mit EG 8 am 01.04.19 in die Stufe 4 gekommen ist und seit 06/2018 eine Zulage auf EG 9b erhält, ist es dann so, dass die Zulage (also der Unterschiedsbetrag) nur zur EG 9b Stufe 3 gezahlt wird?

Liebe Grüße und vielen Dank für Eure Antworten.
Titel: Antw:Zulage nach § 14 Abs. 3 TVÖD / Stufenaufstieg
Beitrag von: Lars73 am 26.04.2019 13:24
Ist es eine Zulage wegen vorübergehender Übertragung höherwertiger Tätigkeit oder wegen fehlender Erfüllung der Prüfungspflicht?
Titel: Antw:Zulage nach § 14 Abs. 3 TVÖD / Stufenaufstieg
Beitrag von: Cake am 26.04.2019 13:35
Hallo Lars73,
es ist eine Zulage wegen vorübergehender Übertragung höherwertiger Tätigkeiten.
Titel: Antw:Zulage nach § 14 Abs. 3 TVÖD / Stufenaufstieg
Beitrag von: Lars73 am 26.04.2019 14:00
Dann ist die Zulage nach dem Stufenaufstieg in der E8 anzupassen. Dann also zur E9b Stufe 4.
Titel: Antw:Zulage nach § 14 Abs. 3 TVÖD / Stufenaufstieg
Beitrag von: Cake am 26.04.2019 17:22
Ok, mein AG sieht das leider anders :-(
§14 Abs.3 TVÖD ist leider dahingehend nicht vorteilhaft formuliert. Hätten Sie eine Idee, wie ich es ausreichend begründen könnte?

LG und danke

Titel: Antw:Zulage nach § 14 Abs. 3 TVÖD / Stufenaufstieg
Beitrag von: Spid am 26.04.2019 17:58
Bspw. durch Hinweis auf einschlägige Kommentarliteratur, z. B. Haufe.