Autor Thema: Verbesserung Techniker / Meister  (Read 132545 times)

Geist

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
  • Karma: +3/-4
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #750 am: 29.04.2020 07:41 »
Und so begab es sich, dass alle Techniker der FG I die 9b beantragten, trotzdem seit jeher die 9a + EGG Zulage bekamen...
Mal im Ernst: Ist so ein tariflich vorgesehener, zustimmungspflichtiger Antrag genauso aufwendig, wie ein normaler Antrag auf Höhergruppierung? Gerade in Coronazeiten müsste das Ganze doch ratzfatz über den Tisch gehen, wenn die Voraussetzungen offensichtlich gegeben sind.
Und wie sieht es mit der Entgeltgruppenzulage aus? Wird die dann am Ende des Jahres komplett zurückgefordert?
Die Tarifverhandlungen sind jetzt seit 13 Monaten beendet.
Und ich weiß noch immer nicht, was ich verdiene (Techniker E9k S4+EGGZ -> E9a S5+EGGZ -> E9b S4 + 180€?)
Die PA weiß nicht, ob die Entgeltgruppenzulage absichtlich gezahlt wird, ob sie der E9a weiterhin zusteht, ob sie in E9b weitergezahlt oder von allen "irgendwann" zurückgefordert wird.
Vielleicht sind hier ja einige antragsmäßig schon weiter vorgedrungen...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,555
  • Karma: +1855/-3551
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #751 am: 29.04.2020 08:01 »
Der tariflich vorgesehene Antrag auf Höhergruppierung ist in Ermangelung anderer Anträge auf Höhergruppierung der normale Antrag auf Höhergruppierung, in allen übrigen Fällen sind TB entsprechend ihrer nicht nur vorübergehend auszuübenden Tätigkeit eingruppiert, ein Antrag ist dafür weder vorgesehen noch erforderlich.

Ein guter AG sollte nicht mehr als zwei Arbeitstage zur Bearbeitung und Umsetzung des Antrags auf Höhergruppierung brauchen. Zwei Wochen hielte ich für noch akzeptabel, danach würde ich Klage erheben. Wenn Tätigkeitsmerkmale völlig neu gefasst werden, wie bei der IT, kann das durchaus mal einen oder zwei Monate dauern, aber das ist hier ja nicht der Fall. Das Ergebnis ergibt sich unmittelbar aus der derzeitigen Eingruppierung und steht seit einem Dreiviertel Jahr fest. Bei der ähnlich gelagerten Höhergruppierung auf Antrag in die E9c im TVÖD Bund haben wir einem Antragsteller, der vor dem 18. eines Monats den Antrag stellte, noch mit dem Entgelt für den Monat der Antragstellung das entsprechende Entgelt einschl. der sich ergebenden Nachzahlung zahlen können. Alles eine Frage der Qualität - oder ihres Fehlens.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,327
  • Karma: +145/-658
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #752 am: 29.04.2020 08:18 »
Wenn Tätigkeitsmerkmale völlig neu gefasst werden, wie bei der IT, kann das durchaus mal einen oder zwei Monate dauern,
Und bei guter Qualität, ist dieser Vorgang jetzt abgeschlossen oder wird spätestens Anfang Januar abgeschlossen sein.
Aber erfahrungsgemäß wird in einigen Ämtern erst im Marz 2021 damit angefangen, weil kommt ja alles so plötzlich.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,555
  • Karma: +1855/-3551
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #753 am: 29.04.2020 08:38 »
Durchaus. Im TV-L hat man ja ein Kalenderjahr als Puffer eingebaut. Entweder um Geld zu sparen oder weil man sich der Bearbeitungsdauer bewußt war.

Geist

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
  • Karma: +3/-4
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #754 am: 29.04.2020 10:14 »
Zitat
Aber erfahrungsgemäß wird in einigen Ämtern erst im Marz 2021 damit angefangen, weil kommt ja alles so plötzlich.

März 21 wird angefangen... der Antrag, dem laut Tarifvertrag von März 19 (!) stattzugeben IST, wenn die Voraussetzungen stimmen (leicht an der Eingruppierung abzulesen, was ca. 2 Sekunden dauert: Techniker E9k Fg 1 = JA; Techniker E9k Fg 2 = NEIN) ist dann im Dezember 21 von allen unterschrieben...

Das wäre selbst für eine total beknackte Schneckenbehörde bestehend aus dementen Tütelgreisen eine schwache Leistung.

