Autor Thema: [NW] Besoldungsrunde 2023-2025 Nordrhein-Westfalen  (Read 69034 times)

Riconr1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2023-2025 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #255 am: 22.02.2024 07:19 »

Dein Ernst!?
[/quote]

Ja, warum nicht? Das hält ja niemanden davon ab, über andere Dinge zu sprechen. Nur ist es Inhalt des Tarifvertrages und da es bei uns in den Kommunen für Angestellte schon möglich ist, frage ich mich, ob das Thema eben genauso mit übernommen wird. Das es bei den Gesprächen keine amtsangemessene Alimentation herauskommt, wird doch wohl hier jedem klar sein oder? Das wird vermutlich lediglich am Rande Thema. 

PushPull

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2023-2025 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #256 am: 22.02.2024 09:12 »
Ja, warum nicht? Das hält ja niemanden davon ab, über andere Dinge zu sprechen. Nur ist es Inhalt des Tarifvertrages und da es bei uns in den Kommunen für Angestellte schon möglich ist, frage ich mich, ob das Thema eben genauso mit übernommen wird. Das es bei den Gesprächen keine amtsangemessene Alimentation herauskommt, wird doch wohl hier jedem klar sein oder? Das wird vermutlich lediglich am Rande Thema.

Ich sehe hier ebenfalls eine Relevanz. Neben den mageren 6,65 Euro für VL könnten die Dienstherren so einen Beitrag über die Besoldung hinaus leisten und damit sowohl zur Verkehrswende mit beitragen, als auch Gesundheitsförderung betreiben. Abseits von Polizei und Feuerwehr dürften die meisten Beamtinnen und Beamten doch einer vorwiegend sitzenden Tätigkeit nachgehen.

Es ist aber auch klar, weshalb das auch hier teils auf Unverständnis stößt. Sind Fahrräder doch für viele immer noch nur für Leute, die sich kein Auto leisten können oder allgemein kein gleichwertiges Verkehrsmittel. Wenn ich auf dem Arbeitsweg an diversen Staus mit 25 km/h vorbei fahre, denke ich ganz häufig an diese Art von Menschen.

Reisinger850

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 361
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2023-2025 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #257 am: 22.02.2024 09:47 »
Leasing ist Augenwischerei. Am normalen Markt kriegt man bessere Angebote, also nutzlos was aus der Verhandlungsmasse
Verpulvert

Floki

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 519
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2023-2025 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #258 am: 22.02.2024 10:18 »
Ja, warum nicht? Das hält ja niemanden davon ab, über andere Dinge zu sprechen. Nur ist es Inhalt des Tarifvertrages und da es bei uns in den Kommunen für Angestellte schon möglich ist, frage ich mich, ob das Thema eben genauso mit übernommen wird. Das es bei den Gesprächen keine amtsangemessene Alimentation herauskommt, wird doch wohl hier jedem klar sein oder? Das wird vermutlich lediglich am Rande Thema.

Ich sehe hier ebenfalls eine Relevanz. Neben den mageren 6,65 Euro für VL könnten die Dienstherren so einen Beitrag über die Besoldung hinaus leisten und damit sowohl zur Verkehrswende mit beitragen, als auch Gesundheitsförderung betreiben. Abseits von Polizei und Feuerwehr dürften die meisten Beamtinnen und Beamten doch einer vorwiegend sitzenden Tätigkeit nachgehen.

Es ist aber auch klar, weshalb das auch hier teils auf Unverständnis stößt. Sind Fahrräder doch für viele immer noch nur für Leute, die sich kein Auto leisten können oder allgemein kein gleichwertiges Verkehrsmittel. Wenn ich auf dem Arbeitsweg an diversen Staus mit 25 km/h vorbei fahre, denke ich ganz häufig an diese Art von Menschen.
Ich habe das Gefühl, dass Du bei deiner Argumenation und einseitigen Sichtweise überhaupt nicht nachgedacht hast:
1. Das Fahrradleasing für Beamte lohnt sich oftmals finanziell überhaupt nicht.
2. Das Fahrradleasing für Beamte würde nur einem kleinen Teil auf Kosten der Mehrheit zu Gute kommen.
3. Der zu verteilende Kuchen ist endlich. Daher wäre die amtsangemessene Alimenation, Arbeitszeiten, etc. wesentlich wichtiger, als eine dermaßen unbedeutende Nebenbaustelle aufzumachen.
4. Gesundheitsförderung mit Fahrradleasing. Das tut schon fast weh. Wenn wäre eine ernsthafte Gesundheitsförderung bitte adäquat für alle Beamten professionell umzusetzen.
5. Verkehrswende ohne funktionierenden ÖPNV? Aber dafür mit Fahrrädern? Hand aufs Herz. Das sind auch nur Scheinargumente. Denn viele, an denen Du ach so herablassend vorbei fährst, haben gar keine Wahl als mit dem Auto zur Arbeit zu fahren. Aber dafür müsste man sich mal in andere Situationen hineinversetzen können und akzeptieren, dass das eigene Leben bzw. Lebensumstände nicht das Maß aller Dinge ist.

