Autor Thema: [Allg] Duales Studium "Allgemeine Verwaltung"  (Read 1161 times)

SJ1992

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Hallo nochmal in die Runde,

der Studienplatz und die ausbildende Behörde ab 2020 für duale Studium "Allgemeine Verwaltung" ist sicher.

Für mich stellt sich jetzt die Frage, da ich aus einem völlig anderen Berufszweig komme, ob ich mich vorab auf das Studium vorbereiten kann?
- Mathekenntnisse aus der Schule auffrischen, wenn ja, was genau?
- politische Grundlagen sind ja mit Sicherheit nicht verkehrt?

Was habt ihr für Empfehlungen, ist ja noch ein wenig Zeit und die kann ja schon mal gut genutzt werden ;)

Liebe Grüße!
« Last Edit: 15.11.2019 01:19 von Admin2 »

Organisator

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 299
  • Karma: +20/-15
Antw:Duales Studium "Allgemeine Verwaltung"
« Antwort #1 am: 13.11.2019 15:35 »
Meine Empfehlung: Curriculum lesen.

clarion

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
  • Karma: +4/-1
Antw:Duales Studium "Allgemeine Verwaltung"
« Antwort #2 am: 13.11.2019 20:19 »
Hallo, mein Tip seriöse Nachrichten verfolgen: Tageszeitung und Heute Journal oder Tagesthemen

bettelmusikant

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
  • Karma: +4/-0
Antw:Duales Studium "Allgemeine Verwaltung"
« Antwort #3 am: 14.11.2019 09:01 »
Hattet ihr (damals?) Rechnungswesen in der Schule? Das wird auf jeden Fall relevant.

Aufbau des "Staatsapparates": Was ist das Parlament, wie wird der Bundestag gewählt, die drei Gewalten (Legislative, Exekutive, Judikative)


SJ1992

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Antw:[Allg] Duales Studium "Allgemeine Verwaltung"
« Antwort #4 am: 16.11.2019 10:21 »
Vielen Dank für eure Tipps!

Hattet ihr (damals?) Rechnungswesen in der Schule? Das wird auf jeden Fall relevant.


Rechnungswesen hatte ich leider nicht in der Schule. Gibt es da ein gutes zu empfehlendes Buch für die Grundlagen?

nichts_tun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 623
  • Karma: +26/-24
Antw:[Allg] Duales Studium "Allgemeine Verwaltung"
« Antwort #5 am: 17.11.2019 16:36 »
Prinzipiell sind die Studiengänge darauf angelegt, das entsprechende Wissen zu vermitteln. Daher wird man dir während des Studium entsprechende Literaturempfehlungen geben.

Ich würde, sofern ich nicht so grenzenlos faul wäre, Organisators Rat befolgen, und mir die jeweiligen Studieninhalte anschauen, meist gibt es ja Modulhandbücher oder das Curriculum. Oftmals sind wichtige Literaturangaben darin vermerkt.

Mask

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
  • Karma: +10/-29
Antw:[Allg] Duales Studium "Allgemeine Verwaltung"
« Antwort #6 am: 17.11.2019 21:14 »
Die Frage ist, ob es sinnvoll ist ohne Vorkenntnisse sich jetzt ein Buch über das Verwaltungsprozessrecht zu kaufen und die Klagevoraussetzungen der Anfechtungsklage abends auf dem Sofa zu schmökern 😁

Entspann dich und genieß die Zeit bis es los geht, wie oben schon erwähnt, sind die Studiengänge so aufgebaut, dass sie einen von Null auf aufbauen

Skedee Wedee

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 239
  • Karma: +15/-9
Antw:[Allg] Duales Studium "Allgemeine Verwaltung"
« Antwort #7 am: 18.11.2019 14:24 »
Zur kalten Jahreszeit hat man (oder Frau) vielleicht Zeit und Muse, ein Verwaltungsprozessrechtsbuch zu lesen. Schließlich gibt es nichts spannenderes...  ::) Mein alter Professor vom kleinen und großen Schein im Öffentlichen Recht hat ein schönes Buch herausgegeben. Eigentlich ist es DAS Buch. Das Buch aller Bücher und rangiert noch vor der Bibel. Und da ich bei meinem alten Prof. studieren durfte, gehörde ich zum Kreis der Schenkianer.  ;D 8)

-> Verwaltungsprozessrecht von Wolf-Rüdiger Schenke.

@Threadersteller: Nicht verrückt machen und nichts vorbereiten. Wie bereits ausgeführt wurde, sind die Studiengänge so angelegt, dass sie auf niedrigem Niveau beginnen.

Mask

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
  • Karma: +10/-29
Antw:[Allg] Duales Studium "Allgemeine Verwaltung"
« Antwort #8 am: 18.11.2019 15:57 »
Pah ein Schenkianer, echte Liebhaber der VWGO machen den Kamin an, schenken sich einen Rotwein und lesen den Detterbeck  8)