Autor Thema: Fachkraft oder nicht Fachkraft?  (Read 2082 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,121
  • Karma: +1776/-3411
Antw:Fachkraft oder nicht Fachkraft?
« Antwort #30 am: 11.04.2020 19:45 »
Warum sollte ein Verwaltungsangestellter keine Fachkraft sein?

Pietclock

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
  • Karma: +1/-1
Antw:Fachkraft oder nicht Fachkraft?
« Antwort #31 am: 11.04.2020 20:42 »
Warum sollte ein Verwaltungsangestellter keine Fachkraft sein?

Keine Ahnung.  Ist aber so. Wer AIV ist, und übers Innenministerium läuft - auch bei Beamten -ist keine Fachkraft sondern Verwaltung. Ist man über ein anderes Resort - zB Bau  (bei Architekten), dann ist das Fachpersonal/Fachkraft.

Warum das so ist - keine Ahnung. Aber es läuft hier so...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,121
  • Karma: +1776/-3411
Antw:Fachkraft oder nicht Fachkraft?
« Antwort #32 am: 11.04.2020 20:47 »
Ist zwar Unfug - aber wie bereits ausgeführt, definiert jeder AG selbst, was er als Fachkraft versteht.

2strong

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 590
  • Karma: +52/-158
Antw:Fachkraft oder nicht Fachkraft?
« Antwort #33 am: 11.04.2020 22:21 »
Was soll eine „Fachkräftezulage“ sein?
Die hier angestrebte Zulage nach § 16 Abs. 5 TV-H.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,121
  • Karma: +1776/-3411
Antw:Fachkraft oder nicht Fachkraft?
« Antwort #34 am: 11.04.2020 22:30 »
Es geht ausweislich der Sachverhaltsschilderung nicht um §16 Abs. 5 TV-H. Dieser beinhaltet auch keine „Fachkräftezulage“, sondern die Vorweggewährung von Stufen in Form einer Zulage, die u.a. zur „Bindung von qualifizierten Fachkräften“, aber auch zum Ausgleich „höherer Lebenshaltungskosten“, zur „regionalen Differenzierung“ oder zur „Deckung des Personalbedarfs“ gezahlt werden kann.

2strong

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 590
  • Karma: +52/-158
Antw:Fachkraft oder nicht Fachkraft?
« Antwort #35 am: 12.04.2020 00:36 »
TV-L, korrekt. Sind gottlob inhaltsgleich. Und die bezeichnete ich als Fachkräftezulage, genau.