Autor Thema: Stelle nach Ausschreibungsende erneut ausgeschrieben  (Read 1491 times)

Bluesmogboy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-5
Hallo,

ich habe mich bei der Deutschen Rentenversicherung für eine Stelle für die Grundrente beworben. Es waren insgesamt 10 Stellen dafür in meiner Nachbarstadt ausgeschrieben. Die Ausschreibungsfrist war der 30.062020 mit dem Beginn 01.08.2020.

Ich habe bis jetzt keinerlei Rückmeldung bekommen. Auf eine E-Mail Nachfrage zum Stand des Bewerbungsverfahrens habe ich keine Antwort erhalten.

Heute wurden diese 10 Stellen erneut mit Frist bis zum 30.07.2020 ausgeschrieben.

Ich weiß das man das schwer vorhersehen kann aber was bedeutet das? Haben sich zu wenig darauf beworben? Waren alle Bewerbungen ungeeignet?

LG

Peter

clarion

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 435
  • Karma: +21/-123
Antw:Stelle nach Ausschreibungsende erneut ausgeschrieben
« Antwort #1 am: 14.07.2020 18:53 »
Wahrscheinlich deutlich zu wenige geeignete Bewerber oder Formfehler in der Ausschreibung. Ist der Text identisch?Ich würde anrufen und nachfragen, ob deine bisherige Bewerbung im Auswahlverfahren Berücksichtigung findet.

Thomber

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
  • Karma: +1/-24
Antw:Stelle nach Ausschreibungsende erneut ausgeschrieben
« Antwort #2 am: 12.08.2020 15:08 »
Grüße,

GUTES THEMA! 
Personaler vor!  ;)

Wie viele Bewerbungen sind denn erforderlich, damit ein Auswahlverfahren korrekt durchgeführt werden kann?
Muss ich immer xx Bewerbungen haben oder würde im Grunde auch 1 genügen (wenn sie vom richtigen Bewerber/in ist)?  Jeder, der sich auf eine Stelle beworben hatte, die nun erneut ausgeschrieben wird darf damit rechnen, dass er/sie/es nicht der Wunschkandidat (M/w/d) ist.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,354
  • Karma: +284/-461
Antw:Stelle nach Ausschreibungsende erneut ausgeschrieben
« Antwort #3 am: 12.08.2020 16:38 »
...in der heutigen Zeit nimmt man jeden geeigneten Bewerber...also reicht eine geeignete Bewerbung
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Öffenina

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: +0/-12
Antw:Stelle nach Ausschreibungsende erneut ausgeschrieben
« Antwort #4 am: 29.08.2020 21:00 »
Die Anzahl der Bewerber ist nicht ausschlaggebend, sondern inwieweit diese für die Stelle geeignet sind.

Insider2

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
  • Karma: +7/-60
Antw:Stelle nach Ausschreibungsende erneut ausgeschrieben
« Antwort #5 am: 01.09.2020 12:03 »


Heute wurden diese 10 Stellen erneut mit Frist bis zum 30.07.2020 ausgeschrieben.

Ich weiß das man das schwer vorhersehen kann aber was bedeutet das? Haben sich zu wenig darauf beworben? Waren alle Bewerbungen ungeeignet?

LG

Peter

Woher weißt du, dass es genau diese 10 Stellen sind? Es könnte sich auch um ein anderes Referat o.ä. mit gleichen Aufgaben handeln.

Erfüllst du die formalen Voraussetzungen?

DiVO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 206
  • Karma: +20/-101
Antw:Stelle nach Ausschreibungsende erneut ausgeschrieben
« Antwort #6 am: 02.09.2020 14:55 »
Wenn nicht der geeignete Kandidat für die Stelle bei den Bewerbern dabei war würde ich auch neu ausschreiben.

Ich habe es in der Vergangenheit so oft erlebt, dass bei Stellenbesetzungen der Bewerber genommen wurde, der weniger unpassend für die Stelle war als die anderen Bewerber. Was war die Folge? Innerhalb weniger Monate kam großer Frust bei den direkten Kollegen und Vorgesetzten auf, dass der neue Mitarbeiter in Schulnoten ausgedrückt eben kein 1er Mitarbeiter, sondern ein 2- Mitarbeiter ist und nicht die Leistung in dem erwarteten Umfang bringt. Warum soll ich mir so jemanden dann ans Bein binden?

Deshalb lautet meine Devise inzwischen: Wenn unter den Bewerbern kein perfekter 1er Kandidat ist wird die Stelle so lange neu ausgeschrieben bis der perfekte Kandidat dabei ist.

RsQ

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 607
  • Karma: +40/-117
Antw:Stelle nach Ausschreibungsende erneut ausgeschrieben
« Antwort #7 am: 02.09.2020 15:01 »
Innerhalb weniger Monate kam großer Frust bei den direkten Kollegen und Vorgesetzten auf, dass der neue Mitarbeiter in Schulnoten ausgedrückt eben kein 1er Mitarbeiter, sondern ein 2- Mitarbeiter ist und nicht die Leistung in dem erwarteten Umfang bringt. Warum soll ich mir so jemanden dann ans Bein binden?

