Autor Thema: wie lange Krankengeldzuschuss?  (Read 1451 times)

Shoemaker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
wie lange Krankengeldzuschuss?
« am: 23.01.2024 09:03 »
Guten Tag,

ich frage für eine Freundin, die seit über 4 Jahren bei der Caritas beschäftigt ist und sich seit ca. 6 Monaten im Krankengeld befindet.

Der Krankengeldzuschuss wurde nach ca. 6 Monaten Monate eingestellt, ich habe gelesen, dass der Krankengeldzuschuss bei einer Betriebszugehörigkeit > 3 Jahre bis zu 39 Wochen gezahlt wird.

Was ist richtig?
Welche tarifliche Zahlungen stehen ihr trotz Krankengeld seit 8.2023 zu?

Ich hoffe, mir kann hier geholfen werden.

cyrix42

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,431
Antw:wie lange Krankengeldzuschuss?
« Antwort #1 am: 26.01.2024 09:03 »
Moin,

In den Richtlinien für Arbeitsverträgen der Caritas (dem Tarif-Vertrags-Äquivalent) findet sich in §12a, dass bei Dienstunfähigkeit Krankenbezüge gemäß Anlage 1 bezahlt werden. In dieser findet man dann unter dem Unterpunkt XII die Regelungen zu den Krankenbezügen und dabei unter Abschnitt (d) dann die Regelungen zum Krankengeldzuschuss:

Zitat
Der Krankengeldzuschuss wird bei einer Beschäftigungszeit (§11 AT)
- von mehr als einem Jahr, längstens bis zum Ende der 13. Woche,
- von mehr als drei Jahren, längstens bis zum Ende der 26. Woche,
seit dem Beginn der Arbeitsunfähigkeit, jedoch nicht über den Zeitpunkt der Beendigung des Dienstverhältnisses hinaus, gezahlt.

In der von dir beschriebenen Situation gab es also 6 Wochen Lohnfortzahlung im Krankheitsfall sowie anschließend 20 Wochen Krankengeldzuschuss. Nach einem halben Jahr bestanden dann keine Ansprüche mehr gegenüber der Caritas — sofern ein Arbeitsvertrag geschlossen wurde, welcher auf die oben genannten Richtlinien zurückgreift.