Autor Thema: Eingruppierung Sparkassen  (Read 513 times)

Seatdriver87

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-1
Eingruppierung Sparkassen
« am: 21.09.2020 09:14 »
Hallo liebes Forum,

Ich habe eine Frage zur Eingruppierung. Ich habe die letzten Wochen versucht irgendwo eine schriftliche Fixierung meines Problems zu finden, nur leider ohne Erfolg. Zum Thema:

Ich habe mich zum 01.01.2017 auf eine Stelle beworben, die mit einer EG 11 eingruppiert worden ist. Für diese Stelle war ein Betriebswirt erforderlich. Das war im Rahmen der Beurteilungen immer wieder thematisiert worden. Ich habe meine Bereitschaft signalisiert (bereits vor Jahren, da wurde mir jedoch mit Hinweis, dass ich es aktuell nicht benötige die Weiterbildung verwehrt).

Zum 01.04.2018 wurde ich auf eine neue Stelle gesetzt die ebenfalls mit der 11 bewertet wurde (vor EGO mit der 12, man hat mit der schriftlichen Bestätigung ein Tag nach EGO Einführung gewartet und mir dann die Stelle bestätigt). Anschließend habe ich einen Brief erhalten, dass ich jetzt wegen fehlender Weiterbildung in die EG 10 mit persönlicher Zulage auf die 11 bezahlt werde. Jetzt habe ich die Weiterbildung zum 01.08. abgeschlossen und mir wurde die EG 11 bestätigt. Was ich nur nicht wusste ist, dass bei jeder runter und hochgruppierung die Stufenlaufzeit weggefallen ist. Eigentlich hätte ich zum 01.04.2022 Stufenaufstieg gehabt. Jetzt sagte man mir das sei erst zum 01.08.2024 der Fall. Ich verstehe das nicht so richtig, man beruft sich darauf, dass im TV steht, dass bei Höhergruppierungen die Stufenlaufzeit neu beginnt. Aber ich finde das in meinem Fall eher nicht so richtig. Wo kann man das denn nachlesen oder sich beraten lassen?

Mit freundlichen Grüßen

Sozialarbeiter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
  • Karma: +9/-68
Antw:Eingruppierung Sparkassen
« Antwort #1 am: 21.09.2020 22:55 »
Welcher Tarifvertrag findet Anwendung?

RisikoNRW

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
  • Karma: +5/-72
Antw:Eingruppierung Sparkassen
« Antwort #2 am: 22.09.2020 09:06 »
Bei Sparkassen regelmäßig der klassische TVöD, ergänzt zum den Teil S wie Sparkassen. Davon würde ich hier ausgehen wollen, denn alles andere macht wenig Sinn in diesem Forum.

Wobei man dann auch fragen muss, warum der Beitrag nicht im passenden Unterforum erstellt worden ist.

Ein paar Sparkassen haben mit dem TVöD allerdings nichts am Hut.