Autor Thema: Stelle gar nicht mehr vorhanden, deswegen Absage!  (Read 710 times)

boller

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-2
Hallo,

vllt kennt sich jemand hier damit aus.

Ich hatte mich auf eine Stelle einer Behörde per Mail beworben.

Die Mailadresse stand in der Stellenausschreibung in der Jobbörse der BA.

Nirgendwo gab es den Hinweis, dass man sich schriftlich bewerben muss und da die Mailadresse angegeben war, nutzte ich eben diese.

Heute habe ich eine schriftliche Absage (gestern erhalten) dieser  Behörde geöffnet und gelesen. In der steht, dass es gar keine zum Zeitpunkt der zu besetzenden Stelle mehr gegeben hat, obwohl ich mich innerhalb der angegeben Bewerbungsfrist beworben hatte.

Da ich sozusagen auf Nummer Sicher gehen wollte, habe ich im Schreiben erwähnt, dass ich schwerbehindert bin.

Hab ich jetzt einfach Pech gehabt oder versucht sich da eine Behörde, günstig rauszureden?

Dankeschön.

HG

Eukalyptus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
  • Karma: +40/-129
Antw:Stelle gar nicht mehr vorhanden, deswegen Absage!
« Antwort #1 am: 06.06.2021 23:32 »
...
Ich hatte mich auf eine Stelle einer Behörde per Mail beworben.
...
Hab ich jetzt einfach Pech gehabt oder versucht sich da eine Behörde, günstig rauszureden?

Dankeschön.

HG

Meine rechtlich unbeleckte Meinung: Die Behörde sagt dass sie keine Stelle zu besetzen hat(te). Der genaue Wortlaut ist deinem Posting nicht zu entnehmen. Was erwartest du nun? Die Behörde ggf. dazu zu zwingen, dich dennoch zu einem Bewerbungsgespräch einzuladen, oder dich einzustellen?