Autor Thema: Multiprofessionelles Team Sozialarbeiter  (Read 1775 times)

superfoxi58

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +0/-1
Multiprofessionelles Team Sozialarbeiter
« am: 16.08.2022 18:09 »
Guten Tag, ich habe mich bei einer  Schule für Geistige Entwicklung beworben als MPT, ausgeschrieben speziell für Sozialarbeiter. Die Schulleiterin möchte mich einstellen, habe 25 Jahre in diesem Bereich in einem Heim geleitet...also Erfahrungen im pädagogischen Bereich  und Tobi ohne Ende....Ich soll in TVL 10 in Stufe 1 eingruppiert werden, also wie ohne Berufserfahrungen, gibt es irgendwo Infos ob das so richtig ist? Die Dame bei der Bezirksregierung sagte dass man nur bis Stufe 3 hochgestuft werden kann, aber da muss man erst einen Antrag stellen usw. Ich habe eine Stelle und werde da als Sozialarbeiter bezahlt, aber bei der Bezirksregierung nicht, da spielt diese Qualifikation scheinbar keine Rolle....Gibt es Erfahrungen von Leuten in dem Bereich wegen des Gehaltes??? 
Vielen Dank

JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,590
  • Karma: +309/-578
Antw:Multiprofessionelles Team Sozialarbeiter
« Antwort #1 am: 16.08.2022 18:18 »
Tarifbeschäftigte sind entsprechend ihrer nicht nur vorübergehend auszuübenden Tätigkeit eingruppiert. Dementsprechend ist also in erster Linie wichtig, was Du machen sollst, nicht was Du kannst. Dabei spielt auch eine bestimmte Qualifikation, die der Arbeitgeber in seiner Ausschreibung fordert, keine Rolle.

Die Stufen der Entgelttabelle bilden keine Berufserfahrung ab. Bei Einstellung hast Du bei einschlägiger Berufserfahrung von mindestens einem bzw. drei Jahren Anspruch auf Stufe 2 oder 3, wobei bei einschlägiger Berufserfahrung die bisherige Tätigkeit nahezu unverändert fortgeführt wird. Bei sonstigen Zeiten förderlicher Art kann deren Berücksichtigung VOR der Stellenbesetzung gefordert bzw. vereinbart werden, ebenso kann der Arbeitgeber sie von sich aus berücksichtigen, ein Anspruch besteht jedoch nicht.

superfoxi58

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +0/-1
Antw:Multiprofessionelles Team Sozialarbeiter
« Antwort #2 am: 16.08.2022 19:14 »
Das heisst also ich soll vor Unterschrift des Vertrage die Stufe aushandeln? Man sagte mir ich werde mit 1 eingestuft und könne einen Antrag auf Höherstufung stellen, es sei aber nicht gesagt dass es erfolgreich verlaufe....Ich habe zur Zeit eine Stelle mit entsprechender Bezahlung, würde mich also eher verschlechtern dafür dass ich in einer Schule arbeiten kann.....

JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,590
  • Karma: +309/-578
Antw:Multiprofessionelles Team Sozialarbeiter
« Antwort #3 am: 16.08.2022 19:21 »
Einschlägige Berufserfahrung muss bis zur Stufe 3 berücksichtigt werden, dafür bedarf es keines Antrages, die korrekte Ermittlung und Zahlung des zustehenden Entgelts ist die Hauptpflicht des Arbeitgebers aus dem Arbeitsverhältnis. Die Berücksichtigung förderlicher Zeiten ist tariflich nur VOR der Stellenbesetzung möglich, weil ansonsten kein Personalgewinnungsproblem ist, welches tariflich notwendige Voraussetzung ist.

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,620
  • Karma: +146/-143
Antw:Multiprofessionelles Team Sozialarbeiter
« Antwort #4 am: 16.08.2022 19:25 »
Das heisst also ich soll vor Unterschrift des Vertrage die Stufe aushandeln? Man sagte mir ich werde mit 1 eingestuft und könne einen Antrag auf Höherstufung stellen, es sei aber nicht gesagt dass es erfolgreich verlaufe....Ich habe zur Zeit eine Stelle mit entsprechender Bezahlung, würde mich also eher verschlechtern dafür dass ich in einer Schule arbeiten kann.....
Dann handelt es sich um Ahnungslose, Lügner oder nicht tarifkonformes Verhalten.
Fakt ist, dass förderliche Zeiten in unbegrenzter Höhe angerechnet werden kann (bei dir also u.U Stufe 6)
Dieses kann allerdings nicht angerechnet werden, wenn du schon unterschrieben hast, da ein Bedingung zur Anerkennung ist, dass es zur Deckung des Personalbedarfes geschieht.

D.h. Du must sagen, ohne Anerkennung komme ich nicht und die müssen sagen, wenn du nicht kommst, dann klappt es nicht mit der "Bestenauslese" zur Deckung des Personalbedarfs

Wenn natürlich andere gleichwertige Kandidaten vor der Tür stehen, müssen sie diese dann nehmen.

