Autor Thema: Betriebliche Altersvorsorge nach § 25 TVöD /Eigenleistung  (Read 1132 times)

Minou

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, wie man den (möglichen) Eigenanteil der betrieblichen Altersvorsorge nach § 25 TVöD berechnet oder kann man den individuell festlegen? Lohnt sich da eine Eigenleistung? Hat jemand Erfahrungen?

Ich danke euch im Voraus!

Minou

TV-Ler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
  • Karma: +49/-44
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, wie man den (möglichen) Eigenanteil der betrieblichen Altersvorsorge nach § 25 TVöD berechnet oder kann man den individuell festlegen? Lohnt sich da eine Eigenleistung? Hat jemand Erfahrungen?

Ich danke euch im Voraus!

Minou
Die betriebliche Altersvorsorge wird über eine Pflichtversicherung in einer Zusatzversorgungskasse realisiert. Welche das ist, hängt vom Arbeitgeber ab. Die Höhe des Eigenanteils wird in Umsetzung der in § 25 angesprochenen tariflichen Regelungen durch die Satzung der jeweiligen Zusatzversorgungskasse festgelegt. 

Minou

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Ah danke, dann warte ich mal ab, bis mein AG mich angemeldet hat und erhalte dann ja ein Schreiben der Kasse. Dann werde ich mir mal anschauen, welche Möglichkeiten bestehen das evtl. aufzustocken.

Danke für die schnelle Info!