Autor Thema: [BY] Beamter/in auf Probe - Wechsel von BW nach Bayern  (Read 663 times)

ebstja3031

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Guten Tag zusammen,

Ich habe direkt im Anschluss an das Studium bzw. den Vorbereitungsdienst für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (in Baden-Württemberg) im Frühjahr dieses Jahres eine Stelle als Inspektorin im Beamtenverhältnis auf Probe angetreten. Leider haben sich innerhalb kürzester Zeit nun einige Veränderungen in meinem Leben ergeben, sodass ich nun zu meinem Partner nach Bayern ziehen möchte. Auch die jetzige Stelle ist noch nicht meine Traumstelle, was natürlich meinen Wunsch eines Wechsels noch zusätzlich bestärkt. Die Annahme dieser Stelle erfolgte bereits einige Zeit vor Antrittsbeginn, sodass ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen konnte, wie sich mein Lebensplan entwickeln wird.

Ich habe mich bereits informiert, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, um einen Wechsel von Baden-Württemberg nach Bayern zu vollziehen:
1.   Versetzung
2.   Entlassung aus dem jetzigen Beamtenverhältnis und Wiederverbeamtung in Bayern
3.   feindliche Übernahme

Nun wollte ich euch um Rat fragen, wie man am besten vorgeht.
-Hat jemand bereits Erfahrung damit, ob ein Wechsel bei einem Beamten auf Probe von BW nach Bayern möglich ist nach so kurzer Zeit?
-Würdet Ihr euch in Bayern auf eine neue Stelle bewerben, eure Situation dort offenlegen und bei Zusage erst den jetzigen Dienstherr informieren.

Eine Einschätzung (vielleicht ja sogar von jemandem, der/die selbst von dieser Thematik betroffen ist/war) würde mir wirklich viel bedeuten.

Viele Grüße
« Last Edit: 11.04.2021 23:31 von Admin2 »

Feidl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 393
  • Karma: +32/-155
Antw:[BY] Beamter/in auf Probe - Wechsel von BW nach Bayern
« Antwort #1 am: 17.05.2021 09:43 »
Ich bin als Beamter auf Probe von BW nach Thüringen gewechselt, ein Wechsel nach Bayern stand auch im Raum.
Hab dies über Versetzung gemacht und würde dies auch in deinem Fall raten.

-Würdet Ihr euch in Bayern auf eine neue Stelle bewerben, eure Situation dort offenlegen und bei Zusage erst den jetzigen Dienstherr informieren.
Ja.

Beamter

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-1
Antw:[BY] Beamter/in auf Probe - Wechsel von BW nach Bayern
« Antwort #2 am: 17.05.2021 12:00 »

-Hat jemand bereits Erfahrung damit, ob ein Wechsel bei einem Beamten auf Probe von BW nach Bayern möglich ist nach so kurzer Zeit?
-Würdet Ihr euch in Bayern auf eine neue Stelle bewerben, eure Situation dort offenlegen und bei Zusage erst den jetzigen Dienstherr informieren.


Zum ersten Spiegelstrich: Ein Wechsel nach Bayern ist möglich (rechtlich und praktisch). Mehr kann man dazu nicht sagen, außer Du fragst expliziter.
Zum zweiten Spiegelstrich: Auf die Frage was "wir machen würden" kann man wohl nicht antworten. Situation offenlegen? Deine Entscheidung. Grundsätzlich: Du solltest das machen, was Du bei einem Bewerbungsverfahren machst. Du musst halt zum Zug kommen. In der Regel wird der neue Dienstherr bereits im laufenden Verfahren deinen Personalakt anfordern, wodurch dein Dienstherr davon Kenntnis erlangt.

Ansonsten, es gilt immer, möchtest Du antworten, braucht es konkrete Fragen.

Grüße