Autor Thema: Auswahlentscheidung: Was zählt wie viel  (Read 8620 times)

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,308
  • Karma: +255/-414
Antw:Auswahlentscheidung: Was zählt wie viel
« Antwort #60 am: 11.12.2019 12:34 »
...meine Erwartung wäre dann eher, dass - wenn der Döner mir schon schwer im Magen liegt - wenigstens mein dreckiges Geld anschließend ein wenig sauberer (weil gewaschen) ist und ich meine Wartezeit an der Theke mit dem Anblick schönster Speisenkarten verkürzen konnte... 8)
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,051
  • Karma: +123/-555
Antw:Auswahlentscheidung: Was zählt wie viel
« Antwort #61 am: 11.12.2019 12:48 »
...meine Erwartung wäre dann eher, dass - wenn der Döner mir schon schwer im Magen liegt - wenigstens mein dreckiges Geld anschließend ein wenig sauberer (weil gewaschen) ist und ich meine Wartezeit an der Theke mit dem Anblick schönster Speisenkarten verkürzen konnte... 8)
Deswegen kommt ja die Bonpflicht, leider nicht so wie in Italien, wo du als Gast ohne Bon ne Geldstrafe bekommst. 8)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,527
  • Karma: +1676/-3169
Antw:Auswahlentscheidung: Was zählt wie viel
« Antwort #62 am: 11.12.2019 13:19 »
Nein, die kommt, um Steuerhinterziehung zu vermeiden. Diese findet statt, indem Gewerbetreibende, die Waren und Dienstleistungen an Endverbraucher abgeben, Umsätze nicht im System verbuchen, um auf diese keine Abgaben abführen zu müssen. Bei der Geldwäsche geht es ja eben gerade darum, Einnahmen im System zu verbuchen, die nicht realiter stattgefunden haben. Ein Geldwäscher wird mit Vergnügen Tausende von Bons drucken für Transaktionen, die nie stattgefunden haben.

Caesar42

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Karma: +7/-31
Antw:Auswahlentscheidung: Was zählt wie viel
« Antwort #63 am: 11.12.2019 13:30 »
Deswegen schießen ja auch Friseurläden und komische Imbissbuden, in denen komischerweise nie ein Gast ist, wie Pilze aus dem Boden...

Des einen Leid, des anderen Freud....

Dienstbeflissen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
  • Karma: +5/-32
Antw:Auswahlentscheidung: Was zählt wie viel
« Antwort #64 am: 11.12.2019 14:01 »
In den Dienststellen in denen ich bisher tätig gewesen bin, erfolgt die Auswahlentscheidung paritätisch zwischen der jeweiligen Führungskraft und des Personalers.

Praktisch existiert ein Interviewleitfaden und zu jeder beantwortetet Frage werden Punkte vergeben i. d. R. von 1-5. Der Kandidat mit den meisten Punkten (Mittel von Führungskraft und Personaler) wird eingestellt.

Mir scheint der Trend eher genau in gegen gesetzte Richtung zu gehen, als in die, welche von Spid befürwortet wird. Auf unterschiedlichsten Veranstaltungen hört man davon bei Auswahlentscheidungen primär den Mensch zu sehen und nicht die fachlichen Qualifikationen. In der Konsequenz sind Fachfragen in dem Interviewleitfaden bei den Personalern auch mehr und mehr verpönt. Die Generation Z erwarte dies indes auch so.

Die eingereichten Bewerbungsunterlagen überfliege ich höchstens. Neulich fiel mir lediglich positiv auf, dass ich in der pdf mit Hyperlink gearbeitet worden ist, sodass ich wunderbar von einem Qualifikationsnachweis zum anderen springen konnte. Nach Durchsicht und Einladung des Bewerbers schaue ich nicht erneut auf die eingereichten Unterlagen, da zählt dann nur noch das Gespräch.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,527
  • Karma: +1676/-3169
Antw:Auswahlentscheidung: Was zählt wie viel
« Antwort #65 am: 11.12.2019 14:16 »
Genau deshalb funktioniert meine Organisation großartig, während es einige Länder nicht einmal schaffen, recht simple Überleitungsregelungen zeitnah umzusetzen, Kommunen teils bis heute Anträge auf Höhergruppierung aus 2017 nicht umgesetzt haben und die Tarifvertragsparteien regelmäßig an der Folgenabschätzung ihrer Vereinbarungen scheitern. Ich stelle kompetente Mitarbeiter ein, anderswo geht der Trend halt zu gefühlsduesligen Regenbogeneinhörnern ohne jedwede Kompetenz - denn "emotionale Kompetenz" ist keine.

