Autor Thema: Tarifrunde 2019 - Diskussion  (Read 133892 times)

Pädi07

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Karma: +3/-10
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #510 am: 19.12.2018 09:33 »
Gibt es hier noch andere Berufsgruppen, außer IT-ler?

Chrilleger

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
  • Karma: +49/-26
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #511 am: 19.12.2018 09:34 »
Ja :)

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 738
  • Karma: +104/-218
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #512 am: 19.12.2018 10:03 »
Ja 8)
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Amiga

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 247
  • Karma: +114/-238
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #513 am: 19.12.2018 10:28 »
Hallo und Uhhhhhh endlich wieder ein Forum.

Ich bin auch einer dieser ominösen Spezies "IT-ler" und hänge auf einer E11 im TV-L fest mit Stufe 3. Nach Aussagen meiner Kollegen mache ich den Job, den früher drei Leute gemacht haben - Stichwort Arbeitsverdichtung. Gut - zugegeben, es lässt sich einiges automatisieren. Aber der Workload ist schon extrem für die paar Kröten. Die Eingruppierungen sind an der TU Berlin auch sehr "nach Nase". Gleicher Job, vier verschiedene Entgeltgruppen. Von E10 bis E13 ist alles dabei, wobei die E13 eigentlich nur mit Lehraufgaben möglich ist. Selbstverständlich macht derjenige keine Lehrtätigkeit, sondern hatte einfach einen Gönner.

Diese Vetternwirtschaft geht mir (B.Sc. Studium) persönlich sowas von auf den Sack, dass man denen einen Besen in den Arsch stecken müsste, um den Flur zu fegen. Meine derzeitige Vertretung (kein Studium) bekommt eine E mehr als ich, kann aber anscheinend auch nichts, so wie ich das mitbekomme.

Laut Verdi Newsletter ist für die Weiterentwicklung der EGO für die IT-ler das Folgende geplant:

Zitat:
Für die Beschäftigten in der Informationstechnik (Abschnitt 11) erklärte die TdL ihre Bereit-
schaft zur Übernahme der Vorbemerkung und der Tätigkeitsmerkmale in Teil A Abschnitt II
Ziffer 2 der Entgeltordnung VKA.


Damit hat sich meine Hoffnung auf eine großzügige und flächendeckende Anhebung auf eine E12 für die IT-ler in Luft aufgelöst. Eine E12 bekommt demnach nur jemand, der mehrere Untergebene hat (quasi nie) oder eine Tätigkeit hat, die

[...]durch besondere Schwierigkeit und Bedeutung oder durch Spezialaufgaben[...]

dotiert ist.

Ich finde meine Arbeit schon sehr anspruchsvoll, wobei ich aber auch deutlich breiter aufgestellt bin als gewöhnliche Admins. Ich betreue nicht nur Windows Server, sondern bin auch für die IT-Sicherheit verantwortlich und muss dauernd Angriffsvektoren durchspielen und bewerten. Hinzu kommt Softwareverteilung, Linux-Server administrieren, Datenbanken performant aufsetzen usw. usf. Das kommt in der E11 nun gar nicht rüber.

Sieht hier einer eine Chance auf eine E12 mit der oben genannten Weiterentwicklung, sofern sie denn so kommt? Ich nicht.
Mich interessiert Claudia Roths Meinung...




...nicht.

Lars73

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 574
  • Karma: +36/-31
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #514 am: 19.12.2018 10:48 »
Die Frage der Entgeltordnung wird parallel verhandelt und hat -zumindest direkt- nichts mit der aktuell anstehenden Tarifrunde zu tun.

Das Zitat kommt aus einer Information von ver.di vom 3.12.2018.
« Last Edit: 19.12.2018 10:50 von Lars73 »

Amiga

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 247
  • Karma: +114/-238
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #515 am: 19.12.2018 10:51 »
Die Frage der Entgeltordnung wird parallel verhandelt und hat -zumindest direkt- nichts mit der aktuell anstehenden Tarifrunde zu tun.

Ich habe das jetzt ein paar Wochen nicht mehr verfolgt, aber war da nicht der Tenor, dass über die dann hoffentlich weiterentwickelte EGO zusammen mit der Tarifrunde abgestimmt wird?

Wie bereits angedeutet, sehe ich da für mich aber eh keinerlei Perspektive und werde mal eine Kündigung an mich selbst schreiben und wenn ich wieder da bin, ein Zwischenzeugnis verlangen.
Mich interessiert Claudia Roths Meinung...




...nicht.

lowsounder

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Karma: +5/-12
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #516 am: 19.12.2018 10:55 »
Soweit ich weiß, werden die Forderungen heute formuliert. Daher einfach mal den Tag abwarten.

EDIT: Morgen am 20. werden die Forderungen erst formuliert.
« Last Edit: 19.12.2018 11:44 von lowsounder »

Lars73

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 574
  • Karma: +36/-31
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #517 am: 19.12.2018 10:57 »
Es sind formal zwei getrennte Prozesse. Die Arbeitgeber wollen ggf. aus deren Sicht nötige Kompensationen für Kostensteigerungen durch die Überarbeitung der Entgeltordnung in die Tarifrunde berücksichtigen. Auch wird man -wenn es zeitlich passt- die Dinge zusammen abhandeln.

Dienstbeflissen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Karma: +1/-1

Amiga

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 247
  • Karma: +114/-238
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #519 am: 19.12.2018 11:31 »
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/SPD-will-Bezirksamt-Mitarbeiter-besser-bezahlen,bezirksamt150.html

Wie ist den das möglich?

Das ist alles nur Gequarke. So wie eigentlich alles von der SPD und besonders meiner Freundin Frau Nahles. Wer als kleiner Mann auf die SPD vertraut, wird nur noch kleiner.
Mich interessiert Claudia Roths Meinung...




...nicht.

Dienstbeflissen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Karma: +1/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #520 am: 19.12.2018 11:35 »
Naja, es wurde beschlossen und nun würde mich mal interessieren, wie das TVL-Konform umgesetzt werden soll.

Lars73

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 574
  • Karma: +36/-31
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #521 am: 19.12.2018 11:46 »
"1.    zu  prüfen,  inwiefern  bei  der  Bewertung  von  Stellen  in  der  Bezirksverwaltung  die  Intensität  und  Frequenz  des  Bürgerkontakts  insbesondere  in  den  Prioritätshandlungsfeldern  wie  beispielsweise  Baugenehmigungen  sowie  Stadt-  und  Verkehrsplanung  und  den  Fachämtern  Management  des  öffentlichen  Raums  (MR)  eine  Höherbewertung  angemessen  erscheinen  lässt  und  dabei  die  gesamte  Vergütungsstruktur der Bezirksämter zu berücksichtigen, "
https://www.buergerschaft-hh.de/parldok/dokument/64805/.pdf

Entweder die Prüfung ergibt, dass Tätigkeiten bisher zu niedrig bewertet waren oder das alles so ok ist... Der Antrag spricht ja nichts übertariflicher Bezahlung oder änderung der tariflichen Regelungen.



was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 738
  • Karma: +104/-218
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #522 am: 19.12.2018 11:48 »
..fallen die Beschäftigten der Bezirksverwaltungen nicht unter TVöD VKA?...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Dienstbeflissen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Karma: +1/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #523 am: 19.12.2018 11:54 »
"1.    zu  prüfen,  inwiefern  bei  der  Bewertung  von  Stellen  in  der  Bezirksverwaltung  die  Intensität  und  Frequenz  des  Bürgerkontakts  insbesondere  in  den  Prioritätshandlungsfeldern  wie  beispielsweise  Baugenehmigungen  sowie  Stadt-  und  Verkehrsplanung  und  den  Fachämtern  Management  des  öffentlichen  Raums  (MR)  eine  Höherbewertung  angemessen  erscheinen  lässt  und  dabei  die  gesamte  Vergütungsstruktur der Bezirksämter zu berücksichtigen, "
https://www.buergerschaft-hh.de/parldok/dokument/64805/.pdf

Entweder die Prüfung ergibt, dass Tätigkeiten bisher zu niedrig bewertet waren oder das alles so ok ist... Der Antrag spricht ja nichts übertariflicher Bezahlung oder änderung der tariflichen Regelungen.

Danke für den link! :)

Lars73

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 574
  • Karma: +36/-31
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #524 am: 19.12.2018 11:54 »
Hamburg zahlt auch in den Bezirksverwaltung nach TV-L.