Autor Thema: Unterforum zum Transformationsprozess zur IGA und Fernstraßenbundesamt  (Read 26415 times)

alterschlingel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Karma: +2/-0
Trotz all diesen schlechten Vorzeichen muss die AGB was anständiges anbieten. Das Ganze wird ein Schuss nach hinten und voll in die Hose gehen. Das wissen die schon. Alles andere ist nicht vorstellbar. Die Abteilungsleiter und sonstige Oberen bauen nichts. Das machen wir und sonst niemand. Der Bund würde im Falle einer Verarsche einfach den Kürzeren ziehen. Und das müssen die wissen. Alles andere kann ich mir nicht vorstellen ....

HerrRossi70

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
  • Karma: +1/-0
Hallöchen,

lese hier schon ein Weile mit. Guter Kanal für die eh mehr als spärlichen Infos. Wenn ich nun einmal resümierend bei uns in NRW die Lage betrachte, dann gibt es meines Erachtens nur noch eine Möglichkeit für den Bund an Personal zu kommen. Zauberwort Personalgestellung. Leider bei Angestellten ohne weitere Nachfrage und relativ kurzfristig umsetzbar.
Alles andere wird allein von der zeitlichen Schiene her betrachtet wohl in einem Fiasko für den Bund enden.

Meine Meinung zu dem Thema als Betroffener.

Grüße
« Last Edit: 17.03.2019 19:32 von HerrRossi70 »

alterschlingel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Karma: +2/-0
Was machen Mitarbeiter, die irgendwohin entsandt werden? Zu einem Dienstherrn, der disziplinarisch nichts zu sagen hat und der, der disziplinarisch was zu sagen hat, hat fachlich nichts mit den Mitarbeitern zu tun. Soll heißen, es kann ihm recht egal sein, was du tust, weil du es nicht für ihn tust.
Also, was machen solche Mitarbeiter???? Genau, sie arbeiten wie entfesselt  ::)

HerrRossi70

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
  • Karma: +1/-0
Richtig. Aber wir reden hier auch über ein gehöriges Maß an politischem Unfug. Wieso sollte das beim Bund irgendjemanden interessieren.
Die eingekauften Unternehmensanierer und Krankenhauspersonalmanger werden es schon richten.
Ich habe leider auch schon Umstrukturierungen und Versetzungen einschl. Niederlassungsschiessungen miterleben dürfen.
Völlig egal wo die Motivation der einzelnen Menschen bleibt.
Hauptsache am 01.01.2021 stehen dort 15000 Leute in den Büchern und die Politik kann sich brüsten. Einzig das zählt wohl erst einmal.
Ob dann jemand motiviert ist oder nicht.....? Dann kommen halt die guten alten Telekommethoden wieder an den Start. Ich setze die Leute in ein Zimmer ohne Rechner und Aufgabe. Persönliche Habe hat draußen zu bleiben. Wir schauen einmal, wie lange der Einzelne das durchhält.
Alles schon da gewesen. Und dann bediene ich mich an günstigen Ingenieuren oder Techniker auf dem freien Markt. Die soll #Ironie an# es ja angeblich in Massen für kleines Geld geben #Ironie aus#

Mir stellt sich schon eh seit langem die Frage, warum die Basis wieder komplett aussenvor Gelsen wurde?

alterschlingel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Karma: +2/-0
Naja. Das kann ich mir hier nicht vorstellen. Der Bund hätte doch, wenn er mit dem Personal nichts zu tun haben will, dieses einfach bei den Ländern belassen können. Alles andere ergibt keinen Sinn. Ich lass mich jetzt überraschen. Es dauert leider alles sehr lange, sodass man viel ins Grübeln verfällt.

Pan Tau

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Karma: +21/-2
Heute heißt es jedenfalls gut frühstücken und Ärmel hochkrempeln für die Gewerkschaftler- denn heute beginnen die Verhandlungen zum Tarifvertrag für die AGB. Ich erwarte spätestens bis zum Ende der Woche neue Informationen durch die Gewerkschaften- zumindest eine Aussage, wie der Brief von Herrn Krüger gemeint ist- sollen tatsächlich nur die oberen Lohngruppen ab E/A15 besser entlohnt und alle anderen in die Röhre gucken?

Das ist die Frage, die mich im Moment am Dringendsten interessiert. Ich hoffe dann auch, wenn man sich auf einen Tarifvertrag geeinigt hat, dass dieser dann den Gewerkschaftsmitgliedern zur Zustimmung vorgelegt wird? Wenn es nach dem Motto "friss oder stirb" ablaufen soll, dann werde ich mit Sicherheit aus der Gewerkschaft austreten- so etwas brauche ich nicht!

alterschlingel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Karma: +2/-0
Dieser Brief von Herrn Krüger ist mir leider nicht bekannt. Kann man den irgendwie mal hier einstellen ? Zumindest die entscheidenden Passagen.
Bei uns kommt hier wenig an zur Zeit, ich meine die letzte offizielle Nachricht war die mit der App  :-\

Pan Tau

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Karma: +21/-2
Das Schreiben kam bei uns in einer offiziellen Mail der zentralen Kommunikation. Wir haben in NRW den sog. "Neustart-Newsletter"- dort kann man die Dokumente auch im Intranet einsehen.

Es besteht kein externer öffentlicher Zugriff. Ich bin mir nicht sicher, könnte mir aber vorstellen, dass diese Dokumente für den Dienstgebrauch vorgesehen sind, und nicht als Original in einem Internetforum, das für Alle einsehbar ist, veröffentlicht werden dürfen.

Grob schreibt Herr Krüger, dass die Gehaltsverhandlungen im Zuge der Tarifbesprechungen in Kürze aufgenommen werden. Dann erwähnt er, welche Besoldungsgruppen künftig für die Leitungen, Sachbereichsleiter und Referenten vorgesehen sind.

Dann beteuert er noch, dass im neuen Tarifvertrag niemand schlechter gestellt werden solle, und dass Besitzstand gelte...dann wörtlich der entscheidende Absatz:


 "Zusätzlich zu dem gesetzlich zugesicherten Bestandsschutz will der Bund - sowohl als Autobahngesellschaft des Bundes als auch als FBA - als attraktiver Arbeitgeber Leistung und Verantwortung angemessen vergüten. Für die Niederlassungs- und Außenstellenleitungen der Autobahngesellschaft wird daher eine außer- bzw. übertarifliche Vergütung angestrebt"


Dann noch die Aussage, dass Alles unter dem Vorbehalt der Haushaltsgesetzgebung stehe!


Pampir

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +2/-0
Na, gerade das mit den Besoldungen für Referenten, Sachbereichsleiter, etc. wäre hier doch interessant.

Pan Tau

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Karma: +21/-2
Das Konzept bezieht sich auf das FBA:

Präsident des FBA: B6
Vertretung des Präsidenten: B3
nachfolgende Führungsebene (Abteilungsleitungen):A16 bzw. B2
Referatsleitungen:A15



alterschlingel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Karma: +2/-0
Das Konzept von A15 bis B6 (alle Beamte !!) ist ja hochinteressant für das Gros von uns allen !!
Fühle mich echt verarscht so langsam !! Bei uns wissen sie monatelang nicht, wie wir bezahlt werden sollen, aber wie hoch man sich selbst dotiert, dass ist längst bekannt  >:(

Wann ist denn mit einem Ergebnis des heutigen Tages zu rechnen ?? Wann sollte man denn mal Googlen ?


alterschlingel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Karma: +2/-0
Irgendjemand eine Info von dem gestrigen Verhandlungstag ???

Pan Tau

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Karma: +21/-2
Irgendjemand eine Info von dem gestrigen Verhandlungstag ???

Jep...neben Kaffee, Tee und diversen Softdrinks wurden auch Brötchenhälften und Gebäck gereicht- und es wurde viel gelacht...... 8)

alterschlingel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Karma: +2/-0
Danke Pan Tau, das GENAU wollte ich wissen  >:(

Und was gab es so zu lachen ???  ;D

alterschlingel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Karma: +2/-0
Kann überhaupt nichts finden im Netz - nirgendwo !! Hat das gestern überhaupt stattgefunden ?