Autor Thema: Eingruppierung SGL Widerspruch  (Read 1678 times)

Fragmon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • Karma: +3/-6
Eingruppierung SGL Widerspruch
« am: 16.03.2020 14:51 »
Hallöchen hat jemand Erfahrung oder Zugriff auf das KGST Netzwerk und kann Eingruppierungen bezüglich eines SGL im Bereich Widerspruch nennen, gerne mit Begründung :

Rahmenbedingungen:
Leitung SG Widerspruch mit 8 Personen (E9-E10)
Tätigkeiten grob (ich weiß, das reicht für eine Bewertung nicht aus)
-Leitung und Koordinierung des SG (30%)
-rechtliche Anleitung und Beratung der Mitarbeiter innerhalb der Behörde und anderen externen Behörden und Einrichtungen(35%)
-Prüfung von Widersprüchen in schwierigen Einzelfällen. (35%)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,758
  • Karma: +1285/-1879
Antw:Eingruppierung SGL Widerspruch
« Antwort #1 am: 16.03.2020 15:09 »
Es wäre jedenfalls ein großer Arbeitsvorgang, mithin kommen n.E.n. nur E9c oder E11 infrage. Sofern auch solche Tätigkeiten auszuführen sind, die beim unterstellten Personal zur Eingruppierung in E10 führen, ergäbe sich jedenfalls E11. Das hielte ich auch für das wahrscheinliche Ergebnis.

Wastelandwarrior

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 556
  • Karma: +45/-39
Antw:Eingruppierung SGL Widerspruch
« Antwort #2 am: 16.03.2020 15:29 »
Und im Bereich Baurecht gern als Volljuristenstelle mit EG 13. Tariflich sicher unnötig. ich halte auch die Eingruppierung mit E11 für sachgerecht. (bzw. E 12, wenn es eine zentrale WS-Stelle ist, mit diversen Rechtsgebieten und SB in EG 11).

Kaiser80

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 467
  • Karma: +35/-84
Antw:Eingruppierung SGL Widerspruch
« Antwort #3 am: 16.03.2020 21:04 »
Bin auch der Auffassung, dass es wenn überhaupt max 2 Arbeitsvorgänge sind. Sofern persönliche Voraussetzung nicht entgegenstehen sach i auch mal E11.

Fragmon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • Karma: +3/-6
Antw:Eingruppierung SGL Widerspruch
« Antwort #4 am: 17.03.2020 08:23 »
Ich hätte es auch als einen Arbeitsvorgang dargestellt. Leider gibt es die Entscheidung, daß es eine E13 sein soll und ich muss jetzt die Aufgaben so verlagern bzw. anreichern, dass es eine E13 wird. Mir fällt jedoch beim besten Willen keine Möglichkeit ein.

Prozessvertretung wird von einer anderen OrgEinheit durchgeführt.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 734
  • Karma: +49/-93
Antw:Eingruppierung SGL Widerspruch
« Antwort #5 am: 17.03.2020 08:39 »
Na definiere die Tätigkeiten so, dass für die Wahrnehmung ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschlustudium notwendig ist ;)

Fragmon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • Karma: +3/-6
Antw:Eingruppierung SGL Widerspruch
« Antwort #6 am: 17.03.2020 08:41 »
Dessen bin ich mir bewusst. Mir fällt es bei diesem Dienstposten (Widerspruch) ohne Personalverantwortung sehr schwer.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 734
  • Karma: +49/-93
Antw:Eingruppierung SGL Widerspruch
« Antwort #7 am: 17.03.2020 08:46 »
nanu? In Deinem Ausgangspost schreibst Du doch von Leitung?

Fragmon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • Karma: +3/-6
Antw:Eingruppierung SGL Widerspruch
« Antwort #8 am: 17.03.2020 08:49 »
Ja von der Organisation ist das SG in ein Referat integriert. Der RL trägt die Personalverantwortung eventuell sind kleinere Angelegenheiten auf dem SGL delegiert. Der SGL ist nur fachlicher Vorgesetzter.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 734
  • Karma: +49/-93
Antw:Eingruppierung SGL Widerspruch
« Antwort #9 am: 17.03.2020 09:30 »
Dann würde ich die rechtliche Anleitung und die Bearbeitung der besonders schwierigen Widersprüche so ausgestalten, dass man dafür Volljurist sein muss.

Sprich die Standard-Widersprüche übernimmt der TB E9/10, die schwierigen brauchen mehr Bildung, also E 13.

Die rechtliche Anleitung könnte mehrere Rechtsbereiche in besonderer Tiefe und Breite betreffen, so das hier auch mehr Bildung erforderlich ist.

Fragmon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • Karma: +3/-6
Antw:Eingruppierung SGL Widerspruch
« Antwort #10 am: 17.03.2020 09:47 »
Hatte ich mir auch gedacht. Aber grundsätzlich kann jeder mit einem Abschluss der Verwaltungshochschule diese Tätigkeit ausführen. Schwierige Fälle - > E11.
Gibt es noch andere Möglichkeiten einen akademischen Zuschnitt in diesem Bereich zu bejahen?
Einen Volljurist halte ich für nicht notwendig, wenn keine Prozessvertretung daran gekoppelt ist.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,758
  • Karma: +1285/-1879
Antw:Eingruppierung SGL Widerspruch
« Antwort #11 am: 17.03.2020 09:52 »
Erarbeiten und Weiterentwickeln von allg. und speziellen Grundsätzen zur Widerspruchsbearbeitung zur behördenweiten Anwendung unter Verwendung von aktueller und noch unkommentierter Rechtsprechung

Fragmon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • Karma: +3/-6
Antw:Eingruppierung SGL Widerspruch
« Antwort #12 am: 17.03.2020 09:58 »
Auch wenn es sich um Widerspruche im Bereich des EU Rechts handelt und es zahlreiche Verordnungen und Richtlinien gibt?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,758
  • Karma: +1285/-1879
Antw:Eingruppierung SGL Widerspruch
« Antwort #13 am: 17.03.2020 10:04 »
Verordnungen und Richtlinien machen solche Grundsatzarbeit doch nur anspruchsvoller und komplizierter, weil sie ja bei der Erarbeitung von Grundsätzen allesamt berücksichtigt und gewürdigt werden müssen und zudem ja auch nicht selten widersprüchlich.

Fragmon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • Karma: +3/-6
Antw:Eingruppierung SGL Widerspruch
« Antwort #14 am: 17.03.2020 11:17 »
Spid. Dankeschön für den Input. Das kann ich für die Beschreibung des DP nutzen.