offene Foren > TVöD Kommunen

Junior-Controller (Master) in EG10 eingruppiert?

(1/6) > >>

Christopher:
Hallo zusammen,

ich habe mich auf eine unbefristete Stelle als Junior-Referent Controlling beworben; für die Stelle ist ein Masterstudium gefordert und die Eingruppierung erfolgt in TVÖD VKA EG10.

Kann ich davon ausgehen, dass nach 1 oder 2 Jahren (?) die "Junior"-Phase vorbei ist und ich in EG13 befördert werde - so wie das bei Stellen, welche einen Master erfordern, üblich ist?


Vielen Dank und herzliche Grüße
C.

Spid:
Nein.

Christopher:
Die Bezahlung erfolgt möglicherweise dann weiterhin auf Basis meiner 'nicht nur vorübergehend auszuführenden Tätigkeit', richtig?


Ob nach der "Junior"-Phase überhaupt bzw. wann eine Höhergruppierung erfolgt, ist also reine Verhandlungssache?

Spid:
TB sind entsprechend ihrer nicht nur vorübergehend auszuübenden Tätigkeit eingruppiert. Regelmäßig folgt aus der Eingruppierung die Vergütung. Die Eingruppierung ändert sich grundsätzlich nur dann, wenn sich die auszuübende Tätigkeit ändert. Eine eingruppierungsrelevante Tätigkeitsänderung ist eine Vertragsänderung und bedarf des mindestens impliziten Einvernehmens der Arbeitsvertragsparteien.

Christopher:
Soweit alles klar, Danke.

Jetzt kann man aber doch wohl davon ausgehen, dass sich die Tätigkeit (und damit die EG) nach der "Junior"-Phase auch ändern wird, oder? Ansonsten erschliesst sich mir nicht, warum man einen "Junior"-Controller sucht  :o

Dann könnte man ja auch einfach einen normalen Controller ausschreiben und den "Junior-" weglassen...

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

Go to full version