Autor Thema: [Allg] Unabhängige Stelle/Rechtsberatung zur Überprüfung Berechnung Pension  (Read 1062 times)

Zauberberg

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
  • Karma: +0/-20
Eine Frage in die Runde die mir bei der ganzen Diskussion um Pension / Mindestversorgung / Anrechnungszeiten usw. unter den Nägeln brennt.

Gibt es eine unabhängige Stelle / Rechtsberatung zur Überprüfung der Berechnung der Pension ?

Denn schon bei der Gehalts- oder Versorgungsberechnung während der Dienstzeit kommt es doch häufig zu Fehlberechnungen, sobald es sich nicht um einen Standartfall handelt. Da kann es doch, völlig nachvollziehbar, bei den ganzen Dingen, die bei der Pensionsberechnung zu berücksichtigen sind, zu Fehlern kommen.

Hat jemand Erfahrungswerte z.B. weil er mit seiner Berechnung nicht einverstanden war ?
« Last Edit: 27.05.2021 03:12 von Admin2 »

Opa

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +15/-73
Ja, einen Fachanwalt.

Eine „kostenlose“ Stelle, die sich mit diesem doch eher speziellen und komplizierten Thema auseinandersetzt, den gesamten Sachverhalt rechtlich durchprüft und dich dann individuell und unabhängig berät, wirst du nicht finden.

Zauberberg

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
  • Karma: +0/-20
Danke für die Antwort !

Kennst Du einen Fachanwalt für Pensionsberechnungen ?

Ich habe vermutet ein Pendant zur Arbeitnehmerkanmmer (die ja auch einiges untersuchen) oder etwas von der Gewerkschaftsseite, wie DBB !



Ozymandias

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
  • Karma: +6/-119
Manche Rentenberatungskanzleien kümmern sich auch um die Beamtenversorgung.

"Rentenberater im Bereich der Beamtenversorgung" - danach muss gesucht werden.

Opa

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +15/-73
Danke für die Antwort !

Kennst Du einen Fachanwalt für Pensionsberechnungen ?

Ich habe vermutet ein Pendant zur Arbeitnehmerkanmmer (die ja auch einiges untersuchen) oder etwas von der Gewerkschaftsseite, wie DBB !

Falls du Mitglied einer dbb-Gewerkschaft bist, kannst du dich dort beraten lassen oder, im Fall konkreter Anhaltspunkte für eine falsche Berechnung den dann für dich kostenlosen Rechtsschutz über deren Dienstleistungszentrum in Anspruch nehmen.
Erstansprechpartner ist in dem Fall der Vertreter deiner Mitgliedsgewerkschaft.