Autor Thema: [NW] Besoldungsrunde 2019 - Nordrhein-Westfalen  (Read 36126 times)

kommunalbeamter91

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-0
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2019 - Nordrhein-Westfalen
« Antwort #15 am: 07.03.2019 22:44 »
https://www.waz.de/staedte/essen/essens-kaemmerer-von-hohem-tarifabschluss-ueberrascht-id216604503.html

Zitat
Der hohe Tarifabschluss im öffentlichen Dienst der Länder hat den Essener Kämmerer überrascht. „Mit einem solch kräftigen Lohnplus hätte ich nicht gerechnet“, sagte Gerhard Grabenkamp. [...] Für die Stadt Essen ist nun vor allem entscheidend, ob der Abschluss auch auf die Beamten des Landes übertragen wird. [...] Grabenkamp hatte für die Beamten eigentlich nur ein Lohnplus von einem Prozent in diesem Jahr zugrunde gelegt – eine Vorgabe des Landes. Diese entpuppt sich nun als viel zu niedrig bei einer tatsächlichen Erhöhung von 3,2 Prozent für 2019.[...] Der Ausgleich des Haushaltes in den nächsten drei Jahren wäre im Falle einer Übertragung des Tarifabschlusses auf die Beamten zwar nicht gefährdet, betonte er. [...] Auch sei wichtig, dass die Stadt ein attraktiver Arbeitgeber bleibe. „Aber die finanziellen Spielräume, die Finanzen der Stadt auf eine solide Basis zu stellen, werden damit kleiner“, so Grabenkamp.

Wow, da hat man ja richtig großzügig Vorsorge getroffen!

Da muss man aber deutlich an der Kompetenz des Herrn Grabenkamp zweifeln, da die Orientierungsdaten des Landes bezüglich der Steigerung der Personalaufwendungen der Kommunen für 2019 3% als Zielwert vorsehen. Darunter fallen meines Wissens auch die Beamten.

druide44

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +0/-0
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2019 - Nordrhein-Westfalen
« Antwort #16 am: 08.03.2019 07:00 »
Was sind das alle für Vollhonks, wenn der Abschluß so schlimm war warum haben sie sich überhaupt darauf eingelassen? Diese Mittelalterbezeichnung spiegelt genau die Denkweise wieder, warum nennt man uns nicht einfach Leibeigene ::). Für mich ist das Panik mache , was bei der Bevölkerung ja immer gut angkommt wenn die bösen Beamten mehr Geld bekommen.
Nur mal so https://www.welt.de/politik/deutschland/article172586402/NRW-Landtag-Abgeordnete-bekommen-90-Prozent-mehr-Geld-fuer-Mitarbeiter.html
Noch Fragen? ::)

gerzeb

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2019 - Nordrhein-Westfalen
« Antwort #17 am: 08.03.2019 09:32 »
Ich rechne in NRW leider mit dem schlimmsten...

allesok

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
  • Karma: +5/-2
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2019 - Nordrhein-Westfalen
« Antwort #18 am: 08.03.2019 10:30 »
Mal wieder die „Essener“. Da war doch schon mal was mit den Finanzen😇😇😇

allesok

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
  • Karma: +5/-2
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2019 - Nordrhein-Westfalen
« Antwort #19 am: 08.03.2019 10:52 »
Die Orientierungsdaten waren vom Land für 2019 mit 3% vorgegeben.

Raute1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • Karma: +4/-1
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2019 - Nordrhein-Westfalen
« Antwort #20 am: 08.03.2019 13:01 »
MP Laschet und FM Lienenkämper haben bei mir schon sehr stark an Ansehen verloren. Es ist unmöglich, wie mit den Beamten verfahren wird. Nach einer Woche noch keine (positiven) Statements, das kann nicht sein. Die sog. O.-Daten für die Kommunen sind jedes Jahr lächerlich. Für 2019 3 % (wegen der Abschlüsse TVöD!) , für 2020 bis 2022 jedoch nur 1 %. In Kommunen (auch in Essen) spielen die Personalkosten der Beamten nur eine sehr untergeordnete Rolle. Da gibt es viel mehr Angestellte (Verhältnis oftmals 80 zu 20 %), die jedes Jahr für eine deutliche Steigerung der Personalkosten sorgen. Die Aussage des Kämmerers von Essen ist insofern für die Diskussion irrelevant. Sollte in NRW tatsächlich entgegen dem allgemeinen Trend keine volle Übernahme des Ergebnisses stattfinden, wäre das eine bodenlose Frechheit und würde den allgemeinen Politik(er)frust auch unter den Beamten weiter ansteigen lassen.

BerndStromberg

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
  • Karma: +1/-0
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2019 - Nordrhein-Westfalen
« Antwort #21 am: 08.03.2019 13:57 »
Ich rechne in NRW leider mit dem schlimmsten...
Angesichts der derzeitigen Haushaltslage und der Ankündigungen der anderen Länder dürfte schlimmstenfalls eine zeitverzögerte Übernahme drohen. Damit lägen man dann gleichauf mit dem Pleite-Stadtstaat Bremen! Eine nur teilweise prozentuale Übertragung würde die NRW-Besoldung endgültig zum Fall für Karlsruhe machen, das kann eigentlich keiner wollen...

