Forum Öffentlicher Dienst

offene Foren => allgemeine Diskussion => Thema gestartet von: Bob Kelso am 01.04.2021 12:10

Titel: Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: Bob Kelso am 01.04.2021 12:10
Schönen Mittag!
Unser Dienstgeber möchte eine  Dienstvereinbarung generieren, dass jeder MA pro Tag mindestens 25 Min über den Tag verteilt ( ohne Entgelt) "Ertüchtigungs- Übungen " durchführt.
Zur Begründung: Das ständige Sitzen ( Corona geschuldet, wie der DG meint) würde der Gesundheit nicht zuträglich sein, und Folgekosten verursachen; welche der DG nicht tragen möchte. 
>Ein Entgegenkommen des DG ( Bezahlung / Duschen / Wechsel der Kleidung Zeitaufwand Kosten für den MA ,...) wird strikt abgelehnt.
Leider befinden sich im Betriebsrat / MAV "Sportskanonen", welche dies "ganz toll" finden.

Wie sollen wir nun damit umgehen?
Vielen Dank und liebe Grüße!
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: Spid am 01.04.2021 12:19
Weder stünde die Ausgestaltung der Freizeit der AN zur Disposition der Betriebsparteien noch könnte ohne explizite tarifliche Ermächtigung eine Betriebsvereinbarung zum Entgelt getroffen werden.
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: WasDennNun am 01.04.2021 12:21
Solche Eingriffe in deinen privaten Lebensbereich kann man doch locker aussitzen.
Da ich mit dem Rad zum Dienst erscheine, hätte ich da ja schon mal meine 20min vorab und hinter her erledigt.
Dann noch ein Klogang ein Stock tiefer: macht 25 min... ich wäre also Safe.
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: BAT am 01.04.2021 13:35
Die Raucher wären bei uns von dieser Maßnahme nicht betroffen.

Die laufen sicherlich 25 Minuten den Tag hin her zu den entsprechenden Aschern.  ;)
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: wedo am 01.04.2021 13:51
Frag doch ml nach ob das ein Aprilscherz sein soll!

Grüße

WeDo
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: Stephan am 01.04.2021 15:04
Gibts bei uns schon... ähnlich lautende Dienstvereinbarungen mussten unter Androhung von Herabgruppierungen unterzeichnet werden...weiter müssen wir 60 min / Tag "Turnen" und dann auch noch in Gemeinschaftsduschen (m/w/d) uns vom erarbeiteten Schweiß befreien...

APRIL APRIL  ;D ;D ;D
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: Bob Kelso am 01.04.2021 16:35
Gibts bei uns schon... ähnlich lautende Dienstvereinbarungen mussten unter Androhung von Herabgruppierungen unterzeichnet werden...weiter müssen wir 60 min / Tag "Turnen" und dann auch noch in Gemeinschaftsduschen (m/w/d) uns vom erarbeiteten Schweiß befreien...

APRIL APRIL  ;D ;D ;D

aber doch mit Nasen- Mund-Schutz!!!
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: Bastel am 01.04.2021 18:01
Gibts bei uns schon... ähnlich lautende Dienstvereinbarungen mussten unter Androhung von Herabgruppierungen unterzeichnet werden...weiter müssen wir 60 min / Tag "Turnen" und dann auch noch in Gemeinschaftsduschen (m/w/d) uns vom erarbeiteten Schweiß befreien...

APRIL APRIL  ;D ;D ;D

Mit ein paar hübschen Damen kein Problem ;)
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: 2strong am 01.04.2021 22:04
Für die Bemerkung musst Du die Gleichstellungsbeauftragte einseifen. 2x.
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: ike am 01.04.2021 22:35
Das hat alles nichts mehr mit Rechtsstaat zu tun.
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: Bob Kelso am 02.04.2021 14:55
Gibts bei uns schon... ähnlich lautende Dienstvereinbarungen mussten unter Androhung von Herabgruppierungen unterzeichnet werden...weiter müssen wir 60 min / Tag "Turnen" und dann auch noch in Gemeinschaftsduschen (m/w/d) uns vom erarbeiteten Schweiß befreien...

APRIL APRIL  ;D ;D ;D

Mit ein paar hübschen Damen kein Problem ;)

Um Gottes Willen: Wenn das Damen lesen, werden Sie wg. "Sexismus Stufe 6 " bejagt und gegrillt.
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: Spid am 02.04.2021 16:17
Beruht die moderne Definition des Sexismus nicht auf der Wahnvorstellung, Frauen würden immer noch negativ diskriminiert? Mithin wäre mit solchen Damen besser nicht zu duschen - nicht daß jemand auf den Gedanken kommt, man würde geistig zurückgebliebene in sexueller Hinsicht ausnutzen.
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: Bob Kelso am 02.04.2021 22:07
Beruht die moderne Definition des Sexismus nicht auf der Wahnvorstellung, Frauen würden immer noch negativ diskriminiert? Mithin wäre mit solchen Damen besser nicht zu duschen - nicht daß jemand auf den Gedanken kommt, man würde geistig zurückgebliebene in sexueller Hinsicht ausnutzen.

An Spid: Könnte dies evtl. vorübergehend eine stufengleiche Höhergruppierung, oder eine Gefahrenzulage auslösen? Kann das Duschgel als "Werbungskosten" bei der ESE 2021 abgesetzt werden.
Vielen Dank für Ihre Antworten!
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: ike am 02.04.2021 22:09
Beruht die moderne Definition des Sexismus nicht auf der Wahnvorstellung, Frauen würden immer noch negativ diskriminiert? Mithin wäre mit solchen Damen besser nicht zu duschen - nicht daß jemand auf den Gedanken kommt, man würde geistig zurückgebliebene in sexueller Hinsicht ausnutzen.

An Spid: Könnte dies evtl. vorübergehend eine stufengleiche Höhergruppierung, oder eine Gefahrenzulage auslösen? Kann das Duschgel als "Werbungskosten" bei der ESE 2021 abgesetzt werden.
Vielen Dank für Ihre Antworten!

Ja.
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: was_guckst_du am 03.04.2021 14:04
...bei der Vorstellung, mit weiblichen Kolleginnen gemeinsam duschen zu müssen, würde ich größtenteils Schmerzensgeld verlangen... 8)...bei der Ein oder Anderen allerdings auch Gefahrenzulage (weil ich verheiratet bin) ;)
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: janni am 07.04.2021 23:37
Im ÖD sind BGM und BGF leider noch immer absolute Fremdwörter. Bei vielen gibts ja auch noch gar nicht sooo lange eine DV wegen BEM. Traurig.

Viele bei uns gehen täglich nur zum Klo ausm Büro und das scheint die schon zu nerven und viel zu anstrengend zu sein. xD

Ein paar wiederum haben sich zusammengetan und gehen mittags ne Runde um den Block.

Unabhängig davon, ich mache täglich mehrmals direkt am Arbeitsplatz, wenn ich keine Kundschaft habe, meine Reck- und Streckübungen. Immer wieder mal Brust und vordere Schulter gedehnt aufm Weg zum Klo an die Treppe gehangen. Immer mal den ganzen Körper durchmobilisiert. Passt. Chef findets gut, als er mal reinkam und ich grad die weltgrößte Dehnung gemacht habe.

Grad in der PW gibts doch einige und immer mehr Unternehmen, die sowas honorieren. Je weniger krank desto mehr Benefits. Klasse!
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: was_guckst_du am 08.04.2021 07:23
...aufm Weg zum Klo an die Treppe gehangen.
...wenn ich hier im Gebäude im öffentlichen Treppenhaus jemanden an der Treppe hängen sehen würde, bekäme er alsbald eine Einladung zum Amtsarzt... :D
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: janni am 08.04.2021 07:30
Mit welcher Begründung?
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: was_guckst_du am 08.04.2021 07:37
...Generalklausel "Zweifel an der Dienstfähigkeit" 8)
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: janni am 08.04.2021 08:21
Ich bin kein Beamter!
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: BAT am 08.04.2021 09:05

Viele bei uns gehen täglich nur zum Klo ausm Büro und das scheint die schon zu nerven und viel zu anstrengend zu sein. xD

Ein paar wiederum haben sich zusammengetan und gehen mittags ne Runde um den Block.


