Autor Thema: Tarifrunde TV-L 2023 - Tarifergebnis Diskussion  (Read 285266 times)

Erpelente

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
« Last Edit: 09.12.2023 14:43 von Admin »

Modulator

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
Antw:Antw:Tarifrunde TV-L 2023 - Tarifergebnis Diskussion
« Antwort #1 am: 09.12.2023 13:06 »
@Sozialarbeiter
Danke für dein Engagement und deine Insider-Infos. Ich glaube, wir als nicht Beteiligte können die Schwierigkeit solcher Verhandlungen nicht nachvollziehen. Deshalb erst einmal danke.

Verzeihe mir aber bitte meine Skepsis, wenn ich von Verdi einen Tarifabschluss mit dem Prädikat "gut" verkündet bekomme.
Die letzten Verhandlungen wurden auch immer als "Gut" benannt, waren aber doch insgesamt sehr mies.
Die Prozente wurden immer schön verkündet aber die Laufzeit hat man unter den Tisch fallen lassen.
Die insgesamt noch mangelhafte Erfahrungsstufe 6, Rückstufung bei Höhergruppierung und die festgeschriebene JSZ, sprechen ein Übriges.

Aber, ich entschuldige mich auch gerne, wenn es wirklich mal "gut" sein sollte.

Tagelöhner

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 911
Antw:Antw:Tarifrunde TV-L 2023 - Tarifergebnis Diskussion
« Antwort #2 am: 09.12.2023 13:08 »
Das berichtet Focus:

"Die mehr als eine Million Beschäftigten sollen steuer- und abgabenfreie Sonderzahlungen von insgesamt 3000 Euro erhalten, einen Sockelbetrag von 200 Euro sowie anschließend 5,5 Prozent mehr Geld. Dies entspricht dem Abschluss für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen vom April."

HamburgerJung

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
Antw:Antw:Tarifrunde TV-L 2023 - Tarifergebnis Diskussion
« Antwort #3 am: 09.12.2023 13:09 »
gibt es eine Stadtstaatenzulage? hab den Stream verpasst

HammerImaSchon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:Antw:Tarifrunde TV-L 2023 - Tarifergebnis Diskussion
« Antwort #4 am: 09.12.2023 13:12 »
TVöD-Ergebnis übernommen.

Man hätte sich demnach den ganzen Unsinn sparen können.

https://m.focus.de/finanzen/news/info-aus-verhandlungskreisen-durchbruch-im-tarifstreit-des-oeffentlichen-dienstes-der-laender_id_259480533.html?poc=0.5360461769609015

Also ein hoch auf eine neue NULLRUNDE bis die IAP-Raten abgestottert sind? ???

mywords

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Antw:Tarifrunde TV-L 2023 - Tarifergebnis Diskussion
« Antwort #5 am: 09.12.2023 13:15 »
5,5% ab 1.2.2025  :'(

Oliver1976

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
Antw:Antw:Tarifrunde TV-L 2023 - Tarifergebnis Diskussion
« Antwort #6 am: 09.12.2023 13:18 »
Stand da etwas vom Ablauf, da haben ich in dem Artikel nichts gelesen...

mywords

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Antw:Tarifrunde TV-L 2023 - Tarifergebnis Diskussion
« Antwort #7 am: 09.12.2023 13:20 »
25 MonateLaufzeit. 120 Euro IAP von Januar bis Oktoeber

Lämpel

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Antw:Antw:Tarifrunde TV-L 2023 - Tarifergebnis Diskussion
« Antwort #8 am: 09.12.2023 13:24 »
Die wesentlichen Eckpunkte der Einigung:

-    Ein steuer- und sozialabgabenfreier Inflationsausgleich in Höhe von 3.000 Euro (stufenweise Auszahlung ab Dezember 2023).
-    Ab dem 1. November 2024 Erhöhung der Tabellenentgelte um 200 Euro (Sockelbetrag) und ab dem 1. Februar 2025 um 5,5 Prozent (Anpassung des Erhöhungsbetrags auf 340 Euro, wo dieser Wert nicht erreicht wird).
-    Ausbildungs- und Praktikantenentgelte werden zum gleichen Zeitpunkt um 150 Euro erhöht.
-    Vertragslaufzeit: 25 Monate.

