Autor Thema: Garantiebeträge Land Schleswig-Holstein  (Read 955 times)

ZimtundZucker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-3
Garantiebeträge Land Schleswig-Holstein
« am: 23.08.2020 12:27 »
Hallo zusammen,

ich wurde im April von EG 9b/4 rückwirkend zum 01.01.2020  in 10/3 eingruppiert, Eine Nachzahlung habe ich im Juni erhalten, allerdings fehlte der Garantiebetrag. Auf Nachfrage bei meiner zuständigen Sachbearbeiterin bei der Bezügestelle wurde mir mitgeteilt, dass die "Garantiebeträge erst im Laufe des Jahres umgesetzt werden". Da mir das inzwischen aber doch sehr lang vorkommt, wollte ich gern einmal in die Runde fragen, ob das denn stimmt:

Ist hier noch jemand beim Land Schleswig-Holstein beschäftigt und wartet ebenfalls noch?

Spid

  • Gast
Antw:Garantiebeträge Land Schleswig-Holstein
« Antwort #1 am: 23.08.2020 12:37 »
Wenn Du damit unzufrieden bist, daß der AG Dir Entgelt vorenthält, solltest Du ihn abmahnen und Lohnklage erheben. Du kannst ja auch nicht einfach jeden Tag ne Stunde weniger arbeiten, weil Du Deine Hauptpflicht aus dem Arbeitsverhältnis erst noch „umsetzen“ mußt.

ZimtundZucker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-3
Antw:Garantiebeträge Land Schleswig-Holstein
« Antwort #2 am: 26.08.2020 21:38 »
 ;D Klage wäre aber nur mein "Plan C". Bleibt ja leider auch nicht allzu viel von meiner Lohnerhöhung übrig, wenn ich erst noch Gericht und Anwalt bezahlen muss.

Spid

  • Gast
Antw:Garantiebeträge Land Schleswig-Holstein
« Antwort #3 am: 26.08.2020 21:44 »
Wozu bräuchte es bei einer Lohnklage einen Anwalt?