Autor Thema: Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!  (Read 38177 times)

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,606
  • Karma: +674/-1571
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #735 am: 02.02.2022 13:33 »
Hey Isi, vielleicht nicht soviel am Kleber schnüffeln. Schöne Vita, aber ein Herr Mengele war übrigens auch Arzt 
...jetzt wirds langsam ein Fall für den Moderator
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,242
  • Karma: +297/-852
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #736 am: 02.02.2022 13:36 »
Hey Isi, vielleicht nicht soviel am Kleber schnüffeln. Schöne Vita, aber ein Herr Mengele war übrigens auch Arzt  ;)

Oha, fehlende Argumente rauen wohl den Ton. Nazivergleiche und Beleidigungen sagen da viel über den Charakter des Schreiberlings aus.

stingmb

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
  • Karma: +13/-112
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #737 am: 02.02.2022 13:44 »
Nazivergleiche und Beleidigungen sagen da viel über den Charakter des Schreiberlings aus.

Nun, wer das töten von einzelnen Menschen in kauf nimmt zum wohle der "Volksgesundheit". Wer hier "Sozialschädlinge" ausmacht und diese im Zweifel sterben lässt und eine Behandlung verweigert. Wer den einzelnen Menschen opfert zum Wohle eines Kollektivs, der ist leider genau dort angekommen, wo wir eigentlich nie wieder hin wollten. Man benennt ein fiktives höheres Ziel (Gesundheitswesen) und schon sind alle roten Linen verschwunden.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,468
  • Karma: +177/-1257
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #738 am: 02.02.2022 13:47 »


Das meine ich: 307 Todesfälle NACH einer Impfung mit AstraZeneca - nicht AN! Das ist eine fehlinterpretation der Statistik. Wer vom Impfen nach Hause fährt und an einem Autounfall stirbt ... ihr versteht?

Alle Impflinge, 100 %, werden nach einer Impfung versterben. Das ist wissenschaftlich erwiesen.  ;)

FGL

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 311
  • Karma: +57/-320
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #739 am: 02.02.2022 13:54 »
Wer hier "Sozialschädlinge" ausmacht und diese im Zweifel sterben lässt und eine Behandlung verweigert.
... was niemand fordert.

Garfield73

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 85
  • Karma: +16/-59
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #740 am: 02.02.2022 13:54 »
Schöne Vita, aber ein Herr Mengele war übrigens auch Arzt  ;)

Ich bin immer wieder überrascht, wie schnell sich Godwins Law bewahrheitet. :o

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,615
  • Karma: +514/-5143
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #741 am: 02.02.2022 13:54 »

Das meine ich: 307 Todesfälle NACH einer Impfung mit AstraZeneca - nicht AN! Das ist eine fehlinterpretation der Statistik. Wer vom Impfen nach Hause fährt und an einem Autounfall stirbt ... ihr versteht?
...Der MUSS dann vom Impfstoff zuvor das Augenlicht verloren haben...
Durchaus eine interessante Frage, wenn er wegen einer Impfreaktion gegen den Baum fährt ist er dann durch oder mit Impfung gestorben.
Gut das so etwas die Datenlage nicht hergibt.


...schließe mich an!...

...weiß aber auch, dass Querdenker sich von wissenschaftlichen Wahrheiten nicht beeinflussen lassen ::)

Praktischerweise gibts ja das Internet, wo man immer "Fakten" finden kann, die die eigenen Meinung unterstützen.
stingmb und 43T bedienen sich doch durchaus seriöser Datenquellen
Nur mit dem vollumfänglichem verständigen Lesen und beim Verständnis der Zusammenhänge besteht noch ein Diskrepanz, zwischen dem was für mich die Zahlen sagen und was sie aus den Zahlen sich erdenken.
Wenn bei der einen Kohorte nur 8 Symptome kriegen und bei der anderen (fast gleich großen) 162, dann ist das halt eine Wirksamkeit von 0,8% für den einen und die Chance Symptome zu bekommen um Faktor 20 kleiner, also 95% Wirksamkeit, für den anderen, der im Paulaner Keller sitzt.
Das man dann bei komplexeren Zahlen nicht mehr argumentieren kann, liegt auf der Hand.

Badener

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
  • Karma: +8/-22
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #742 am: 02.02.2022 13:59 »
stingmb und 43T bedienen sich doch durchaus seriöser Datenquellen
Nur mit dem vollumfänglichem verständigen Lesen und beim Verständnis der Zusammenhänge besteht noch ein Diskrepanz, zwischen dem was für mich die Zahlen sagen und was sie aus den Zahlen sich erdenken.
Wenn bei der einen Kohorte nur 8 Symptome kriegen und bei der anderen (fast gleich großen) 162, dann ist das halt eine Wirksamkeit von 0,8% für den einen und die Chance Symptome zu bekommen um Faktor 20 kleiner, also 95% Wirksamkeit, für den anderen, der im Paulaner Keller sitzt.
Das man dann bei komplexeren Zahlen nicht mehr argumentieren kann, liegt auf der Hand.