Caesar42

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Karma: +7/-31
Antw:Auswahlentscheidung: Was zählt wie viel
« Antwort #66 am: 11.12.2019 14:19 »
In den Dienststellen in denen ich bisher tätig gewesen bin, erfolgt die Auswahlentscheidung paritätisch zwischen der jeweiligen Führungskraft und des Personalers.

Praktisch existiert ein Interviewleitfaden und zu jeder beantwortetet Frage werden Punkte vergeben i. d. R. von 1-5. Der Kandidat mit den meisten Punkten (Mittel von Führungskraft und Personaler) wird eingestellt.

Mir scheint der Trend eher genau in gegen gesetzte Richtung zu gehen, als in die, welche von Spid befürwortet wird. Auf unterschiedlichsten Veranstaltungen hört man davon bei Auswahlentscheidungen primär den Mensch zu sehen und nicht die fachlichen Qualifikationen. In der Konsequenz sind Fachfragen in dem Interviewleitfaden bei den Personalern auch mehr und mehr verpönt. Die Generation Z erwarte dies indes auch so.

Die eingereichten Bewerbungsunterlagen überfliege ich höchstens. Neulich fiel mir lediglich positiv auf, dass ich in der pdf mit Hyperlink gearbeitet worden ist, sodass ich wunderbar von einem Qualifikationsnachweis zum anderen springen konnte. Nach Durchsicht und Einladung des Bewerbers schaue ich nicht erneut auf die eingereichten Unterlagen, da zählt dann nur noch das Gespräch.


Ähnlich war es bei meinem letzten Vorstellungsgespräch. Erst fragte mich der Personaler aus (Lebenslauf bzw. beruflicher Werdegang, Motivation, Fragen zu Teamfähigkeit usw.), dann der Fachvorgesetzte zu, na klar, fachlichen Fragen bzw. auch zum Führungsverhalten.

Was ich als besonders angenehm empfand war, dass ein GESPRÄCH zustande kam und nicht, wie ich es schon erlebt habe, ein stumpfes Abfragen aus dem Fragenkatalog. Das Ganze dauerte knapp eine Stunde.

Die Gleichstellungsbeauftragte und der Personalrat haben dabei lediglich zugehört und manchmal zustimmend genickt.

Auskunft im Anschluss an das Gespräch war dann, dass ich, sobald der Personalrat sein okay gegeben hat, Bescheid bekomme.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,308
  • Karma: +255/-414
Antw:Auswahlentscheidung: Was zählt wie viel
« Antwort #67 am: 11.12.2019 14:31 »
Genau deshalb funktioniert meine Organisation großartig, während es einige Länder nicht einmal schaffen, recht simple Überleitungsregelungen zeitnah umzusetzen, Kommunen teils bis heute Anträge auf Höhergruppierung aus 2017 nicht umgesetzt haben und die Tarifvertragsparteien regelmäßig an der Folgenabschätzung ihrer Vereinbarungen scheitern. Ich stelle kompetente Mitarbeiter ein, anderswo geht der Trend halt zu gefühlsduesligen Regenbogeneinhörnern ohne jedwede Kompetenz - denn "emotionale Kompetenz" ist keine.

...auch nicht mehr als eine Behauptung..

...ob diese "Organisation" wirklich so gut arbeitet und vor kompetenten Fachkräften nur so strotzt, kann man leider nicht nachprüfen...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Dienstbeflissen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
  • Karma: +5/-32
Antw:Auswahlentscheidung: Was zählt wie viel
« Antwort #68 am: 11.12.2019 14:34 »
Die Masse an AN möchte wohl leider gerne Gefühlsduselei, jedenfalls ist dies meine Wahrnehmung. Und bei der aktuellen Arbeitsmarktlage stellt sich der AG darauf ein. Für mich erst einmal nachvollziehbar.

