offene Foren > Beamte der Länder und Kommunen

[HB] Entgeltstufe nach Probezeit

(1/6) > >>

Platin:
Hallo alle zusammen,

ich befinde mich in einem Beamtenverhältnis auf Probe. Dieses endet jetzt im August. Aktuell sitze ich auf einer A8 Stelle. Ich bekomme aber ja wegen der Probezeit nur A6.
Wird nach Ende der Probezeit jetzt eine automatische Anpassung erfolgen oder muss ich den ganz normalen Weg der Beförderung am Jahresanfang gehen? Bin total überfragt und irgendwie kann mir keiner helfen :(

Vielen Dank im Voraus!!

LG Platin

MoinMoin:
Du wirst dich Befördern lassen müssen und du solltest lernen mit den verantwortlichen Menschen deiner Dienststelle zu reden.

Fingernagel:
wieso gibt es denn wegen der Probezeit nur A6? Wo steht das?

Skedee Wedee:
Manchmal frage ich mich, ob Beamtenrecht noch Teil der Ausbildung/Studium ist... Geregelt in § 23 Besoldungsgesetz Bremen und nein, eine Beförderung während der Probezeit sowie ein Jahr danach ist nach § 20 Beamtengesetz Bremen nicht zulässig.

Kingrakadabra:
Also in Bayern werden in der Ausbildung sowohl Beamten als auch Tarifrecht gelehrt.
Was ist mit "automatischer Anpassung" gemeint? Wäre ja schön, wenn es das geben würde. :)
Wie kommt der TE auf den normalen Beförderungsweg ab "Jahresanfang"?

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

Go to full version