„Beim Thema Eingruppierung von Lehrkräften besteht weiter dringender Handlungsbedarf. Darauf werden wir bei nächster Gelegenheit zurückkommen“, kündigte Silberbach an.

https://www.dbb.de/artikel/laender-ziehen-mit-bund-und-kommunen-gleich.html

Lämpel

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Antw:Antw:Tarifrunde TV-L 2023 - Tarifergebnis Diskussion
« Antwort #9 am: 09.12.2023 13:34 »
Ver.di verkauft das als eine Steigerung um "durchschnittlich mehr als 11%".

https://twitter.com/_verdi/status/1733463655662944349

Lämpel

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Antw:Antw:Tarifrunde TV-L 2023 - Tarifergebnis Diskussion
« Antwort #10 am: 09.12.2023 13:37 »
Für den Dezember 2023 wird ein Betrag von 1.800 Euro netto gewährt. Von Januar bis einschließlich Oktober 2024 gibt es monatliche Zahlungen in Höhe von je 120 Euro netto. Die Einkommen der Beschäftigten steigen ab dem 1. November 2024 tabellenwirksam um einen Sockelbetrag von 200 Euro. Ab dem 1. Februar 2025 kommt darauf eine weitere Entgelterhöhung um 5,5 Prozent. Die Laufzeit des Tarifvertrages beträgt 25 Monate bis zum 31. Oktober 2025. Im Durchschnitt steigen die Gehälter der Länderbeschäftigten während der Laufzeit um mehr als elf Prozent.

Dual Studierende, Auszubildende und Praktikantinnen und Praktikanten erhalten demnach im Dezember 2023 ein Inflationsausgleichsgeld von 1.000 Euro sowie in der Zeit vom Januar bis zum Oktober 2024 monatlich jeweils 50 Euro netto. Die Ausbildungsentgelte steigen ab 1. November 2024 um 100 Euro, ab dem 1. Februar 2025 um weitere 50 Euro. Außerdem konnte eine unbefristete Übernahme von Auszubildenden vereinbart werden, die eine Abschlussnote von 3 oder besser erzielt haben.

Bei den weiteren Regelungen konnte unter anderem die Ausweitung der bestehenden Pflegezulage auf den Justiz- und Maßregelvollzug und der Zulage für den Gesundheitsdienst erreicht werden. Für die Sozial- und Erziehungsdienste verständigten sich die Tarifvertragsparteien auf die Gewährung von Zulagen von 130 und 180 Euro für bestimmte Entgeltgruppen in den Stadtstaaten.

https://www.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++3fe2fbb8-9689-11ee-af8f-d1f22e36377d

MonteCristo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
Antw:Antw:Tarifrunde TV-L 2023 - Tarifergebnis Diskussion
« Antwort #11 am: 09.12.2023 13:38 »
Mit diesem Abschluss ist Verdi zum Bettvorleger geworden. Warum sollte man nochmal dieser Gewerkschaft beitreten?
In Anbetracht der Inflation der letzten 2 Jahre eine geradezu schockierend schlechte Einigung für die Beschäftigten. Ich hatte dennoch keine andere Einigung erwartet. Die Forderung wurde (fast naturgemäß) geviertelt.

Die Länder werden dem Abschluss für die Beamte schneller übernehmen als man bis drei zählen kann.


HammerImaSchon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:Antw:Tarifrunde TV-L 2023 - Tarifergebnis Diskussion
« Antwort #12 am: 09.12.2023 13:44 »
Zitat
„Der Abschluss ist ein großer Erfolg. Wir haben mit Bund und Kommunen gleichgezogen“, sagte dbb Chef Ulrich Silberbach zur Tarifeinigung für den öffentlichen Dienst der Länder.

War der TV-L nicht schon vor der Tarifrunde dem TVÖD hinterher?
Sind die beschlossenen Erhöhungen nicht auch zeitlich dem TVÖD am hinterher hinken?
Wie bitte kann hier von einem Gleichziehen und Großem Erfolg die Rede sein?
Insbesondere wenn man bedenkt dass wir nun nochmal gut über ein Jahr Inflationsrate essen dürfen bevor es den Sockel + 5,5% Erhöhung gibt?

Firewind

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Antw:Tarifrunde TV-L 2023 - Tarifergebnis Diskussion
« Antwort #13 am: 09.12.2023 13:44 »
An die Leute die hier wieder Jammern ihr wisst schon das der Bund keinen bessern hatte. Schau euch mal was sie bekommen hat und wie? wenn nein schaut euch das gerne mal an und dann jammert weiter... Vor allem heulen hier einige die nicht mal in einer Gewerkschaft sind nix tun dann was bekommen und dann wieder heulen. wenn es euch stört geht aus dem ÖD raus und fertig

Eule

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:Antw:Tarifrunde TV-L 2023 - Tarifergebnis Diskussion
« Antwort #14 am: 09.12.2023 13:46 »
Wie verhält es sich mit der IAP, bzw. dem ersten Teil in Höhe von 1.800€, wenn man zum 31.12. ausscheidet? Ist dazu etwas bekannt?