Autor Thema: Homeoffice Teilzeit- und Vollzeitkräfte  (Read 2104 times)

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,078
  • Karma: +205/-667
Antw:Homeoffice Teilzeit- und Vollzeitkräfte
« Antwort #15 am: 30.07.2021 15:50 »
;D Die neue ach so produktivere, umwelt- und familienfreundlichere Homeoffice-/Telearbeitswelt.

Kann aus meinem beruflichen Umfeld ebenfalls nur bestätigen, wozu die neu hinzugewonnen Freiheiten zu Hause und weit weg von den sonst üblichen Kontroll-/Sanktionsgefahren durch den Arbeitgeber von vielen Kollegen (Antigender muss sein) so genutzt werden.

Produktiver ist es für viele tatsächlich, da lästige Haushaltstätigkeiten während der Arbeitszeit erledigt werden und damit am Ende des Arbeitstages und am Wochenende mehr Freizeit übrig bleibt.

Vielleicht führt dieser "Trend" ja mittelfristig dazu, dass die Effizienz der öffentlichen Arbeitgeber noch ein Stückchen unterirdischer wird, es ist definitiv noch Luft nach unten. Wenigstens wird dabei weniger CO2 emittiert...kommt ja dem Planeten zu Gute.  ::) ;D

Typisches Führungskräfteversagen. Wer glaubt, durch vermeintliche Kontrolle statt durch Ziele zu führen, dem ist eh nicht zu helfen. Irrglaube, dass die Leute bei Anwesenheit im Büro produktiver sind, wer faul ist, ists auch im Büro.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,350
  • Karma: +343/-1426
Antw:Homeoffice Teilzeit- und Vollzeitkräfte
« Antwort #16 am: 30.07.2021 16:01 »
Vielleicht führt dieser "Trend" ja mittelfristig dazu, dass die Effizienz der öffentlichen Arbeitgeber noch ein Stückchen unterirdischer wird, es ist definitiv noch Luft nach unten. Wenigstens wird dabei weniger CO2 emittiert...kommt ja dem Planeten zu Gute.  ::) ;D
Schon traurig, wenn man in einem solchen miesen Laden mit solchen Looser Führungskräften und solch unmotierten Kollegen oder Kolleginnen arbeitet.
Mein Beileid.
Da freue ich mich, dass bei uns die Effizienz gestiegen ist.

Ach ja und einige sind im Büro effizienter geworden, weil sie die demotivierenden Hackfr* nicht mehr sehen müssen ;D

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,789
  • Karma: +105/-966
Antw:Homeoffice Teilzeit- und Vollzeitkräfte
« Antwort #17 am: 30.07.2021 17:02 »
Effizienzsteigerung hat nur ganz peripher mit HO etwas zu tun.

Es dürfte durchgedrungen sein, daß Vollzeit mit um die 30 Stunden zu mehr Effizienz führt als um die 40 Stunden. Macht also Eure zwei Tage im Home, aber ohne Office ;)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,184
  • Karma: +2908/-6149
Antw:Homeoffice Teilzeit- und Vollzeitkräfte
« Antwort #18 am: 30.07.2021 17:08 »
Effizienzsteigerung hat auch nur ganz peripher etwas damit zu tun, ob Vollzeit 30 oder 40 Stunden umfaßt.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,789
  • Karma: +105/-966
Antw:Homeoffice Teilzeit- und Vollzeitkräfte
« Antwort #19 am: 30.07.2021 17:17 »
Nein.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,184
  • Karma: +2908/-6149
Antw:Homeoffice Teilzeit- und Vollzeitkräfte
« Antwort #20 am: 30.07.2021 17:21 »
Doch. Oder wie steigert sich die Effizienz durch diese Veränderung? Gerne am Beispiel eines 20 Stunden WAZ Leistenden AN oder gerne auch einer Vollzeit arbeitenden Spielhallenaufsicht oder Rezeptionistin.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,078
  • Karma: +205/-667
Antw:Homeoffice Teilzeit- und Vollzeitkräfte
« Antwort #21 am: 02.08.2021 08:29 »
Effizienzsteigerung hat nur ganz peripher mit HO etwas zu tun.

Es dürfte durchgedrungen sein, daß Vollzeit mit um die 30 Stunden zu mehr Effizienz führt als um die 40 Stunden. Macht also Eure zwei Tage im Home, aber ohne Office ;)

Die Effizienz könnte sich nur dann steigern, wenn der Beschäftigte mit 40 Stunden nicht ausgelastet ist und die Arbeit in 30 Stunden schaffen würde. Womit wir wieder bei Führungskräfteversagen wären.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,789
  • Karma: +105/-966
Antw:Homeoffice Teilzeit- und Vollzeitkräfte
« Antwort #22 am: 02.08.2021 11:39 »
Das Auslastungspotential pro Stunde soll ja erhöht werden. Daher ist dieser Vergleich ebenso Unfug wie es randständige Beispiele von Spid sind.


