Autor Thema: Laufbahnbefähigung Verbeamtung gD  (Read 706 times)

JohnShelby88

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-9
Laufbahnbefähigung Verbeamtung gD
« am: 24.04.2021 22:43 »
Guten Abend zusammen,

ich frage mich, ob ich zum jetzigen Zeitpunkt die Laufbahnbefähigung für eine Verbeamtung in den gD erfülle. Außerdem würde mich interessieren ob ich automatisch aufgrund meiner vorherigen Tätigkeiten zwangsläufig dort in die Stufe 1 eingruppiert werden würde.

Zu meiner Vita:

8 Monate Zivildienst. 4 Jahre IT Bachelorstudium / parallel 4 Jahre Werkstudententätigkeit welche allerdings bei meiner Eingruppierung in E11 hinsichtlich der Stufe nicht berücksichtigt wurden. Nach dem Studium 9 Monate Tätigkeit in einem IT Unternehmen. Im Anschluss Beginn im öffentlichen Dienst, Eingruppierung E 11 Stufe 1 (hier fehlten wohl 3 Monate in meiner vorherigen Tätigkeit zur Stufe 2). Nun bin ich seit dem 01.04.2021 in der E 11 Stufe 2.
Ich arbeite in einer oberen Bundesbehörde wo angeblich in Ausschreibungen zur Verbeamtung als Voraussetzung angegeben wird mind. 3 Jahre bei dieser Behörde beschäftigt zu sein. Dies bitte ich jedoch bei meiner Fragestellung erstmal nicht zu berücksichtigen.

Vielen Dank & viele Grüße

John

Asperatus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 306
  • Karma: +41/-197
Antw:Laufbahnbefähigung Verbeamtung gD
« Antwort #1 am: 24.04.2021 23:17 »
Die Anerkennung der Befähigung für eine Laufbahn des gehobenen Dienstes setzt einen an einer Hochschule erworbenen Bachelor voraus, der zusammen mit einer hauptberuflichen Tätigkeit von mindestens einem Jahr und sechs Monaten geeignet ist, die Befähigung für die entsprechende Laufbahn zu vermitteln (§ 20 BLV). Die hauptberufliche Tätigkeit muss nach Fachrichtung und Schwierigkeit der Tätigkeit eines Beamten derselben Laufbahn entsprechen (§ 19 Abs. 3 BLV).

Ich gehe davon aus, dass du dein vierjähriges IT-Bachelorstudium auch erfolgreich abgeschlossen hast. Offensichtlich befindest du dich in deinem 13. Monat einer hauptberuflichen Tätigkeit, die nach Fachrichtung und Schwierigkeit der Tätigkeit eines Beamten derselben Laufbahn entspricht. Die Voraussetzungen für die Anerkennung der Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Verwaltungsdienst würdest du dementsprechend am 1. Oktober 2021 erfüllen.