Autor Thema: Erfahrung Verwaltungsbetriebswirt  (Read 1831 times)

nadinini

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
  • Karma: +0/-1
Erfahrung Verwaltungsbetriebswirt
« am: 26.03.2019 10:11 »
Hallo an Alle,

ich plane aktuell den Verwaltungsbetriebswirt beim Hessischen Verwaltungsschulverband zu machen.
Bisher bin ich Verwaltungsfachangestellte und habe den Buchhalter kommunal sowie den Bilanzbuchhalter (IHK) gemacht.
Möchte mich allerdings gern "breiter" aufstellen, um dann bessere Chancen auf Stellen der gehobenen Dienst zu bekommen.

Hat jemand diesen Abschluss und Erfahrungen bzgl. der Anerkennung?

Joe kommunal

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
Antw:Erfahrung Verwaltungsbetriebswirt
« Antwort #1 am: 29.03.2019 19:07 »
Hallo Nadi ..

ich habe eine ähnliche (Tor-)Tour hinter mir. Bibu (IHK + kommunal, Verwaltungsbetriebswirt u.a.).

Deine Ausbildungen sind prima.

Meine Erfahrungen: Wenn Du den Verwaltungsbetriebswirt machst, wirst Du inhaltlich fast nichts Neues erfahren. Somit wird Dir die Ausbildung relativ leicht fallen. Aber! Mit dem VwBW bist Du immer hinter den "Studierten". Deine Chancen steigen nicht wirklich. Eher vorteilhafter wäre da schon der Verwaltungsfachwirt. Meiner Meinung nach, aber auch nicht wirklich, wenn Du höher hinaus willst.

Mein Rat. Informiere Dich über ein echtes Hochschulstudium. Wenn Du im Finanz-Rechnungswesen Bereich bleiben willst, dann natürlich auch ein solches Studium. Das Studium allein eröffnet Dir viel mehr Chancen. Mit ein bisschen Glück, werden Leistungen aus den Bibus anerkannt und Du sparst 1-2 Semester. Wenn Du kein Abi haben solltest - ist auch egal, es gibt Hochschulen, an den man ohne Abi solche Studiengänge machen kann, auch als Abend- oder Fernstudium neben dem Beruf. Und nicht abschrecken lassen. Ist alles machbar.

Wenn Du danach noch weiter willst ... mach einen (Verwaltungs-) Master oder vielleicht sogar den Steuerberater.

VG Joe

c4r0

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
  • Karma: +0/-0
Antw:Erfahrung Verwaltungsbetriebswirt
« Antwort #2 am: 13.04.2019 09:14 »
Hallo :)

Wenn ich das auf der Seite der HVSV richtig gesehen habe, ist der Verwaltungsfachwirt die Voraussetzung dafür, den Verwaltungsbetriebswirt machen zu können. Der Verwaltungsbetriebswirt allein geht gar nicht.

nadinini

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
  • Karma: +0/-1
Antw:Erfahrung Verwaltungsbetriebswirt
« Antwort #3 am: 16.04.2019 07:47 »
@c4r0

grundsätzlich ist das korrekt. Es gibt jedoch die Möglichkeit trotzdem zugelassen zu werden.
Kann man beim Prüfungsausschuss beantragen.
Da ich den Bilanzbuchhalter habe, der einem Fachwirt gleichgestellt ist, ist das in meinem Fall kein Problem ;-)

c4r0

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
  • Karma: +0/-0
Antw:Erfahrung Verwaltungsbetriebswirt
« Antwort #4 am: 16.04.2019 10:00 »
Na dann ist ja alles gut 😊

Und wenn der Abschluss in Hessen auch für den gehobenen Dienst anerkannt wird, ist das doch super 😊
Ich komme aus einem anderen BL und hatte bei uns nur die Möglichkeit, den Verwaltungsbetriebswirt an der VWA zu machen. Da dieser nicht anerkannt wird, musste ich noch 1 1/2 Jahre den Bachelor aufsatteln. Das wurde in Kooperation mit der Steinbeis Hochschule in Berlin angeboten. Und nun darf ich definitiv auch im gD arbeiten 😁