Autor Thema: Eingruppierung Sachbearbeiter  (Read 3030 times)

ML35

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Eingruppierung Sachbearbeiter
« am: 09.07.2019 10:01 »
Hallo. Mich würde interessieren, wie eurer Erfahrung nach Sachbearbeiter eingruppiert werden, wenn ein abgeschlossenes Hochschulstudium als Voraussetzung gelistet wird. Es ist leider keine EG angegeben, stattdessen soll man seine Gehaltsvorstellung angeben. Was ist denn da realistisch? E9? E11? Ich kenne mich leider null damit aus. Freue mich über ein paar Erfahrungswerte. Danke!

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,283
  • Karma: +1975/-3822
Antw:Eingruppierung Sachbearbeiter
« Antwort #1 am: 09.07.2019 10:02 »
Sachbearbeiter ist ein wertloser Wortcontainer, der nahezu alles bedeuten kann.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,301
  • Karma: +108/-351
Antw:Eingruppierung Sachbearbeiter
« Antwort #2 am: 09.07.2019 10:23 »
Bei Bundesbehörden wird der Begriff "Sachbearbeiter", gerade wenn ein abgeschlossenes Hochschulstudium gefordert wird, gerne für den Bereich E 9b bis E 12 genutzt.

ML35

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:Eingruppierung Sachbearbeiter
« Antwort #3 am: 09.07.2019 10:40 »
Danke, Organisator. So ein weites Feld hatte ich befürchtet.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,301
  • Karma: +108/-351
Antw:Eingruppierung Sachbearbeiter
« Antwort #4 am: 09.07.2019 11:23 »
Danke, Organisator. So ein weites Feld hatte ich befürchtet.

Das Feld lässt sich ja anhand der Stellenausschreibung eingrenzen. Je nachdem ob hier ein Berufsanfänger oder erfahrener Vollprofi gesucht wird, kannst Du auch mit den Entgeltgruppen / Stufen jonglieren.

Genaueres kann ich ohne die Stellenausschreibung leider nicht sagen. Wenn Du sie posten magst - hier gibt es Experten, die eine gute Einschätzung liefern könnten.

Laemat

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
  • Karma: +16/-15
Antw:Eingruppierung Sachbearbeiter
« Antwort #5 am: 11.07.2019 08:10 »
Wenn die Behörde im Gehaltsvorstellungen bittet, kannst du gern E12 Stufe 3 sagen, eingeplant ist aber nur E9b Stufe 3 :)

Ich wundere mich, dass solche Ausschreibungen überhaupt noch möglich sind. Bei uns geht keine Ausschreibung raus bevor der Dienstposten nicht bewertet ist.