Es freut mich dass es bei Dir so gut funktioniert und offenbar ausreichend Leute gefunden werden, die die von dir favorisierte Leistungskultur annehmen. Klingt für mich aber eher nach einer Organisation die in Richtung Sicherheit geht.

Ich bin sog. subalterne Führungskraft uns habe darauf ohnehin lediglich minimalen Einfluss.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,527
  • Karma: +1676/-3169
Antw:Auswahlentscheidung: Was zählt wie viel
« Antwort #69 am: 11.12.2019 14:41 »
Ob die Masse der AN das so möchte, sei dahingestellt. Der Masse der AG wird dies jedoch so vermittelt, als wäre es so. Mithin sind wir wohl ein Nischenangebot - und sehr glücklich damit.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,308
  • Karma: +255/-414
Antw:Auswahlentscheidung: Was zählt wie viel
« Antwort #70 am: 11.12.2019 14:42 »
...manchmal habe ich den Eindruck, Spid ist Leiter der Friedhofsverwaltung und hat da so einige Leute unter sich... ;D
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Dienstbeflissen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
  • Karma: +5/-32
Antw:Auswahlentscheidung: Was zählt wie viel
« Antwort #71 am: 11.12.2019 14:51 »
Ob die Masse der AN das so möchte, sei dahingestellt. Der Masse der AG wird dies jedoch so vermittelt, als wäre es so. Mithin sind wir wohl ein Nischenangebot - und sehr glücklich damit.

Von welcher Institution wird dies den AG so vermittelt, als wäre es so, obwohl es vielleicht nicht so ist?

Klar gibt es Menschen, die sich bei straffer Führung, klaren Ansagen und ordentlich Leistungskultur wohlfühlen und da auch erst richtig aufblühen/ ihr volles Potenzial ausschöpfen. Glaube aber nicht, dass dies die Mehrheit ist, sonst gäbe es genügend AG die diese Nachfrage bedienen würden. Das Gegenteil ist der Fall, sogar der Handel bewegt sich da schon Richtung Einhorn.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,527
  • Karma: +1676/-3169
Antw:Auswahlentscheidung: Was zählt wie viel
« Antwort #72 am: 11.12.2019 14:58 »
Wie Du selbst geschildert hast, ist das Bestandteil zahlreicher Veranstaltungen im Personalbereich. Das kann ich so bestätigen. Ich bezweifele jedoch, daß das auf die Masse - was ja deutlich mehr als nur die Mehrheit oder ein großer Teil ist - so zutrifft. Ich halte zudem die Erwartungen von Marktteilnehmern auf der anderen Seite des Marktes nicht für einen überragenden Indikator - sonst hätte man z.B. wohl kaum eine Geldkarte auf den Markt gebracht und wider aller folgenden empirischen Erkenntnisse und einem Nutzeranteil von 0,7-0,9% so lange daran festgehalten.

