offene Foren > TVöD Bund

Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion

<< < (3/10) > >>

alfaromeofahrer:
Muss man sich nicht sowieso etwas für die Beamten "ausdenken"?

Bastel:
Die bekommen einfach wie immer die durchschnittliche Lohnerhöhung? Das müssten dieses Jahr 1,06% beim Bund gewesen sein.

alfaromeofahrer:
Gerade gelesen, dass der TV-Autobahn letztlich die Entgelttabellen des TVöD-Bund übernehmen wird:

https://oeffentlicher-dienst.info/tv-autobahn/

Was passiert dann eigentlich auf beiden Seiten mit der Sonderzahlung?

Spid:
Tarifliche Regelungen des TV Autobahn sind ohne Bedeutung für den TVÖD. Im TV Autobahn gibt es keine Sonderzahlung, dort gibt es nur ein Dreizehntes Monatseinkommen und einen Unternehmensbonus. Für beide Zahlungen im TV Autobahn ergibt sich mit Ausnahme des Umstandes, daß beide der Höhe nach vom Tabellenentgelt beeinflußt werden, keinerlei Folge.

Ila:
Eine 35 Stundenwochen oder zumindest 37,5 wie im Tarifvertrag der IG-Metall vermisse ich bei den Tarifverhandlungen sehr.
5% weniger Arbeit anstatt 5% mehr Bruttolohn ist gerade bei der aktuellen Lage ein durchsetzbare und solidarische Forderung.

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

[*] Previous page

Go to full version