Autor Thema: Erfahrungsstufen  (Read 836 times)

TechFreak

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Erfahrungsstufen
« am: 07.01.2020 08:36 »
Hallo.
Folgender Sachverhalt.
Mein Kollege und ich wurden zur selben Zeit im m.D. Verbeamtet.
Ihm wurden 8 Jahre Erfahrungszeit anerkannt und hat Erfahrungsstufe 4 bekommen.
Mir wurden 14,5 Jahre anerkannt und habe auch Stufe 4 bekommen aber bin in 6 Monaten in Stufe 5.
Hätte ich nicht Stufe 5 und in 6 Monaten Stufe 6 haben müssen?

Oder gibt es irgendwelche Sachen die es nicht möglich machen?

Danke

Gerda Schwäbel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
  • Karma: +30/-9
Antw:Erfahrungsstufen
« Antwort #1 am: 07.01.2020 10:51 »
Ihre Schlussfolgerungen sind richtig!
Ich vermute, dass die Stufenfestsetzung erst erstellt worden ist, nachdem die Zahlungsaufnahme veranlasst wurde und die Bezügestelle die richtige Erfahrungszeit  - mangels konkreter Unterlagen - zunächst schätzen musste. Wenn Sie es genau wissen wollen, empfehle ich Ihnen die Nummer anzurufen, die auf Ihrer Bezügemitteilung zwei Zeilen unter "Auskunft erteilt:" aufgedruckt ist.