Naja... vielleicht geht es ja auch schneller.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,555
  • Karma: +1855/-3551
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #755 am: 29.04.2020 10:18 »
Dem AG kommt keine Entscheidung über einen Antrag auf Höhergruppierung zu, mithin kann er ihm auch nicht stattgeben. Vielmehr wirkt der Antrag auf Höhergruppierung unmittelbar, der AG hat ihn lediglich umzusetzen.

Bytez

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +1/-0
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #756 am: 07.05.2020 10:42 »
Hallo!

Nur mal kurz meine Erfahrung (E7 Antrag auf E8 gestellt -> Techniker).

Den Antrag habe ich im Oktober/November 2019 eingereicht. Einen Monat später bekam ich einen Brief das ich keine neuen/anderen Tätigkeiten ausübe und es daher keinen Grund gibt mich umzugruppieren. Man warte noch auf Informationen vom Ministerium zwecks Änderungen die sich durch die Tarifrunde ergeben haben. Ok soweit..

Im Januar habe ich dann mal nachgefragt, da kam die gleiche Antwort aber mit dem Verweis, dass ich alles rückwirkend bekommen würde wenn die Änderung greift, da ich ja den Antrag schon gestellt habe.
Seitdem habe ich nichts mehr von meiner PA gehört..

Letzte Woche hab ich dann das Landesamt für Finanzen (in meinem Fall Bayern) angeschrieben, die schickten mir einen Antwort Brief:

"...leider kann ich Ihnen bezüglich Ihrer Frage nach der Änderung der Eingruppierung nichht weiterhelfen. Die Eingruppierung/Umgruppierung auf Grund der Tätigkeiten bzw. Tätigkeitsmerkmalen liegt ausschließlich im Zuständigkeitsbereich der Personalverwaltung. Ich bitte Sie sich diesbezüglich an ***** zu wenden.

Es kann doch nicht sein, das ich seit Monaten um eine Umgruppierung kämpfen muss, die mir ganz klar zusteht und für die ich eigentlich nichts weiter machen sollte als den Antrag zu schicken..

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,555
  • Karma: +1855/-3551
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #757 am: 07.05.2020 10:48 »
Ein Antrag auf Höhergruppierung konnte erst 2020 gestelt werden, denn erst dann traten die neuen Tätigkeitsmerkmale für Techniker inkraft. Ein in 2019 gestellter Antrag ist unbeachtlich und wirkungslos.

Wastelandwarrior

  • Gast
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #758 am: 07.05.2020 16:01 »
Wie viele andere Dinge komm ja vielleicht auch die Trennung von Bezügestelle und Personalverwaltung im Zuge der Corona-Erschütterungen auf die Tagesordnung. Da sind einfach zu viele Sollbruchstellen.

Isie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 722
  • Karma: +142/-175
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #759 am: 22.05.2020 10:51 »
Gibt es schon abschließend bearbeitete Anträge auf Höhergruppierung? Und wurden zum 01.01.20 weggefallene Entgeltgruppenzulagen aus der alten Entgeltgruppe berücksichtigt?

Wastelandwarrior

  • Gast
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #760 am: 25.05.2020 14:12 »
Durchaus. Im TV-L hat man ja ein Kalenderjahr als Puffer eingebaut. Entweder um Geld zu sparen oder weil man sich der Bearbeitungsdauer bewußt war.
A

Isie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 722
  • Karma: +142/-175
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #761 am: 26.05.2020 07:07 »
Inkrafttreten der Regelung war am 01.01.2020. Auch wenn die Antragsfrist noch bis Ende des Jahres läuft, muss es doch inzwischen schon diverse Anträge geben, von denen zumindest einige schon durch Umsetzung der tariflichen Regelung abschließend bearbeitet wurden.

carlos1977

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
  • Karma: +3/-1
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #762 am: 26.05.2020 10:38 »
Habe den Antrag Mitte April gestellt und noch keine Rückmeldung erhalten!

Friedrichs007

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
  • Karma: +1/-0
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #763 am: 26.05.2020 20:21 »
Moin, habe ebenfalls den Antrag Anfang März 2020 gestellt - Ich warte auf Rückmeldung und werde nach drei Monaten schriftlich mit Terminsetzung erinnern!

Isie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 722
  • Karma: +142/-175
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #764 am: 26.05.2020 21:09 »
Welche Bundesländer?