Jetzt mal ehrlich, die Frage ist für euch nur relevant, weil ihr unmittelbar davon (vermeintlich) profitieren würdet. (Bei der Besoldung und Arbeitszeit übrigens alle). Das ist auch völlig in Ordnung. Jeder hat seine persönliche Interessen. Aber dann kommt bitte nicht mit einem ideologischen Quatsch und irgendwelchen Vorurteilen ggü. Autofahrern um die Ecke.

guzmaro

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2023-2025 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #259 am: 22.02.2024 10:30 »
Es gibt nun 3 BL wo vom Ergebnis abgewichen sind obwohl vorher was anderes gesagt wurden ist.
Wie seht ihr das für NRW?
Kann es noch schlechter oder besser für uns werden als ausgehandelt?

https://oeffentlicher-dienst.info/beamte/land/tr/2023/


Floki

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 519
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2023-2025 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #260 am: 22.02.2024 11:01 »
Ich gehe davon aus, dass es 1:1 übernommen wird. Schlechter auf keinen Fall. Besser wäre möglich, aber unwahrscheinlich.

Rheini

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2023-2025 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #261 am: 22.02.2024 11:02 »
Es gibt nun 3 BL wo vom Ergebnis abgewichen sind obwohl vorher was anderes gesagt wurden ist.
Wie seht ihr das für NRW?
Kann es noch schlechter oder besser für uns werden als ausgehandelt?

https://oeffentlicher-dienst.info/beamte/land/tr/2023/

Wie meinst Du das? Das Ergebnis soll doch Wirkungsgleich auf die Beamten übertragen. Was kann aus deiner Sicht besser oder schlechter werden?

https://www.finanzverwaltung.nrw.de/dienststellen/landesamt-fur-besoldung-und-versorgung-nrw/tarifverhandlungen-fur-den-offentlichen-dienst-der-lander

Oder meinst Du nachdem Wüst das persönlich verkündet hat, macht er noch einen Rückzieher?

shimanu

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2023-2025 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #262 am: 22.02.2024 11:05 »
Zitat

Wie meinst Du das? Das Ergebnis wurde doch Wirkungsgleich auf die Beamten übertragen. Was kann aus deiner Sicht besser oder schlechter werden?

Bislang wurde noch garnichts übertragen. Es existiert nur eine Ankündigung des Ministerpräsidenten. Ein Gesetz zur Anpassung der Besoldung 11/2024 und 02/2025 ist noch nicht beschlossen.

Es besteht die Hoffnung, dass es eher besser übertragen wird, z. B. die Termine zur Erhöhung wie in Brandenburg vorgezogen werden.

Rheini

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2023-2025 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #263 am: 22.02.2024 11:11 »
Zitat

Wie meinst Du das? Das Ergebnis wurde doch Wirkungsgleich auf die Beamten übertragen. Was kann aus deiner Sicht besser oder schlechter werden?

Bislang wurde noch garnichts übertragen. Es existiert nur eine Ankündigung des Ministerpräsidenten. Ein Gesetz zur Anpassung der Besoldung 11/2024 und 02/2025 ist noch nicht beschlossen.

Es besteht die Hoffnung, dass es eher besser übertragen wird, z. B. die Termine zur Erhöhung wie in Brandenburg vorgezogen werden.

Ich weiß das es noch nicht übertragen wurde. Aber dann ne Frage an dich, wie hoch schätzt Du die Wahrscheinlichkeit ein das nachdem MP Wüst das persönlich bekannt gegeben hat, es zu einer Verschlechterung kommt? Ich würde sagen nahezu Null und wenn doch, nur gleichzeitig mit einem Rücktritt des MP.