Na ja, in allen Bereichen einen 1er-Kandidaten zu erwarten, ist vielleicht etwas vermessen. Von der hier im Forum oft gelesenen "mittleren Art und Güte" ausgehend, hilft doch sicher auch jemand im 2er-/3er-Bereich, der einfach die Arbeit macht?!? Natürlich mit dem Anspruch, im Verfahren den/die Beste/n auszuwählen.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,152
  • Karma: +85/-265
Antw:Stelle nach Ausschreibungsende erneut ausgeschrieben
« Antwort #8 am: 02.09.2020 15:14 »
Da der 1er Kandidat voraussichtlich bessere Leistung mittlerer Art und Güte abliefert als der 2- Kandidat, ist ersterer vorzuziehen.

Man muss halt abwägen, was mehr Nutzen bringt. Neu ausschreiben oder einen weniger geeigneten Kandidaten zu nehmen. Ansonsten gibt es auch noch die Probezeit.

clarion

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 435
  • Karma: +21/-123
Antw:Stelle nach Ausschreibungsende erneut ausgeschrieben
« Antwort #9 am: 02.09.2020 23:27 »
Es gibt Bereiche,  da kann man sich ein hohes Ross gar nicht leisten. Wenn ich heute keine  einstelle, finde ich auch die nächsten  Jahre  keine. Die Anzahl der Studierenden müsste mindestens  fünf Mal so hoch sein, um die Löcher der nächsten Jahre zu stopfen.

Feidl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Karma: +18/-90
Antw:Stelle nach Ausschreibungsende erneut ausgeschrieben
« Antwort #10 am: 08.09.2020 15:57 »
Deshalb lautet meine Devise inzwischen: Wenn unter den Bewerbern kein perfekter 1er Kandidat ist wird die Stelle so lange neu ausgeschrieben bis der perfekte Kandidat dabei ist.
Also sehr sehr lange unterbesetzt bleiben, bis dann schon die nächsten Mitarbeiter in den Ruhestand gehen und immer mehr Stellen ausgeschrieben werden.

RsQ

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 607
  • Karma: +40/-117
Antw:Stelle nach Ausschreibungsende erneut ausgeschrieben
« Antwort #11 am: 08.09.2020 17:05 »
Das ist wirklich Ressourcenverschwendung. Nicht in allen Bereichen braucht man Leute, die Arbeit leisten, die mit 1,0 bewertet würde (und mal ehrlich: Wer von uns schafft das, v. a. im Alltag?).

Jeder, der qualifiziert ist, seine Arbeit macht und nicht grundlegend "Murks" abliefert, ist doch für eine Position geeignet - und damit auch dafür, die Arbeitslast zu tragen/zu verteilen. Und genau DAS ist doch Ziel einer Stellenbesetzung? Das hohe Ross, für JEDE Position den/die Allerbeste/n haben zu wollen, kann sich m. E. kaum jemand leisten.

LogiJöw

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
  • Karma: +1/-13
Antw:Stelle nach Ausschreibungsende erneut ausgeschrieben
« Antwort #12 am: 09.09.2020 09:02 »
Das ist wirklich Ressourcenverschwendung. Nicht in allen Bereichen braucht man Leute, die Arbeit leisten, die mit 1,0 bewertet würde (und mal ehrlich: Wer von uns schafft das, v. a. im Alltag?).

Jeder, der qualifiziert ist, seine Arbeit macht und nicht grundlegend "Murks" abliefert, ist doch für eine Position geeignet - und damit auch dafür, die Arbeitslast zu tragen/zu verteilen. Und genau DAS ist doch Ziel einer Stellenbesetzung? Das hohe Ross, für JEDE Position den/die Allerbeste/n haben zu wollen, kann sich m. E. kaum jemand leisten.

So sieht es aus. Aber schön zu sehen, dass sich verschiedene Einheiten als alleinige Rainmaker einschätzen. Kann mir die Höchstleister-Combo richtig gut vorstellen ;D

Max

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
  • Karma: +20/-49
Antw:Stelle nach Ausschreibungsende erneut ausgeschrieben
« Antwort #13 am: 12.09.2020 14:44 »
Heute wurden diese 10 Stellen erneut mit Frist bis zum 30.07.2020 ausgeschrieben.

Ich weiß das man das schwer vorhersehen kann aber was bedeutet das? Haben sich zu wenig darauf beworben? Waren alle Bewerbungen ungeeignet?
Unbedingt erneut bewerben, wenn es sich um eine erneute Ausschreibung der gleichen Stelle handelt, da die alte Bewerbung nicht zwingend erneut in Betracht gezogen wird und die Hürde an die Wunschkandidaten in einer 2. Runde vielleicht etwas niedriger geschraubt ist.

DiVO, da Stimme ich dir zu. Ich schreibe auch lieber neu aus als sich hinterher mit Mittelmaß zu quälen.  Den Glauben an perfekte Kandidaten habe ich aber längst begraben. Die bewerben sich einfach nicht.
Für mich ist nunmehr weniger die einschlägige Erfahrung, sondern das Potenzial und die Persönlichkeit einer Person entscheidend und dann bringen wir diesen einfach alles selber bei. Umgekehrt funktioniert es leider nicht, Motivation,  Initiative, Ziel-Umsetzungsfähigkeit und Grips  einem mittelmäßigen aber fachlich passenden Bewerber beizubringen