Forum Öffentlicher Dienst

offene Foren => TVöD Bund => Thema gestartet von: nobby1 am 13.12.2019 18:08

Titel: Höhergruppierung von EG: E9a nach E11
Beitrag von: nobby1 am 13.12.2019 18:08
Hallo Zusammen,

kurz zu meiner Situation: Ich bin seid dem 01.04.1990 bei der Bundewehrverwaltung als Arbeitnehmer.
Die EG : E9a wurde mir am 01.07.2006 zuerkannt.
Ab Mai 2014 wurde ich auf einen neuen Dienstposten (EG: E9a) mit neuer Tätigkeitsbeschreibung versetzt.
Die Tätigkeit führe ich als ISB =Informationssicheitsbeauftragte zu 50% und als Koordinator zu 50 % aus.


Tätigkeitsbeschreibung: In meine neue Tätigkeitsbeschreibung sind 50 % Tätigkeiten der EG: E11 als (IT-SiBe) IT- Sicherheitsbeauftragter (Neue Bezeichnung : ISB =Informationssicheitsbeauftragte) der Dienststelle ca. 480 Mitarbeiter aufgeführt.

Frage:  Steht mir eine Höhergruppierung von EG: E9a  nach E11 zu ?

Danke und Gruss
Titel: Antw:Höhergruppierung von EG: E9a nach E11
Beitrag von: Spid am 13.12.2019 18:16
TB sind entsprechend ihrer nicht nur vorübergehend auszuübenden Tätigkeit eingruppiert. Sofern sich aus der auszuübenden Tätigkeit - die sich aus einer Tätigkeitsbeschreibung ergeben kann oder auch nicht - eine Eingruppierung in E11 ergibt, folgt daraus die Eingruppierung in E11.