Autor Thema: Unterschied VBL und andere Zusatzversorgungskassen  (Read 578 times)

Gordon1979

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-2
Hallo,

eine Frage zur Zusatzversorgung.

Die VBL West scheint mit Abstand die teuerste Versorgungskasse zu sein.
Bezieht sich das ausschließlich auf den Eigenanteil?

Oder gibt es auch Unterschiede bzgl. der Versteuerung (nachgelagert oder direkt?) und der Rentenansprüche?

Ich habe auch gesehen, dass das Steuer- und das SV-Brutto sich bei VBL im Vergleich z.B. zur KVW Münster unterscheidet?

Hat das auch Auswirkungen auf die Rentenbeiträge?

Nach erster Interpretation scheint es so zu sein:

VBL West (Eigenanteil nicht steuerbegünstigt)
KVW Münster (Eigenanteil steuerbegünstigt)
Folge:
Im Rentenfall wird daher bei VBL-West-Rente nur der Ertragsanteil versteuert.
Im Rentenfall wird daher bei KVW Münster die komplette Zusatzrente versteuert.

VBL West (Steuerbrutto und SV-Brutto ist höher)
Folge: dadurch leicht erhöhte Ansprüche im Rentenfall aus gesetzlicher Rente

KVW Münster (Steuerbrutto und SV-Brutto niedriger)
Folge:dadurch leicht niedrigere Ansprüche im Rentenfall aus gesetzlicher Rente

Ist das richtig, oder völliger Blödsinn?

Für eine Einschätzung wäre ich sehr dankbar.

Danke!

Gordon