Wenn man den Unterscheid zwischen Prozent und Prozentpunkten nicht versteht, bringt auch die seriöseste Datenquelle nix.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,615
  • Karma: +514/-5143
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #743 am: 02.02.2022 13:59 »
Der Unterschied zu den 78 Impf-Toten ist eben, dass diese nicht krank waren. Es entspricht nicht meiner Moral und Ethik, gesunde Menschen zu töten, mit einem Stoff (...)
Wie kommst du denn darauf, dass diese Personen am Impfstoff gestorben sein sollen?
Im Bericht wird ja auch deutlich geschrieben, dass insgesamt 26.196 Fällen mit schwerwiegende unerwünschte Reaktionen gemeldet wurden und dass davon 78 in einem inhaltlich und zeitlich plausiblen Abstand zur
jeweiligen Impfung verstorben sind und dass das Paul-Ehrlich-Institut den ursächlichen
Zusammenhang mit der Impfung als möglich oder wahrscheinlich bewertet.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,805
  • Karma: +229/-901
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #744 am: 02.02.2022 14:19 »
Hey Isi, vielleicht nicht soviel am Kleber schnüffeln. Schöne Vita, aber ein Herr Mengele war übrigens auch Arzt  ;)

Oha, fehlende Argumente rauen wohl den Ton. Nazivergleiche und Beleidigungen sagen da viel über den Charakter des Schreiberlings aus.
Das meinte ich vorhin im Ansatz. Auf so Leute habe ich keinen Bock mehr.
Mein Kollegin verweigert die Impfung-> Todesfall nach Impfung im Bekanntenkreis; nun eigene Schwangerschaft...Die hat halt Schiss, gibt sie offen zu is auch d'accord. Ich kann das sogar verstehen. Die würde aber ni mit so einem Nazigeschwurbel und unseriösem Piss um die Ecke kommen. Mit der diskutiere ich dann gerne 3 mal die Woche faktenbasiert, warum sie sich doch impfen lassen sollte.

Aber so Typen... Da halt ich es mittlerweile wie Giovanne Elber mit der "Bunten"

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,242
  • Karma: +297/-852
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #745 am: 02.02.2022 14:39 »
Nun, wer das töten von einzelnen Menschen in kauf nimmt zum wohle der "Volksgesundheit".

Du bist hier der Einzige der behauptet, dass Impfen Menschen tötet. Im Übrigen steht immernoch der Nachweis dazu aus.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,615
  • Karma: +514/-5143
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #746 am: 02.02.2022 14:43 »
Nazivergleiche und Beleidigungen sagen da viel über den Charakter des Schreiberlings aus.

Nun, wer das töten von einzelnen Menschen in kauf nimmt zum wohle der "Volksgesundheit". Wer hier "Sozialschädlinge" ausmacht und diese im Zweifel sterben lässt und eine Behandlung verweigert. Wer den einzelnen Menschen opfert zum Wohle eines Kollektivs, der ist leider genau dort angekommen, wo wir eigentlich nie wieder hin wollten. Man benennt ein fiktives höheres Ziel (Gesundheitswesen) und schon sind alle roten Linen verschwunden.
Also ist dein Weg der Euthanasie für die Alten und Gebrechlichen der richtige Weg ist, um in deiner Wortwahl zu bleiben?
Und dass du es in Kauf nimmst, dass durch die nicht Nutzung aktueller medizinischer Möglichkeiten, Menschen sterben, ist für dich ebenfalls moralisch integer, sind ja nur die Alten, die es betrifft.
Wer dann wen tötet sei mal dahin gestellt.
Und wer wann andere durch sein eigenes freies Handeln opfert dürfte auch klar sein.

Ich finde das man natürlich auf das Impfen verzichten darf, nur soll man dadurch nicht andere, die auf die Herzklappe, die Tumorentfernung, ... verzichten müssen nicht mit ins Boot holen, sondern sich fairerweise hinten einreihen.

Insbesondere wenn man sich aus Überzeugung nicht impfen lässt, weil es ja kein Problem mit C gibt, die Impfung für die Bevölkerung das größere Risiko ist oder es alles eh nur aufgebauscht ist, dann kann man doch ruhigen Gewissens das in einer Patientenverfügung festhalten, wenn man nicht Rosinenpicker ist.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,615
  • Karma: +514/-5143
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #747 am: 02.02.2022 14:47 »
Nun, wer das töten von einzelnen Menschen in kauf nimmt zum wohle der "Volksgesundheit".

Du bist hier der Einzige der behauptet, dass Impfen Menschen tötet. Im Übrigen steht immernoch der Nachweis dazu aus.
Nein, natürlich sterben und erkranken Menschen durch das Impfen, es sterben jedoch wesentlich mehr durch das nicht Impfen.

im übrigen Sterben Menschen auch durch die Einnahme von Paracetamol, trotzdem ist es noch zu kaufen.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,242
  • Karma: +297/-852
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #748 am: 02.02.2022 14:48 »
Nein, natürlich sterben und erkranken Menschen durch das Impfen, es sterben jedoch wesentlich mehr durch das nicht Impfen.

im übrigen Sterben Menschen auch durch die Einnahme von Paracetamol, trotzdem ist es noch zu kaufen.

Stimmt, ich war ungenau.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,606
  • Karma: +674/-1571
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #749 am: 02.02.2022 14:58 »
...es gehen auch noch Menschen auf die Straße oder fahren sogar noch Auto...obwohl das alles viel gefährlicher als Impfen ist...

...rein statistisch sterben mehr Menschen im eigenem Haushalt, weil sie von einer dreistufigen Haushaltsleiter fallen, als an einer Covid-Impfung...

...aber wahrscheinlich fallen sie nur von der Leiter, weil sie den hier propagierten "Intelligenztest" nicht bestanden haben... ;D
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen