Autor Thema: Nebentätigkeit  (Read 1299 times)

Saddy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-2
Nebentätigkeit
« am: 19.10.2021 15:26 »
Hallo liebes Forum! Ich hätte gern eure Meinung gewusst zu folgender Thematik:

Ich (Tarifbeschäftiger) bin im Immobilienmanagement bei uns in der Stadt tätig und habe nun nebenbei meinen Immobilienfacgwirt abgeschlossen, gerne würde ich nun eine kleine Haus-, bzw. Mietverwaltung gründen (Selbstständig). Durch die Personalverwaltung gab es erst mündlich grünes Licht, im Gespräch mit meiner direkten Vorgesetzten wurde jedoch gesagt dass das aus Korruptionsgründen nicht vereinbar wäre.

Ich persönlich sehe jedoch keine wirklichen Schnittpunkte..kann der Antrag tatsächlich einfach abgelehnt werden?

Spid

  • Gast
Antw:Nebentätigkeit
« Antwort #1 am: 19.10.2021 15:28 »
Welcher Antrag?

Saddy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-2
Antw:Nebentätigkeit
« Antwort #2 am: 19.10.2021 15:32 »
Ich muss mir jegliche Nebentätigkeit per Antrag vorab genehmigen lassen. Antrag aut Nebentätigkeit.

Danielr

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
  • Karma: +3/-23
Antw:Nebentätigkeit
« Antwort #3 am: 19.10.2021 15:35 »
Steht das so im Arbeitsvertrag?

Spid

  • Gast
Antw:Nebentätigkeit
« Antwort #4 am: 19.10.2021 15:37 »
Ich muss mir jegliche Nebentätigkeit per Antrag vorab genehmigen lassen. Antrag aut Nebentätigkeit.
Bei einer Kommune ist das eher unwahrscheinlich, es sei denn, die die Kommune läge in Hessen, wäre nicht tarifgebunden, wendete den TVÖD nicht an und würde aus Vereinfachungsgründen den TV-H anwenden.

Saddy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-2
Antw:Nebentätigkeit
« Antwort #5 am: 19.10.2021 15:39 »
Im Vertrag steht das ich jegliche Tätigkeiten vorab anzeigen muss und diese genehmigt werden muss. Hab ich bisher immer gemacht und war nie ein Problem. Jetzt wurde dies jedoch auf Grund dessen abgelehnt das ja meine Kunden sich erhoffen könnten einen Vorteil bei der Stadt zu haben wenn sie mich beauftragen.

Saddy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-2
Antw:Nebentätigkeit
« Antwort #6 am: 19.10.2021 15:40 »
Ich werde nochmal wenn ich daheim bin den Wortlaut aus dem Vertrag suchen. Was wäre jedoch wenn das im AV nicht geregelt ist?

Seitens Personalabteilung wurde auch gesagt das zuerst bitte den Antrag stellen und dann tätig werden wenn dieser durch ist, leider hat eben die Leitung diesen abgelehnt und angeblich sieht der Korruptionsbeauftragte hier auch große Probleme.

Spid

  • Gast
Antw:Nebentätigkeit
« Antwort #7 am: 19.10.2021 15:42 »
Im Vertrag steht das ich jegliche Tätigkeiten vorab anzeigen muss und diese genehmigt werden muss. Hab ich bisher immer gemacht und war nie ein Problem. Jetzt wurde dies jedoch auf Grund dessen abgelehnt das ja meine Kunden sich erhoffen könnten einen Vorteil bei der Stadt zu haben wenn sie mich beauftragen.
Sofern der AG tarifgebunden ist, trittst Du einfach einer der tarifvertragsschließenden Gewerkschaften bei und die arbeitsvertragliche Klausel ist unwirksam.

Ich werde nochmal wenn ich daheim bin den Wortlaut aus dem Vertrag suchen. Was wäre jedoch wenn das im AV nicht geregelt ist?

Dann besteht lediglich eine Anzeigepflicht und kein Genehmigungsvorbehalt.

Saddy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-2
Antw:Nebentätigkeit
« Antwort #8 am: 19.10.2021 15:50 »
Ehrlich? Sprich ich werde bspw. Mitglied bei Verdi und das würde diese Klausel unwirksam machen? Ich mein mir ist klar das gewisse Jobs im ÖD unpassend sind, aber bei einer kleinen Verwaltung (ca. 10 WE) sehe ich eben kein Problem. Meine Tätigkeit bei der Stadt ist sowieso ohne Möglichkeiten der Vorteilsnahme.

Ein Argument gegen meinen Antrag war auch das ich mir ja kostenlos Formulare und Vorlagen von der Stadt schnappen könnte..

Danke jetzt schon für die ganzen Antworten!!

Spid

  • Gast
Antw:Nebentätigkeit
« Antwort #9 am: 19.10.2021 15:56 »
Zum Nachteil des AN darf bei beiderseitiger Tarifbindung nicht vom Tarifvertrag abgewichen werden. Es gibt mit Sicherheit bessere Optionen als Verdi.

mumble

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
  • Karma: +4/-39
Antw:Nebentätigkeit
« Antwort #10 am: 19.10.2021 16:09 »
Der Arbeitgeber kann aber die Nebentätigkeit untersagen oder mit Auflagen versehen, oder?

Spid

  • Gast
Antw:Nebentätigkeit
« Antwort #11 am: 19.10.2021 16:12 »
Nur unter den Bedingungen, die im Tarifvertrag genannt sind. Der AN ist jedenfalls in einer weitaus besseren Rechtsposition als bei einem Genehmigungsvorbehalt.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,339
  • Karma: +612/-1485
Antw:Nebentätigkeit
« Antwort #12 am: 20.10.2021 09:54 »
Zum Nachteil des AN darf bei beiderseitiger Tarifbindung nicht vom Tarifvertrag abgewichen werden. Es gibt mit Sicherheit bessere Optionen als Verdi.
...und auch noch kostengünstigere... 8)
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Saddy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-2
Antw:Nebentätigkeit
« Antwort #13 am: 12.11.2021 11:33 »
Update:

Also meine geplante Nebentätigkeit wurde nun abgelehnt - ohne schriftliche Begründung lediglich mit kurze Mail nach zwei Monaten der "Prüfung". Ich habe das Thema nun dem Personalrat zur Prüfung vorgelegt und auch die Personalstelle um schriftliche Begründung gebeten.

In meinen Augen und aus den bisherigen Gesprächen schließe ich das der Grund die pauschale Möglichkeit der Korruption ist <- war wohl eine Aussage des Anti-Korruptionsbeauftragten. In meiner Tätigkeit habe ich keinerlei Befugniss/Möglichkeit Dritte Personen zur bevorteilen. Auch ich habe keine Vorteile durch die Tätigkeit, da ich wohl kaum veraltete Programme oder Formvorlagen verwenden werde, wenn im Internet und Co für kleines Geld super moderne Programe verfügbar sind.

XTinaG

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 737
  • Karma: +103/-1391
Antw:Nebentätigkeit
« Antwort #14 am: 12.11.2021 11:53 »
Dann tritt doch einfach der Komba bei, mit dem Effekt, den Spid ja beschrieben hat.