Diese Gruppen haben gerade den Bart bei uns abbekommen, da ein Verstoß gegen Corona -Regeln vorlag. Aufgedeckt durch öffentlichen Leserbrief. Ganz großer Imageverlust.

Beim Projekt mit dem Fahrrad zur Arbeit" haben wir seit gestern wieder einen langen Ausfall wegen Knochenbruch nach Radunfall.

Was soll der Unsinn?

Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: Spid am 08.04.2021 09:07
Ich bin kein Beamter!

Und arbeitest mutmaßlich auch nicht im selben Gebäude wie @was_guckst_du. Beides ist unbeachtlich.
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: was_guckst_du am 08.04.2021 09:47
..diese Unbeachtlichkeit wird janni sowieso nicht verstehen... 8)
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: Bastel am 08.04.2021 09:59
..diese Unbeachtlichkeit wird janni sowieso nicht verstehen... 8)

Der nimmt gerade unliebsame Kollegen mit Tonbändern auf.
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: janni am 08.04.2021 10:36

Viele bei uns gehen täglich nur zum Klo ausm Büro und das scheint die schon zu nerven und viel zu anstrengend zu sein. xD

Ein paar wiederum haben sich zusammengetan und gehen mittags ne Runde um den Block.


Diese Gruppen haben gerade den Bart bei uns abbekommen, da ein Verstoß gegen Corona -Regeln vorlag. Aufgedeckt durch öffentlichen Leserbrief. Ganz großer Imageverlust.

Beim Projekt mit dem Fahrrad zur Arbeit" haben wir seit gestern wieder einen langen Ausfall wegen Knochenbruch nach Radunfall.

Was soll der Unsinn?

Zweiergruppen sind erlaubt!

Und es soll schon den ein oder anderen Beamten gegeben haben, der beim Klopfen an die Tür aufgeschreckt und vom Stuhl gefallen ist und sich dabei eine Gehirnerschütterung zugezogen hat.

Was soll der Unsinn?
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: janni am 08.04.2021 10:38
..diese Unbeachtlichkeit wird janni sowieso nicht verstehen... 8)

Der nimmt gerade unliebsame Kollegen mit Tonbändern auf.

Muss ich nicht, da ich keine habe! Ich habe nur liebe Kollegen, die mich ebenfalls lieb finden. Wir schätzen uns gegenseitig, begegnen uns auf Augenhöhe und pflegen ein sehr gutes kollegiales Miteinander, ohne in Kumpanei zu triften!

Man beachte: Ratschläge sind auch immer was? Schläge! Man kann, aber muss sie nicht befolgen!
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: BAT am 08.04.2021 10:44

Zweiergruppen sind erlaubt!

Und es soll schon den ein oder anderen Beamten gegeben haben, der beim Klopfen an die Tür aufgeschreckt und vom Stuhl gefallen ist und sich dabei eine Gehirnerschütterung zugezogen hat.

Was soll der Unsinn?

Das ist kein Unsinn, Freizeitsportler haben bei uns - ebenso wie Personen mit Kindern - höhere Ausfallzeiten als der Rest der Belegschaft.

Auch Zweiergruppen werden bei uns getadelt, da der öD in der Pandemie Vorbildfunktion hat in der Kontaktbeschränkung. Zwei Haushalte sind keine Empfehlung, sondern eine Höchstgrenze.

Ich bitte dich, gesundheitliche und hygienische Aspekte etwas ernsthafter zu nehmen!

Wer mit Fakten Probleme hat, sollte nicht von Unsinn reden und seinen gesunden Menschenverstand trainieren. ;)

Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: janni am 08.04.2021 10:48

Zweiergruppen sind erlaubt!

