Autor Thema: [Ni] A9 Bewerbungsverfahren  (Read 1099 times)

Honigblume

  • Gast
[Ni] A9 Bewerbungsverfahren
« am: 12.02.2021 10:50 »
Hallo ihr lieben!

Ich habe zwei Fragen:

Ich werde demnächst in meinem Amt A (nicht Wohnort) einen A9er bekommen, die Ausschreibung ist durch, ich warte nur auf schriftliche Bestätigung
Jetzt ist in Amt B (Wohnort) ebenfalls ein A9, jedoch einer anderen Abteilung, von dem ich mir nicht sicher bin, ob ich die Tätigkeit tun möchte, ausgeschrieben.

Wenn ich mich jetzt auf den A9 im Amt B bewerben würde und es im Laufe der Bewerbungsfrist fest steht, dass ich den in Amt A bekomme, müsste ich mich dann zu dem Zeitpunkt entscheiden, welchen ich möchte, oder kann ich mich weiter bewerben, solange ich nicht nach A9 befördert bin?
(Mein Personalrat war sich nicht sicher.)

Im selben Sinne, wenn ich in Amt A den A9 innehabe (und befördert bin) und dann ein passender A9 in Amt B kommen würde, könnte ich mich aus privaten Gründen darauf bewerben und hat es eine Aussicht auf Erfolg? Oder müsste da in jedem Falle ein Versetzungsantrag gestellt werden? (Dass dieser wenig Aussicht auf Erfolg wegen A9 hat ist mir bewusst).

Danke im Vorraus.  :)

Kingrakadabra

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
  • Karma: +4/-36
Antw:[Ni] A9 Bewerbungsverfahren
« Antwort #1 am: 15.02.2021 08:30 »
Du kannst dich doch immer überall hin bewerben? Was hat der Personalrat damit zu tun, wenn man sich privat woanders bewerben will?
Der "Erfolg" bei Amt B hängt doch erst einmal vom Bewerbungsgespräch ab. Punktest du dort, wirst du genommen. Danach können alle weiteren Schritte ergriffen werden.

Honigblume

  • Gast
Antw:[Ni] A9 Bewerbungsverfahren
« Antwort #2 am: 15.02.2021 10:35 »
Du kannst dich doch immer überall hin bewerben? Was hat der Personalrat damit zu tun, wenn man sich privat woanders bewerben will?
Der "Erfolg" bei Amt B hängt doch erst einmal vom Bewerbungsgespräch ab. Punktest du dort, wirst du genommen. Danach können alle weiteren Schritte ergriffen werden.

Ah, es tut mir Leid, ich war Freitag etwas durcheinander.. Ich hatte ganz vergessen zu erwähnen, dass es um die Finanzverwaltung geht und dass die besagten Posten jeweils verschiedene Finanzämter betreffen. Sprich, das wird alles innerhalb eines Landesamtes für Steuern geregelt.
Dementsprechend wird es keine Bewerbungsgespräche geben, sondern es geht hat nach der Beurteilung, die landesweit für alle einheitlich ist.

clarion

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 695
  • Karma: +52/-340
Antw:[Ni] A9 Bewerbungsverfahren
« Antwort #3 am: 15.02.2021 12:29 »
Ich verstehe nicht ganz Deine Bedenken. Auch wenn Du in Amt A gerade erst die A9 bekommen hast darf der Vorsteher von Amt B um Versetzung ersuche, und da alles im selben Landesamt abspielt, sehe ich wenn überhaupt nur Probleme im zwischenmenschlichen Bereich.

Honigblume

  • Gast
Antw:[Ni] A9 Bewerbungsverfahren
« Antwort #4 am: 16.02.2021 12:44 »
Ich verstehe nicht ganz Deine Bedenken. Auch wenn Du in Amt A gerade erst die A9 bekommen hast darf der Vorsteher von Amt B um Versetzung ersuche, und da alles im selben Landesamt abspielt, sehe ich wenn überhaupt nur Probleme im zwischenmenschlichen Bereich.
Ich war mir nicht sicher, ob man, wenn man schon A9 hat, sich überhaupt auf einen A9er bewerben kann. Weil in den Ausschreibungen immer steht, dass sie sich an Bearbeiter mit Dienstposten, die nicht A9 sind richtet.

Danke für Antwort!