Autor Thema: Urlaub vor Zeitausgleich ?  (Read 1603 times)

nicjalein

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Urlaub vor Zeitausgleich ?
« am: 11.01.2024 20:17 »
Liebe Kollegen!

Vielleicht kann mir jemand ein bisschen weiterhelfen: In meiner Arbeitsstelle gibt es seit 01/2024 ein neues Zeiterfassungssystem, zu dem es eine Dienstanweisung gibt - diese muss von jedem MA unterschrieben werden.

In dieser Dienstanweisung steht u.a., dass "Urlaub immer vor Zeitausgleich" genommen werden muss. Nährere Details oder etwa eine Rechtsnorm fehlen.

Meine Frage: Stimmt diese Aussage "Urlaub vor Zeitausgleich" ?



VIELEN DANK!

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,825
Antw:Urlaub vor Zeitausgleich ?
« Antwort #1 am: 11.01.2024 22:16 »
Was soll daran stimmen?
Wenn dein AG deinen VG, der deinen Urlaub und deinen Ganztägigen Zeitausgleich genehmigen muss, anweist das jemand nur ZA Tage genehmigt bekommt, wenn er keinen Urlaub mehr hat, dann ist das durchaus denkbar, daass das mit eure DV übereinstimmt.

Ätzend und dämlich vom AG, aber durchaus denkbar, das er das so machen kann.

sofern die bestehende DV bzgl Gleitzeit und Ausgleichstage dem nicht entgegen steh

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,825
Antw:Urlaub vor Zeitausgleich ?
« Antwort #2 am: 12.01.2024 07:15 »
ps
ich gehe von Zeitausgleich der Gleitzeitstunden aus.

Anders dürfte es bei angeordneter Mehrarbeit, die zu Überstunden werden aussehen.

Landesdiener

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 98
Antw:Urlaub vor Zeitausgleich ?
« Antwort #3 am: 03.05.2024 12:49 »
Rein von Interesse: ist es wirklich eine Dienstanweisung oder eine Dienstvereinbarung?

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,936
Antw:Urlaub vor Zeitausgleich ?
« Antwort #4 am: 03.05.2024 13:39 »
Liebe Kollegen!

Vielleicht kann mir jemand ein bisschen weiterhelfen: In meiner Arbeitsstelle gibt es seit 01/2024 ein neues Zeiterfassungssystem, zu dem es eine Dienstanweisung gibt - diese muss von jedem MA unterschrieben werden.

In dieser Dienstanweisung steht u.a., dass "Urlaub immer vor Zeitausgleich" genommen werden muss. Nährere Details oder etwa eine Rechtsnorm fehlen.

Meine Frage: Stimmt diese Aussage "Urlaub vor Zeitausgleich" ?



VIELEN DANK!

Natürlich stimmt diese Aussage - sie ist ja von dir aus der Dienstanweisung zitiert worden.

Herbert Meyer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 438
Antw:Urlaub vor Zeitausgleich ?
« Antwort #5 am: 06.05.2024 13:00 »
Wobei ich mich frage, welche Mitarbeitervertretung einer solch unfreundlichen Dienstvereinbarung zustimmt.

flip

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 571
Antw:Urlaub vor Zeitausgleich ?
« Antwort #6 am: 06.05.2024 13:37 »
Wobei ich mich frage, welche Mitarbeitervertretung einer solch unfreundlichen Dienstvereinbarung zustimmt.
Da es eine Dienstanweisung, ist die Mitarbeitervertretung wohl nicht beteiligt gewesen.

Allerdings ist  BUrlG § 7 hier zu beachten. "Bei der zeitlichen Festlegung des Urlaubs sind die Urlaubswünsche des Arbeitnehmers zu berücksichtigen, es sei denn, daß ihrer Berücksichtigung dringende betriebliche Belange [...] entgegenstehen ...
 
Diese "dringende betriebliche Belange" unterliegen hohen Anforderungen. Noch zustehendes Zeitguthaben genügt m.E. nicht, den Urlaub zu verwehren.