Autor Thema: Krankmeldung mit oder ohne AU?  (Read 3524 times)

Maikel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
Krankmeldung mit oder ohne AU?
« am: 28.02.2023 07:45 »
Hallo. Ich arbeite im öD in einem Unternehmen, Regelarbeitszeit Mo-Fr. WE Frei.
Jetzt ist es leider so, dass ich am WE erkrankt bin, gestern Montag und auch heute Dienstag nichts zur Arbeit erscheinen kann.
Da ich sonst so gut wie nie krank bin habe ich keine Erfahrungen mit AU Bescheinigung.
Ich will morgen den Dienst wieder antreten.
Muss ich also heute zum Arzt bzgl. einer AU, da ich ja bereits SA und SO mich nicht gut gefühlt habe?

SVAbackagain

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,381
Antw:Krankmeldung mit oder ohne AU?
« Antwort #1 am: 28.02.2023 07:51 »
Die Frage ist nicht, ob Du Dich nicht gut gefühlt hast oder erkrankt warst, sondern ob Du arbeitsunfähig erkrankt warst.

Maikel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
Antw:Krankmeldung mit oder ohne AU?
« Antwort #2 am: 28.02.2023 07:58 »
Die Frage ist nicht, ob Du Dich nicht gut gefühlt hast oder erkrankt warst, sondern ob Du arbeitsunfähig erkrankt warst.

Ja genau das ist ja die Frage. Zählen Sa und So auch schon zu den 3 Tagen?

SVAbackagain

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,381
Antw:Krankmeldung mit oder ohne AU?
« Antwort #3 am: 28.02.2023 08:03 »
Da die Frage ist, ob Du arbeitsunfähig erkrankt warst, wäre zunächst diese zu beantworten.

Maikel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
Antw:Krankmeldung mit oder ohne AU?
« Antwort #4 am: 28.02.2023 08:05 »
Da die Frage ist, ob Du arbeitsunfähig erkrankt warst, wäre zunächst diese zu beantworten.

So sehr ich es schätze dass Sie antworten, könnten Sie es bitte so erklären dass ich es auch verstehe

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,473
Antw:Krankmeldung mit oder ohne AU?
« Antwort #5 am: 28.02.2023 08:08 »
..das will er nicht...aber das kannst du als Forenneuling nicht wissen...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

SVAbackagain

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,381
Antw:Krankmeldung mit oder ohne AU?
« Antwort #6 am: 28.02.2023 08:12 »
Da die Frage ist, ob Du arbeitsunfähig erkrankt warst, wäre zunächst diese zu beantworten.

So sehr ich es schätze dass Sie antworten, könnten Sie es bitte so erklären dass ich es auch verstehe

Du hast doch höchstselbst eingeräumt, dass die Frage sei, ob Du arbeitsunfähig erkrankt warst. Diese Frage musst Du zunächst beantworten. Du bist auch der einzige, der das einschätzen kann. Also?

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,473
Antw:Krankmeldung mit oder ohne AU?
« Antwort #7 am: 28.02.2023 08:18 »
Tipp:

du bist zwar bereits am WE erkrankt, eine Arbeitsunfähigkeit erfolgte nach deiner Einschätzung jedoch erst am Montag. Dann gehst du Mittwoch wieder arbeiten und im Regelfall (es sei denn, in deinem Betrieb verlangt der AG bereits ab dem ersten Tag eine AU) ohne AU.
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Flying

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 534
Antw:Krankmeldung mit oder ohne AU?
« Antwort #8 am: 28.02.2023 10:00 »
Was du am Wochenende tust, geht den AG in der Regel nichts an.
Also warste Mo-Mi krank und gehst Do ohne AU wieder zur Arbeit - sofern in euren Dienstvereinbarungen keine andere Regelung getroffen worden ist.

FGL

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 556
Antw:Krankmeldung mit oder ohne AU?
« Antwort #9 am: 28.02.2023 10:44 »
Zählen Sa und So auch schon zu den 3 Tagen?
Nach § 5 Absatz 1 Satz 2 EngFG sind Kalendertage maßgeblich, nicht Arbeitstage o.Ä. Samstag und Sonntag zählen also auch zu den drei Tagen, wenn Du an diesen ebenfalls arbeitsunfähig erkrankt warst.

Dakmer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
Antw:Krankmeldung mit oder ohne AU?
« Antwort #10 am: 28.02.2023 12:56 »
@FGL: erfragte aber nicht nach der Entgeltfortzahlung, sondern nach AU.

@Maikel: Wo ich arbeite gilt: Nach drei Tagen muss der Krankenschein da sein.
Ich melde mich also Montag krank, dann muss ich ab Donnerstag wieder im Büro sein oder zum Arzt gehen und einen Schein holen.
Ich melde mich Freitag krank, dann bin ich ja nicht übers WE wieder gesund, also ist am Montag der vierte Tag und ich muss zum Arzt und den Schein holen.
In deinem Fall müsstest du Donnerstag zum Arzt wegen des Scheins oder arbeiten gehen.
Außer: dein Betrieb regelt das anders. Da musst du in die betrieblichen Anweisungen schauen.

SVAbackagain

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,381
Antw:Krankmeldung mit oder ohne AU?
« Antwort #11 am: 28.02.2023 13:27 »
Und die Norm, die FGL anführte, regelt die Vorlage der Bescheinigung über die Arbeitsunfähigkeit. Es kommt also darauf an, ob der Fragesteller am Wochenende arbeitsunfähig erkrankt war oder nicht. Und dazu hat er sich trotz mehrfacher Nachfrage nicht erklärt.

Flying

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 534
Antw:Krankmeldung mit oder ohne AU?
« Antwort #12 am: 28.02.2023 15:57 »
Und die Norm, die FGL anführte, regelt die Vorlage der Bescheinigung über die Arbeitsunfähigkeit. Es kommt also darauf an, ob der Fragesteller am Wochenende arbeitsunfähig erkrankt war oder nicht. Und dazu hat er sich trotz mehrfacher Nachfrage nicht erklärt.

Auf die Ideen eines Arbeitgebers wäre ich gespannt, wie er herausfinden will, dass der AN schon am Wochenende arbeitsunfähig erkrankt war.

SVAbackagain

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,381
Antw:Krankmeldung mit oder ohne AU?
« Antwort #13 am: 28.02.2023 16:06 »
Inwiefern käme es darauf an, ob irgendwer irgendwas herausfände? Würdest Du Menschen ermorden, wenn es unwahrscheinlich wäre, dabei erwischt zu werden?

Flying

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 534
Antw:Krankmeldung mit oder ohne AU?
« Antwort #14 am: 28.02.2023 16:36 »
Inwiefern käme es darauf an, ob irgendwer irgendwas herausfände? Würdest Du Menschen ermorden, wenn es unwahrscheinlich wäre, dabei erwischt zu werden?

Ich sagte nicht, dass es darauf ankäme, sondern dass ich gepannt wäre, wie der AG die Arbeitsunfähigkeit am WE nachweisen will..
Was die zweite Frage damit zu tun hat, erschließt sich mir nicht.