Autor Thema: [NW] Versetzungsverfügung Ruhestand  (Read 627 times)

Norbert1961

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-3
[NW] Versetzungsverfügung Ruhestand
« am: 04.02.2021 10:55 »
Hallo zusammen,

vielleicht kann jemand helfen.

Wenn jemand nach Freistellungsphase Altersteilzeit in den Ruhestand tritt - muss in der Versetzungsverfügung Bezug auf bestimmte §§ genommen werden oder wie könnte der Text lauten?

Vielen Dank!
Norbert

IRJ

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +1/-2
Antw:[NW] Versetzungsverfügung Ruhestand
« Antwort #1 am: 12.02.2021 10:55 »
Hallo,

deine Frage ist zwar schon etwas länger her, aber ich habe mich selbst gerade erst hier angemeldet. Es ist immer hilfreich, wenn du im Thread schreibst, für welchen Geltungsbereich (Bund/Land etc.) deine Anfrage gelten soll. Im Allgemeinen kann ich dir mitteilen, dass das für das öffentliche Dienstrecht zuständige Ministerium (meist das für Innere zuständige Ministerium :-)) hierzu eine Verwaltungsvorschrift erlässt. Bei uns in Brandenburg heißt die Verwaltungsvorschrift des Ministeriums des Innern über die Ernennung, Zurruhesetzung und Entlassung der Beamtinnen und Beamten des Landes Brandenburg sowie den Wechsel in den Dienst des Landes (VV EZEW). Hier ist genau geregelt, wie diese Zurruhesetzungsverfügung auszusehen hat (da ein Muster vorgegeben wird) und u. a. welche Inhalte diese Verfügung zu enthalten hat.

Ich hoffe, das hilt dir weiter.

VG aus Brandenburg

Gerda Schwäbel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 181
  • Karma: +91/-33
Antw:[NW] Versetzungsverfügung Ruhestand
« Antwort #2 am: 12.02.2021 11:46 »
... Es ist immer hilfreich, wenn du im Thread schreibst, für welchen Geltungsbereich (Bund/Land etc.) deine Anfrage gelten soll. ...

VG aus Brandenburg

Wir sind hier im Unterforum "Beamte der Länder und Kommunen" und "[NW] in der Überschrift steht für Nordrhein-Westfalen.  ;)

Viele Grüße
Gerda Schwäbel

McOldie

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
  • Karma: +15/-51
Antw:[NW] Versetzungsverfügung Ruhestand
« Antwort #3 am: 12.02.2021 12:47 »
In der Verfügung müssen mindestens enthalten sein
Vornamne Name,
letzte Amts-/Dienstbezeichnung
Rechtsgrundlage der Versetzung in den Ruhestand
Wirkungsdatum der Ruhestandsversetzung.
Die Verfügung muss von der zuständigen Stelle ausgestellt und unterschrieben sein