Und es soll schon den ein oder anderen Beamten gegeben haben, der beim Klopfen an die Tür aufgeschreckt und vom Stuhl gefallen ist und sich dabei eine Gehirnerschütterung zugezogen hat.

Was soll der Unsinn?

Das ist kein Unsinn, Freizeitsportler haben bei uns - ebenso wie Personen mit Kindern - höhere Ausfallzeiten als der Rest der Belegschaft.

Auch Zweiergruppen werden bei uns getadelt, da der öD in der Pandemie Vorbildfunktion hat in der Kontaktbeschränkung. Zwei Haushalte sind keine Empfehlung, sondern eine Höchstgrenze.

Ich bitte dich, gesundheitliche und hygienische Aspekte etwas ernsthafter zu nehmen!

Wer mit Fakten Probleme hat, sollte nicht von Unsinn reden und seinen gesunden Menschenverstand trainieren. ;)

Also, nur bei Ihnen!? Das spricht Bände!

Der ÖD und Vorbildfunktion!? Unsinn!

Als Personaler würde ich Ihren Vorgesetzten und, oder Behördenleiter diese Tadelung um die Ohren hauen. So, wie jeder andere Arbeitsrechtler und Gericht auch!
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: BAT am 08.04.2021 10:50
Unter welche Rechtsnorm fällt denn ein "Tadel"?

Es zeigt wohl nur wieder, wie schlecht Personaler und Paragrafen zusammen passen.  ;)
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: janni am 08.04.2021 10:53
Unter welche Rechtsnorm fällt denn ein "Tadel"?

Das muss ich Ihnen doch nicht wirklich erklären, oder!? ;-)
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: BAT am 08.04.2021 10:53

Das muss ich Ihnen doch nicht wirklich erklären, oder!? ;-)

Doch.
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: janni am 08.04.2021 11:00

Das muss ich Ihnen doch nicht wirklich erklären, oder!? ;-)

Doch.

Also, doch noch nicht ausgenüchtert! Melden Sie sich, wenn Sie es sind. Dann sollte es "Klick" machen! Oder auch "Klack". Bei manchen machts auch "Klick klack"!
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: BAT am 08.04.2021 11:02
Also Janni, Respekt. Du hast mich zu meinem allersten "smite" in 10 Jahren gebracht. ;D
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: Spid am 08.04.2021 11:03

Das muss ich Ihnen doch nicht wirklich erklären, oder!? ;-)

Doch.

Also, doch noch nicht ausgenüchtert! Melden Sie sich, wenn Sie es sind. Dann sollte es "Klick" machen! Oder auch "Klack". Bei manchen machts auch "Klick klack"!
Also mal wieder Blubb. Da kann man sich ja ausmalen, wie das im Beruf funktioniert...
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: janni am 08.04.2021 11:03
Also Janni, Respekt. Du hast mich zu meinem allersten "smite" in 10 Jahren gebracht. ;D

Danke. Viel Spaß beim Zocken! ;-)
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: janni am 08.04.2021 11:04

Das muss ich Ihnen doch nicht wirklich erklären, oder!? ;-)

Doch.

Also, doch noch nicht ausgenüchtert! Melden Sie sich, wenn Sie es sind. Dann sollte es "Klick" machen! Oder auch "Klack". Bei manchen machts auch "Klick klack"!
Also mal wieder Blubb. Da kann man sich ja ausmalen, wie das im Beruf funktioniert...

Wenns bei Ihnen "Blubb" macht, auch gut! Ist halt bei jedem anders! "Tschakka" wird auch sehr oft gehört und gelesen! Das ist eher so mein Ding! Tschakka!
Titel: Antw:Sport / Übungen durch den Dienstgeber vorgeschrieben!
Beitrag von: Spid am 08.04.2021 11:05
Also mal wieder Blubb. Da kann man sich ja ausmalen, wie das im Beruf funktioniert...