Verbesserungen? Klar kann es die geben. Im Rahmen aber dieser Tarifverhandlung verbunden mit der Ankündigung der Wirkungsgleichen Übertragung? Auch da würde ich die Wahrscheinlichkeit mit Null annehmen.

Wie es zukünftig aussieht? Weiß ich nicht, hoffe aber auf das Beste.

guzmaro

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2023-2025 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #264 am: 22.02.2024 13:37 »
Ich kam ja nur drauf , weil andere Bundesländer auch auf einmal abgewichen sind obwohl es hieß übernehmen 1:1....

PushPull

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2023-2025 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #265 am: 22.02.2024 16:20 »
Ich habe das Gefühl, dass Du bei deiner Argumenation und einseitigen Sichtweise überhaupt nicht nachgedacht hast:
1. Das Fahrradleasing für Beamte lohnt sich oftmals finanziell überhaupt nicht.
2. Das Fahrradleasing für Beamte würde nur einem kleinen Teil auf Kosten der Mehrheit zu Gute kommen.
3. Der zu verteilende Kuchen ist endlich. Daher wäre die amtsangemessene Alimenation, Arbeitszeiten, etc. wesentlich wichtiger, als eine dermaßen unbedeutende Nebenbaustelle aufzumachen.
4. Gesundheitsförderung mit Fahrradleasing. Das tut schon fast weh. Wenn wäre eine ernsthafte Gesundheitsförderung bitte adäquat für alle Beamten professionell umzusetzen.
5. Verkehrswende ohne funktionierenden ÖPNV? Aber dafür mit Fahrrädern? Hand aufs Herz. Das sind auch nur Scheinargumente. Denn viele, an denen Du ach so herablassend vorbei fährst, haben gar keine Wahl als mit dem Auto zur Arbeit zu fahren. Aber dafür müsste man sich mal in andere Situationen hineinversetzen können und akzeptieren, dass das eigene Leben bzw. Lebensumstände nicht das Maß aller Dinge ist.

Jetzt mal ehrlich, die Frage ist für euch nur relevant, weil ihr unmittelbar davon (vermeintlich) profitieren würdet. (Bei der Besoldung und Arbeitszeit übrigens alle). Das ist auch völlig in Ordnung. Jeder hat seine persönliche Interessen. Aber dann kommt bitte nicht mit einem ideologischen Quatsch und irgendwelchen Vorurteilen ggü. Autofahrern um die Ecke.

Früher habe ich mich an Tastaturhelden wie Dir abgearbeitet, wo man sich jedes Mal fragen musste, ob sie nicht lesen und verstehen können oder wollen. Irgendwann habe ich gelernt, dass die Mehrheit im Netz genau so gut den geringen Wert derartiger Kommentare wahrnehmen kann, wie ich. Seitdem lebe ich deutlich zufriedener und habe mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Floki

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 519
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2023-2025 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #266 am: 22.02.2024 16:55 »
Herzlichen Glückwunsch. Ist auch immer die gleiche Reaktion, wenn man leider keine sachlichen Argumente vorbringen kann.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,359
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2023-2025 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #267 am: 22.02.2024 17:22 »
Anstatt zu überlegen warum sich viele kein Auto leisten können…

Reisinger850

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 361
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2023-2025 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #268 am: 22.02.2024 17:33 »
Sollte es nicht heute etwas Neues geben? Bisher lese ich nichts, leider

SuperIngo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2023-2025 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #269 am: 22.02.2024 18:50 »
[
Moin!

Gibt es schon etwas Neues zum Antrag der FDP zur Überprüfung der Alimentation?
Da sollte es ja heute eine Abstimmung geben.
.

VG


quote author=Jackspott link=topic=122275.msg342835#msg342835 date=1708519537]
Wurde soeben kurzerhand vertagt, da der HFA am Donnerstag tagt.

Personalausschuss 20.2 da war die ganze Zeit die Rede von und stand auch im Terminkalender

Ja, aber es geht doch um die amtsangemessene Alimentierung und was mit den 85000 Widersprüchen passiert? Das steht für morgen auf der Tagesordnung des Rechtsausschusses.
[/quote]