Autor Thema: Personalrat und Vertrauen  (Read 1779 times)

Erasmus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-4
Personalrat und Vertrauen
« am: 18.02.2021 22:27 »
Hallo,
ich arbeite in HH bei Behörden in einem Bezirk. Ich habe mit dem PR in diesem Bezirk sehr üble Erfahrung gemacht, so dass ich diesem PR nicht mehr vertraue.
Kann ich auf die PR von anderen Bezirke zurückgreifen? Wenn ja, wie oder über
welche Stelle wird der Kontakt hergestellt?
« Last Edit: 18.02.2021 22:35 von Erasmus »

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15,244
  • Karma: +2368/-4647
Antw:pr
« Antwort #1 am: 18.02.2021 22:28 »
Wer ist Frau Meyer?

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,166
  • Karma: +138/-546
Antw:pr
« Antwort #2 am: 19.02.2021 06:15 »
Wer ist Frau Meyer?
Frau Meyer? War doch die mit den gelben Unterhosen an und roten Maschen dran!

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,733
  • Karma: +464/-903
Antw:Personalrat und Vertrauen
« Antwort #3 am: 19.02.2021 06:47 »
..wieder ein Fall von "Alle sind gegen mich"... 8)
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Lars73

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,554
  • Karma: +568/-345
Antw:Personalrat und Vertrauen
« Antwort #4 am: 19.02.2021 07:15 »
Zuständig ist dein PR. Personalmafnahmen die dich betreffen gehen an diesen PR.
Wenn es um Beratung geht kann man die auch bei Anwälten etc. suchen.

Wenn es um Begleitung zu Gesprächen mit dem Arbeitgeber geht kannst du grundsätzlich auf die Begleitung durch den PR verzichten. Ein Recht sich durch andere Personen begleiten zu lassen besteht in der Regel nicht. Wäre mit dem Arbeitgeber abzustimmen.

Eine Option könnte ein übergeordneter Personalrat sein. Aber auch da fehlt es an Zuständigkeit.

Der PR ist nicht dein persönlicher Anwalt. Wenn der PR deine Einschätzung nicht teilt wird er zwar dafür Sorgen, dass es korrekt abläuft, aber sich nicht deine Position zu eigen machen.

Ein PR besteht ja meist aus diversen Personen. Wenn alle für dich nicht in Frage kommen musst du halt deine Interessen selber vertreten.

Doraymefayzo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
  • Karma: +8/-39
Antw:Personalrat und Vertrauen
« Antwort #5 am: 03.03.2021 14:21 »
..wieder ein Fall von "Alle sind gegen mich"... 8)

Das würde ich nicht unbedingt sagen. Ich kenne aus meiner beruflichen Vergangenheit Betriebsräte (was ja im Grunde nix anderes ist als ein Personalrat) denen man sehr wohl nicht vertrauen konnte, weil dieser eher dem AG zugetan war als dem AN.
Ich glaube nicht, dass es so etwas im ÖD nicht gibt.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,219
  • Karma: +228/-936
Antw:Personalrat und Vertrauen
« Antwort #6 am: 03.03.2021 16:31 »
..wieder ein Fall von "Alle sind gegen mich"... 8)

Das würde ich nicht unbedingt sagen. Ich kenne aus meiner beruflichen Vergangenheit Betriebsräte (was ja im Grunde nix anderes ist als ein Personalrat) denen man sehr wohl nicht vertrauen konnte, weil dieser eher dem AG zugetan war als dem AN.
Ich glaube nicht, dass es so etwas im ÖD nicht gibt.
und ich frage mich immer, wer die wählt?

Doraymefayzo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
  • Karma: +8/-39
Antw:Personalrat und Vertrauen
« Antwort #7 am: 04.03.2021 08:03 »
..wieder ein Fall von "Alle sind gegen mich"... 8)

Das würde ich nicht unbedingt sagen. Ich kenne aus meiner beruflichen Vergangenheit Betriebsräte (was ja im Grunde nix anderes ist als ein Personalrat) denen man sehr wohl nicht vertrauen konnte, weil dieser eher dem AG zugetan war als dem AN.
Ich glaube nicht, dass es so etwas im ÖD nicht gibt.
und ich frage mich immer, wer die wählt?

Das fragt man sich tatsächlich. Aber die Leute haben manchmal keine Alternative, weil niemand anders den Job machen will.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15,244
  • Karma: +2368/-4647
Antw:Personalrat und Vertrauen
« Antwort #8 am: 04.03.2021 08:08 »
Personalvertretungen haben aufgrund der Anreizstruktur nunmal eine negative Bestenauslese.

Finanzer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
  • Karma: +10/-91
Antw:Personalrat und Vertrauen
« Antwort #9 am: 04.03.2021 09:45 »
@Spid: Können Sie das bitte näher ausführen? Ich habe einen ähnlichen Eindruck im Bezug auf die Personalvertretung meiner Dienststelle, aber Ihre Ausführungen dazu sind lesenswerter :-)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15,244
  • Karma: +2368/-4647
Antw:Personalrat und Vertrauen
« Antwort #10 am: 04.03.2021 09:54 »
Der einzige Anreiz für die Kandidatur für PR/BR sind ein erweiterter Kündigungs- und Versetzungsschutz. Dessen bedürfen nun gerade nicht die Besten der Besten der Besten.

Finanzer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
  • Karma: +10/-91
Antw:Personalrat und Vertrauen
« Antwort #11 am: 04.03.2021 10:05 »
Für Beamte eher nicht einschlägig, das Ergebnis ist dassselbe.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15,244
  • Karma: +2368/-4647
Antw:Personalrat und Vertrauen
« Antwort #12 am: 04.03.2021 10:08 »
Auch Beamte genießen doch einen erweiterten Schutz vor Versetzung, wenn sie Mitglied des PR sind, im Bund bspw. aufgrund von §47 Abs. 2 BPersVG.

Finanzer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
  • Karma: +10/-91
Antw:Personalrat und Vertrauen
« Antwort #13 am: 04.03.2021 10:14 »
Und wieder was gelernt, danke dafür.

Kryne

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 538
  • Karma: +54/-244
Antw:Personalrat und Vertrauen
« Antwort #14 am: 04.03.2021 10:53 »
Also unserem Personalrat kann man nicht vertrauen.

Wenn man möchte, dass das eigene "Anliegen" am nächsten Tag auf dem Bauhof beim Frühstück diskutiert wird, ist der schnellste weg sich damit an den Personalrat zu wenden :)