offene Foren > TVöD Kommunen

Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung

<< < (1230/1233) > >>

Spid:
Nein, egal wann die Erhöhung stattfindet, eine Erhöhung von 1,4% bleibt eine Erhöhung von 1,4%.

Otto1:
Ja, selbstverständlich. Aber wenn man es auf den Zeitraum September 2020 bis 2021 umlegt...

Spid:
Die Erhöhung wäre nur auf einzelne Monate umgelegt, wenn sie in Monatsschritten erfolgte. Das tut sie aber nicht. Was Du umlegen kannst, ist der Zugewinn aus einer Erhöhung zu einem bestimmten Zeitpunkt in einem Betrachtungszeitraum.

Amiga:
Jeder Euro kann nur einmal ausgegeben oder muss neu gedruckt werden. Wenn man verstanden hat, dass wir in Deutschland komplette Familien in der Türkei die Krankenversicherung finanzieren, ohne dass man dafür jemals hier arbeiten musste oder auch nur einen Euro zur Wertschöpfung beigetragen hat, wird einem sofort klar, was man als Bürger oder gar Angestellter wert ist. Mit dem Kindergeld geht es weiter...

mpai:

--- Zitat von: Amiga am 25.10.2020 21:25 ---Jeder Euro kann nur einmal ausgegeben oder muss neu gedruckt werden. Wenn man verstanden hat, dass wir in Deutschland komplette Familien in der Türkei die Krankenversicherung finanzieren, ohne dass man dafür jemals hier arbeiten musste oder auch nur einen Euro zur Wertschöpfung beigetragen hat, wird einem sofort klar, was man als Bürger oder gar Angestellter wert ist. Mit dem Kindergeld geht es weiter...

--- End quote ---
Das erkläre mal bitte.

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

[*] Previous page

Go to full version