AlfonsoSchmidt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
  • Karma: +1/-20
Antw:Auswahlentscheidung: Was zählt wie viel
« Antwort #73 am: 11.12.2019 15:10 »
Mach auf harter Kerl, aber leb, als wärst du im Zeugenschutz
Wenn du täglich die Haare färben und deine Herkunft leugnen musst
Promote dein Label wie 'n übermotivierter Verkäufer, und
Werd' gefickt, bis du meinst, dass aus dei'm Arschloch 'n Säugling flutscht
Wie? Hunderttausend verkauft und du bist kein Millionär? Mies!
Nenn dich „Ephialtes“, denn du hinkst hinterher
Wechsel die Religion und werd' zum Überläufer
Ich kommentier das wie 'n Gino Green Global Shirt
Ach du grüne Neune! Wen bumsen? Mich? Übe Keulen wie mit 'ner prüden Freundin
Ich spiel den Psychotherapeuten: „Bitte was betrübt dich heute?“
Suizid – Tu's und ich mach's wie Writer und sprüh vor Freude
Essah, der türkisch-deutsche König, hier der gefühlte Häuptling
Du verlierst den Kopf, wenn ich dich Schlange wie die Hydra meuchel'
Keine Chöre, alles, was sie hören ist ihr müdes Keuchen
Komm zu deiner Show mit 'ner Kettensäge
Du fragst nur: „Was hat S-A-V da vor?“
Und ich lös es auf wie 'n Kübel Säure
Ah, du musst mir nicht sagen, dass du's glaubst, es ist wahr (wahr)
Sie werden ekstatisch bei dem Sound – er ist da (da)
Und ich bleib wie Narben auf der Haut - Wer ist der Beste?
Komm, wir fragen mal die Crowd: „S-A zu dem V!“
Genau, ich spit sie untern Tisch, seitdem die Erde rund ist
Letzte Prüfung, Ende des Tunnels – Essah, die Pferdelunge
Ruhig Brauner, kau mal bisschen Weihrauch
Kühl deine Nerven runter - Ich halt diese MCs nur auf Abstand
Damit sie mein Werk bewundern
Bitte was für Gegner? Die Wichser blasen wie Whirlpools
Stimme wie 'ne Säge, ich schick dich schlafen mi'm Hörsturz
Steh deinen Mann jetzt, sag es, du stehst aufn Mann jetzt
Deutschrap ist liberal in deinem Fall, trenn es, denn du willst lieber Aal
Nardò, sie sind auf Speed und landen auf der schiefen Bahn
Kehren dem Kern der Sache den Rücken zu wie bei 'ner Massage
Guck, wie ich dich Opfer als Klo benutz und brüll
Als wär ich mit dem falschen Fuß aufgestanden wie Oscar Pistorius
Leb wie 'n Rockstar, geh Hops nach 'nem Schore-Schuss
Und glaub mir, ich geb' n Scheiß, was du, glaub ich, inzwischen weißt wie in 'nem Oreo
Ich strangulier MCs, produzier es als Vice-Doku
Und jag dich Hund wie den Clown bei 'nem Rodeo bis zum Todesstoß, hier
Ah, du musst mir nicht sagen, dass du's glaubst, es ist wahr (wahr)
Sie werden ekstatisch bei dem Sound – er ist da (da)
Und ich bleib wie Narben auf der Haut - Wer ist der Beste?
Komm, wir fragen deine Frau: „S-A zu dem V!“
Schau, neues Szenario, du glaubst, du wärst der Mack
Aber wenn du abstürzt, heißt es: „Adios X MCs“
Meinen, sie chillen auf dem Block wie Mario
Stapeln hoch, makellos
Fake im ekligen Replika Cabrio in Ferrari-Rot
Nenn es auf den Punkt gebrachte Wut, denn ich zerstöre Rapper
Keine Top-Flows, sie sind kopfloser als Störtebeker
Klischee-Guevaras, jeder Loser tut auf Revoluzzer
Reißt das Maul auf, als wär er verliebt in 'nen Zahnarzt
Reis' in der Zeit zurück, erschieß deinen Vater
Sag ihm: „Du Hund, würdest du später nur wichsen
Wie 'n normaler Mensch, gäb' es kein' Grund dazu
Dein Album ist der Soundtrack zu 'nem Ewok, der C-Walked
Ich fahr durch deine Straße und ernte „Hey's“ wie die Weedsorte
Sieh, Horst, vor Gangster-Tracks hast du ins Bett genässt
Dich vor den Lap gesetzt, warst unverhohlen und runterholen
Im Chatroulette - Kein Handicap, wenn ich rap
Hock dich hin und du bekommst 'n Glory Hole-in-one
Und lass sie machen wie indische Restaurants - „Baba ji!“
Ah, du musst mir nicht sagen, dass du's glaubst, es ist wahr (wahr)
Sie werden ekstatisch bei dem Sound – er ist da (da)
Und ich bleib wie Narben auf der Haut
Wer ist der Beste? Warum frag ich überhaupt?

Caesar42

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Karma: +7/-31
Antw:Auswahlentscheidung: Was zählt wie viel
« Antwort #74 am: 11.12.2019 15:20 »
Tolle Ghettolyrik....