Forum Öffentlicher Dienst

offene Foren => Beamte der Länder und Kommunen => Thema gestartet von: Texter am 04.09.2020 17:58

Titel: [NW] Arbeitszeit
Beitrag von: Texter am 04.09.2020 17:58
Hi,

ich habe zwei Fragen zum Themenfeld Arbeitszeit:

1. Rufbereitschaft

Ist es rechtlich möglich Rufbereitschaftszeiten auszuzahlen?

In § 6 AZVO heißt es, dass die Zeiten zu 1/8 als Freizeitausgleich gewährt bzw. als Stunden gutgeschrieben werden müssen, soweit nicht zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.

Ist es rechtlich möglich Rufbereitschaftszeiten auszuzahlen?
Womit? Mehrarbeitsvergütung?

2. Dienst zu ungünstigen Zeiten

Hier die umgekehrte Frage:

Ist es möglich die Zulage auch in Zeit zu gewähren? In § 6 der Erschwerniszulagenverordnung  heißt es, dass die Zulage entfällt, wenn der Dienst zu ungünstigen Zeiten auf andere Weise als mit abgegolten oder ausgeglichen gilt.

Ist hier ein zeitlicher Ausgleich denkbar? Wie würde man diesen berechnen?
Titel: Antw:[NW] Arbeitszeit
Beitrag von: stingmb am 28.09.2020 19:35
Beides mal NEIN
Titel: Antw:[NW] Arbeitszeit
Beitrag von: Texter am 28.09.2020 19:38
Nr. 1 verstehe ich.

Bei Nr. 2 stellt sich mir die Frage, wozu § 6 Erschwerniszulagenverordnung dann dient?