Autor Thema: Kündigungsfrist bei neuem, unbefirsteten Vertrag nach mehreren Befristungen?  (Read 819 times)

Nitril

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Guten Tag,

vielleicht kann mir hier jemand helfen, welche Kündigungsfrist in meinem Fall gilt.

Ich habe von Anfang 2013 bis Oktober 2018 befristete Arbeitsverträge (TV-L E 13) an einer Uni in NRW erhalten. Direkt anschließend habe ich im Oktober 2018 dann einen neuen, unbefristeten Arbeitsvertrag in gleicher Gruppierung erhalten. Mein bestehender Vertrag ist also nicht entfirstet worden, sondern es gab eine neue Stellenausschreibung und ich wurde schließlich ausgewählt.

Auf folgender Seite werden die Kündigungsfristen für befristete und unbefristete Verträge aufgeführt:
https://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/west/kuendigungsfristen.html

Bei den befristeten Verträgen wird angemerkt: "bei mehreren aneinandergereihten Arbeitsverhältnissen beim selben Arbeitgeber werden deren Beschäftigungszeiten zusammengezählt."

Werden nun die Jahre der befristeten Verträge zu meinen neuen, unbefirsten Vertrag addiert (a), oder zählt nur die Zeit des neuen, unbefirsteten Vertrages (b)? Dies macht einen großen Unterschied:

a: mindestens 5 Jahre   3 Monate zum Quartalsende
b: bis zu 1 Jahr    1 Monat zum Monatsende

Vielen Dank für hilfreiche Antworten!

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Karma: +1044/-1178
Maßgeblich ist die Beschäftigungszeit. Das ist die Zeit, die bei demselben Arbeitgeber im Arbeitsverhältnis zurückgelegt wurde, auch wenn sie unterbrochen ist.