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,184
  • Karma: +2908/-6149
Antw:Homeoffice Teilzeit- und Vollzeitkräfte
« Antwort #23 am: 02.08.2021 11:51 »
Da weder das Auslastungspotential noch die Zahl der Stunden WAZ, die man als Vollzeit bezeichnet, die Effizienz selbst tangiert, bleiben Deine Ausführungen Unfug.

Damiane

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
  • Karma: +3/-27
Antw:Homeoffice Teilzeit- und Vollzeitkräfte
« Antwort #24 am: 02.08.2021 12:52 »
@Labrador, ist bei uns auch so. Der beste Adjudant der Führungskraft stempelt 6 Uhr im Homeoffice  anwesend, ist zwischendurch 20 Minuten abwesend , Kind wegbringen und dann wieder anwesend.  Viele träumen hier nur vom Homeoffice. Aber ich meckere nicht, mein Tolino leistet gute Dienste  ;)

Wdd3

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 859
  • Karma: +104/-240
Antw:Homeoffice Teilzeit- und Vollzeitkräfte
« Antwort #25 am: 02.08.2021 13:11 »
mein Tolino leistet gute Dienste  ;)

Soviel zur Effizienz im Office... ???

...aber immer schön neidzerfressen über die Kollegen im HO schimpfen.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,078
  • Karma: +205/-667
Antw:Homeoffice Teilzeit- und Vollzeitkräfte
« Antwort #26 am: 02.08.2021 13:40 »
Irrglaube, dass die Leute bei Anwesenheit im Büro produktiver sind, wer faul ist, ists auch im Büro.

 ;)

Dakmer

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 92
  • Karma: +8/-75
Antw:Homeoffice Teilzeit- und Vollzeitkräfte
« Antwort #27 am: 02.08.2021 14:22 »
Es gibt nicht den typischen HomeOffice-Arbeiter oder den typischen Büro-Arbeiter. (ohne Gendern jetzt mal...)
Im Büro morgens erstmal gemütlich mit Kaffee zusammensitzen und tratschen, dann zum Mittag einkaufen gehen und eine Stunde Mittagessen.
Andere Mitarbeiter kommen an, setzen sich an den Schreibtisch, machen später ihre 30 min. Mittag und arbeiten bis Feierabend.
Genauso geht es vermutlich im HomeOffice zu. Es gibt die Fleißigen und es gibt die Faulen.
Insofern würde ich eine Bewertung nicht an HomeOffice oder Büro festmachen, denn die Effizienz hängt von der Einstellung der Mitarbeiter und der Kontrole der Leitung ab.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,789
  • Karma: +105/-966
Antw:Homeoffice Teilzeit- und Vollzeitkräfte
« Antwort #28 am: 03.08.2021 09:21 »
Es gibt durchaus Mitarbeiter mit peripheren Kontakten zu Arbeitshandlungen, die jedoch effizienter sind als so einige Durcharbeiter. Das gilt für natürlich zuvörderst für den Bereich der sL vorsieht, aber auch im Alltagsgeschäft. Wo ein Dreizeiler reicht, schreiben einige 10 Seiten im gerichtlichen Verfahren und die sind das teils noch inhaltlich falsch.

Aufgabe einer Führungsperson ist nach meiner Erfahrung vor Allem die Auswahl der Mitarbeiter und nicht deren Lenkung, welche es nach Excellenz-Auswahl schlicht nicht bedarf.

Wdd3

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 859
  • Karma: +104/-240
Antw:Homeoffice Teilzeit- und Vollzeitkräfte
« Antwort #29 am: 03.08.2021 09:44 »

Aufgabe einer Führungsperson ist nach meiner Erfahrung vor Allem die Auswahl der Mitarbeiter und nicht deren Lenkung, welche es nach Excellenz-Auswahl schlicht nicht bedarf.

eben, es wurde hier schon vielfach das Versagen der Führungskräfte in der Kontrolle der MA angeprangert. Gute und gut geführte MA müssen nicht kontrolliert werden.
Gute Führungskräfte zeichnen sich durch die Wegeführung ihrer Leitplanken aus.
Kontrollieren muss man nur die Low-Performer aber auch die kann man im HO entsprechend begleiten. Wir haben hier festgestellt das diese mit der Genehmigung im HO arbeiten zu dürfen tatsächlich neue Motivation finden.