Guckst du §16 Absatz 2

4Unabhängig davon kann der Arbeitgeber bei Neueinstellungen zur Deckung des Personalbedarfs Zeiten einer vorherigen beruflichen Tätigkeit ganz oder teilweise für die Stufenzuordnung berücksichtigen, wenn diese Tätigkeit für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist.

superfoxi58

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +0/-1
Antw:Multiprofessionelles Team Sozialarbeiter
« Antwort #5 am: 16.08.2022 19:50 »
Vielen Dank, dann muss ich da morgen anrufen, habe noch keinen Vorvertrag, sie wollte mir einen Vorvertrag zum gegenzeichnen schicken...ich werde mich hüten zu kündigen, ist ein Vorvertrag üblich?

Zinc

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
  • Karma: +7/-27
Antw:Multiprofessionelles Team Sozialarbeiter
« Antwort #6 am: 17.08.2022 11:44 »
Auf jeden Fall im Vorfeld aushandeln und hoffen, dass es keine große Konkurrenz gibt. Als Sozialarbeiter bzw. Sozialpädagoge bist du ja schon "gut" bezahlt und dementsprechend gibt es, zumindest ist das bei uns hier so, entsprechend viele Sozialarbeiter (gefühlt wie Sand am Meer), die sich auf diese Stellen bewerben.

superfoxi58

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +0/-1
Antw:Multiprofessionelles Team Sozialarbeiter
« Antwort #7 am: 17.08.2022 15:02 »
Also heute kam ein Vertragsangebot mit Stufe 1, da steht drin dass im Nachgang eine andre Stufe geprüft wird....

superfoxi58

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +0/-1
Antw:Multiprofessionelles Team Sozialarbeiter
« Antwort #8 am: 17.08.2022 15:03 »
Auf jeden Fall im Vorfeld aushandeln und hoffen, dass es keine große Konkurrenz gibt. Als Sozialarbeiter bzw. Sozialpädagoge bist du ja schon "gut" bezahlt und dementsprechend gibt es, zumindest ist das bei uns hier so, entsprechend viele Sozialarbeiter (gefühlt wie Sand am Meer), die sich auf diese Stellen bewerben.
Da sagt keiner was davon dass man im Vorfeld geprüft wird, und nun??

JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,590
  • Karma: +309/-578
Antw:Multiprofessionelles Team Sozialarbeiter
« Antwort #9 am: 17.08.2022 15:06 »
Wer soll wen im Vorfeld prüfen oder nicht prüfen?

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,000
  • Karma: +362/-929
Antw:Multiprofessionelles Team Sozialarbeiter
« Antwort #10 am: 17.08.2022 15:07 »
Also heute kam ein Vertragsangebot mit Stufe 1, da steht drin dass im Nachgang eine andre Stufe geprüft wird....
und nun??
D.h. Du must sagen, ohne Anerkennung komme ich nicht und die müssen sagen, wenn du nicht kommst, dann klappt es nicht mit der "Bestenauslese" zur Deckung des Personalbedarfs

superfoxi58

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +0/-1
Antw:Multiprofessionelles Team Sozialarbeiter
« Antwort #11 am: 17.08.2022 15:27 »
Wer soll wen im Vorfeld prüfen oder nicht prüfen?
Die schreiben die prüfen die höhere Stufe nach Vertragsabschluss....wo steht denn das man das schon vorher verlangen kann dass die wegen der Einstufung prüfen? Ich kann ja warten bis die mir sagen ob ich in Stufe 3 komme aufgrund meiner ganzen Unterlagen...

JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,590
  • Karma: +309/-578
Antw:Multiprofessionelles Team Sozialarbeiter
« Antwort #12 am: 17.08.2022 15:29 »
§ 16 TV-L

Dieselbe Norm regelt auch, dass die Berücksichtigung förderlicher Zeiten nach Stellenbesetzung nicht mehr möglich ist, weil dadurch das konstituierende Merkmal des Personalmangels zur Nutzung dieser tariflichen Möglichkeit fortgefallen ist.

superfoxi58

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +0/-1
Antw:Multiprofessionelles Team Sozialarbeiter
« Antwort #13 am: 17.08.2022 15:39 »
§ 16 TV-L

Dieselbe Norm regelt auch, dass die Berücksichtigung förderlicher Zeiten nach Stellenbesetzung nicht mehr möglich ist, weil dadurch das konstituierende Merkmal des Personalmangels zur Nutzung dieser tariflichen Möglichkeit fortgefallen ist.
aber es gibt doch Leute, die nach der Stufe 1 hochgestuft werden im Arbeitsverhältnis oder gibt es keine? Ich kenn leider keine Menschen auf diesen Stellen um nachzufragen...

JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,590
  • Karma: +309/-578
Antw:Multiprofessionelles Team Sozialarbeiter
« Antwort #14 am: 17.08.2022 15:43 »
Nach einem Jahr in derselben Entgeltgruppe beim selben Arbeitgeber erreicht man regelmäßig Stufe 2.