Ich bin gespannt, wie Schwarz-Gelb sich entscheidet. Rot-Grün hätte ich alles zugetraut, aber Laschet hat sich in der Vergangenheit als Oppositionsführer schon stark als Schutzpatron des Beamtentums positioniert. Wäre wirklich übel, wenn er davon als MP nichts mehr wissen wollte.

Raute1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • Karma: +4/-1
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2019 - Nordrhein-Westfalen
« Antwort #22 am: 12.03.2019 11:51 »
still ruht der See.... ist das ein gutes oder schlechtes Zeichen? Na ja - es gibt ja auch wichtigere Dinge zu tun oder zu lassen als sich um die Übernahme des Tarifabschlusses auf die Beamten zu kümmern. Und es ist ja auch vollkommen egal, ob man seine Mitarbeiter wertschätzt und ob und wann ein wenig mehr Geld bezahlt wird. Denke mal: Einigung bzw. Bekanntgabe der gnädigen Entscheidung noch vor Ostern, dann erst mal Osterpause, Vorbereitung eines entspr. Gesetzes bis Ende Mai, Verabschiedung des Gesetzes evtl. noch vor der Sommerpause, Auszahlung am 01.08. oder so.....

Kurbalin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: +1/-0
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2019 - Nordrhein-Westfalen
« Antwort #23 am: 12.03.2019 12:36 »
Das ist doch schon wieder einmal nicht an Peinlichkeit zu übertreffen. Lediglich Sachsen (wenn man Hessen mal außen vor lässt) hat sich außer NRW noch nicht geäußert. Aber vor wenigen Wochen erst noch davon reden, dass man u.a. Lehrerjobs attraktiver gestalten möchte, um dem immensen Personalbedarf der kommenden Jahre begegnen zu können. Ist auf jeden Fall schon mal ein guter Anfang....

Prickelpit183

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2019 - Nordrhein-Westfalen
« Antwort #24 am: 12.03.2019 14:32 »
Ist doch toll so eine Landesregierung zu haben, die so genau
prüft und rechnet. Die anderen Länder,  die schon vorgeprescht sind, halten es mit dem Geld halt nicht so genau. Als Beamter  ist man ja froh, wenn der
Dienstherr seine Fürsorgepflicht so ernst nimmt.
Herr Laschet, es ist einfach nur peinlich.

RichardSax

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2019 - Nordrhein-Westfalen
« Antwort #25 am: 12.03.2019 14:39 »
Am Donnerstag kommt alles rund um die Tarifeinigung auf die Tagesordnung vom Finanzausschuss im Landtag. Mal sehen ob es dann Neuigkeiten gibt.

Raute1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • Karma: +4/-1
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2019 - Nordrhein-Westfalen
« Antwort #26 am: 12.03.2019 15:01 »
Über die Übertragung des Tarifergebnisses auf die nordrhein-westfälischen
Beamtinnen und Beamten, Richterinnen und Richter sowie Versorgungsempfängerinnen
und Versorgungsempfänger wird die Landesregierung
nach sorgfältiger Analyse des Tarifergebnisses entscheiden.
Vorher erfolgt selbstverständlich eine Gesprächseinladung an die Gewerkschaften.

So stehts in einer Mitteilung des FM's zur Sitzung des Finanzausschusses am Donnerstag

Einfach nur lachhaft !

sorgfältige Analyse .......... heißt wahrscheinlich: Wir sammeln gerade Argumente um das Ergebnis nur unvollständig zu übertragen !

Ich erwarte ein klares Wort von MP Laschet! 

mpai

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • Karma: +3/-3
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2019 - Nordrhein-Westfalen
« Antwort #27 am: 12.03.2019 15:03 »
Ich habe mir eben mal die Vorlage auf der Internetseite des Haushaltsausschusses durchgelesen. Auch hier wird auf die Prüfung des Tatifergebnisses verwiesen und dass man die Gewerkschaften einladen wil.
Der dbb macht hier auch keinen Dampf. Auf der Internetseite wird lieber über Gleichberechtigung von Mann und Frau berichtet.
Ich befürchte dass es eine deutlich reduzierte Übernahme mit Start zum Sommer geben wird.  >:(

allesok

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
  • Karma: +5/-2
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2019 - Nordrhein-Westfalen
« Antwort #28 am: 12.03.2019 15:49 »
Das Ergebnis wird 1:1 übernommen. Geprüft wird, ob man den Lehrern und Erziehern viel mehr Geld geben kann. So hoffe Ich zumindest.

afermatw

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2019 - Nordrhein-Westfalen
« Antwort #29 am: 12.03.2019 16:04 »
Ganz lustig ist das, was Herr Lienenkämper in der Vorlage an den Haushalts-und Finanzausschuss des Landtags Nordrhein-Westfalen schreibt:

Zitat:
Die Höhe einer Anhebung für die Entgelte der Tarifbeschäftigten und für die Dienst-und Versorgungsbezüge im Jahr 2019 war bei der Haushalts-aufsteIlung nicht absehbar. Daher ist bei der Bemessung der Personal-ausgabenbudgets im Haushaltsentwurf 2019 dezentral in den Einzelplänen keine Anhebung der Dienstbezüge sowie der Entgelte im Tarifbereich berücksichtigt worden.
Zitat Ende.

https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMV17-1803.pdf


Das macht sprachlos.
Und es lässt nichts Gutes erwarten.